2 Stunden Händchen halten und dann doch nix?

Benutzer144346  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Heyho, brauche kurz eure Meinung.
Kurze Vorgeschichte: 3 freunde (mff) und ich (m) sind in den Urlaub nach England gefahren. Mit dem Bus also ca. 21h.
Da der Bus voll war und wir (logischerweise) in der Nacht gefahren sind mussten wir bzw wollten wir alle schlafen. Eine der beiden Frauen hat dann ihre Füße auf meine Füße gelegt, wobei meine auf ihrem Sitz bzw unter ihrem Po waren. Einer meiner Füße ist allerdings immer wieder runtergerutscht, bis sie ihn dann irgendwie festgehalten hat. mit der zeit ist dann ihre Hand immer näher zu mir bis wir schließlich Hand in Hand da lagen. Sie hat vor paar wochen mit ihrem Freund schluss gemacht. Ich will eigentlich nix von ihr aber ich frag mich wies andersrum ausschaut... Aber ich hab angst dass ich es irgendwie schaff da ne freundschaft zu zerstören oder wie auch immer...
wie soll ich sie fragen was eigentlich los war und... äh ja is grad alles bisschen viel in 21h passiert. Ich bin froh einfach nur ne Meinung zu hören.... danke :smile:
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Nimm das Händchenhalten doch einfach als eine Freundschaftliche Geste hin und gut ist.Wenn du doch nicht mehr von ihr willst ist doch alles klar. :smile:
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde das auch erstmal nicht überinterpretieren. Sie hat einfach vertraute Nähe gesucht, vielleicht auch, weil es ihr gerade wegen der Trennung nicht so gut ging. Ich würde vielleicht eher beobachten, wie sie sich weiter verhält und sie nicht unbedingt direkt darauf ansprechen, höchstens sagen, dass du das angenehm fandest (falls es so war).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren