2. mal anal hinter mir

Benutzer13381 

Verbringt hier viel Zeit
@missbisk:

Mooooment! So habe ich das nicht gemeint! Ich bin kein Verfechter der 'Analsex ist eklig - Fraktion'! Meine Meinung hast du ja gelesen, allerdings bin ich eben auch der Meinung das Analsex auch Spass machen kann.

Wie auch Eric|Draven schon bemerkt hat, finde ich deine Argumentation allerdings etwas merkwürdig:
missbisk schrieb:
da hier mal jemand sagte ja OV wurde auch als neu angesehen und man wollte was neues ausprobieren damals, ist ja ok, es hatte ja noch mit den geschlechtsorganen zu tun.
Wieso hat OV was "mit den Geschlechtsorganen zu tun", aber AV nicht? :confused:


@nomoku
nomoku schrieb:
1. Die Medien machen keine Meinung und gaukeln diese auch nicht vor. Die sog. Macht der Medien ist eine Legende, die immer wieder von Leuten behauptet wird, die eine Minderheitsmeinung haben.
Die Medien versuchen zu schreiben, was ihre Konsumenten denken. Wenn sie das nicht tun, verlieren sie ihre Macht, weil niemand eine Zeitung kauft oder eine Sendung sieht, die ihm nicht gefällig ist. Dadurch ergibt sich eine Kommunikation zwischen dem Konsumenten und den Medienmachern. Das ganze dient dazu eine Kommunikation in der Gesellschaft zu schaffen.
Stimmt so nicht. Bestes Beispiel sind die USA: Fox (hohe Einschaltquoten) verbreitet nur Republikaner freundliche Nachrichten. Das die USA z.B. das Land mit dem höchsten CO²-Ausstoß sind oder das fast täglich Soldaten im Irak fallen - das wird schlicht und einfach nicht gesendet oder verzerrt wiedergegeben. Andere Sender setzen sich komischerweise mit allen Themen kritisch auseinander... :hmm:

Aber der Link 'Hinten rein und raus oder: "Alles für'n Arsch" ' ist echt interessant.
Am besten finde ich ja folgendes Zitat: "Wenn ihr beim Analsex gerne Spucke einsetzt, weil es euch zu peinlich ist, im Sexshop was vernünftiges zu kaufen, dann lasst euch einmal mit einer dicken Kerze und nur Spucke von eurer Freundin ficken."...
Besser kann man's nicht ausdrücken. :smile:
 

Benutzer12283 

Verbringt hier viel Zeit
OT: Meinungsbildung und Medien

Hallo!

Royo schrieb:
Stimmt so nicht. Bestes Beispiel sind die USA: Fox (hohe Einschaltquoten) verbreitet nur Republikaner freundliche Nachrichten. [...]

Ja, und? Die senden das, weil ihr Publikum das so hören möchte. Ansonsten würde die Einschaltquote leiden. Sie nehmen Meinungsbilder ihrer Kundschaft auf und geben sie im Kern wieder. Dadurch wird ein Meinungskonsens bei den Kunden geschaffen. Fox kann die Meinung nicht machen. Wenn die Konsumenten die Meinung nicht mögen würden und z.B. mehr kritischere Dinge über den Irak hören wollten, dann würden sie nicht Fox schauen.
Hier in Deutschland war man gegen den Irakkrieg. Daher interessiert sich jeder dafür, wie problematisch die Besatzung im Irak ist. Da ist dann ein verstauchter Knöchel eines USA-Soldaten schon fast eine Nachricht wert.

Um wieder zu Thema zu kommen: Alles für'n Arsch halt :grin:

Tschööö, nomoku
 
M

Benutzer

Gast
mit dem beim OV werden dieselben organe stimuliert wie beim "normalen" sex meinte ich, beim lecken oder blasen stimuliert man die vagina oder den penis, beim AV wird der frau das arschloch stimuliert. also ist das nicht zu vergleichen mit dem neuen meinte ich,wo erwähnt wurde, OV war damals auch was neues und jetzt ist es ziemlich normal.
 
S

Benutzer

Gast
boah ma ohne scheiss, ic hbekomm solangsam echt nen dicken hals...wenn dich av nicht interessiert hau ab ausm dem thread und les ihn nicht anstatt ständig ne gequirlte scheisse zu posten und einen auf papst machen und alle davon zu bekehren wie schlechtu nd böse anal ist...boah mädel geh mit deiner einstellung in kindergarten...
 
M

Benutzer

Gast
hier schmusetigga ich habe nur auf einen post geantwortet, da mich da jemand was gefragt hat ok!
und nur weil ich mich nicht anal ficken lasse, soll ich in den kindergarten?!
sag mal was hast eher DU für eine gequirlte einstellung!?
meinst du wenn du dich anal ficken lässt oder fickst bist du erwachsen?
ich glaub du musst in diesem punkt deine meinung überdenken, weil das ist wirklich eine komische einstellung... :grrr:
erwachsen hat was mit dem kopf zu tun und erfahrung im leben, und nicht wie man fickt oder sich ficken lässt,ok...
ansonsten, habe ich nur meine meinung gesagt, was ihr macht, könnt ihr weitermachen, als ob das zu ändern ist, hab ich auch nicht vor.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
@missbisk
Langsam ists mal gut. Es ist eine Sache zu sagen: "MIR gefällts nicht, aber machts wenns euch gefällt" oder ob man jeden als gestört bezeichnet, der AV hat.

Und damit sollte DIESE Diskussion jetzt bitte beendet sein.
 

Benutzer13381 

Verbringt hier viel Zeit
nomoku schrieb:
Ja, und? Die senden das, weil ihr Publikum das so hören möchte. Ansonsten würde die Einschaltquote leiden. Sie nehmen Meinungsbilder ihrer Kundschaft auf und geben sie im Kern wieder. Dadurch wird ein Meinungskonsens bei den Kunden geschaffen. Fox kann die Meinung nicht machen. Wenn die Konsumenten die Meinung nicht mögen würden und z.B. mehr kritischere Dinge über den Irak hören wollten, dann würden sie nicht Fox schauen.
Hier in Deutschland war man gegen den Irakkrieg. Daher interessiert sich jeder dafür, wie problematisch die Besatzung im Irak ist. Da ist dann ein verstauchter Knöchel eines USA-Soldaten schon fast eine Nachricht wert.

Jein... :zwinker:
Aber das ist hier wohl der falsche Thread dafür.
 
L

Benutzer

Gast
Serenity schrieb:
Und damit sollte DIESE Diskussion jetzt bitte beendet sein.


danke, ich trau mich schon garnix mehr zu schreiben, weil man hier wirkich teilweise nur abgestempelt wird...
 
L

Benutzer

Gast
Eric|Draven schrieb:
Ach, laß Dich doch von sowas nicht stören. Ich hab deine Beiträge mit Intresse gelesen und werd sie meiner Freundin auch zeigen.
Wir sind noch net ganz so weit, was aber wohl eher drna liegt, daß ich mir sehr viel zeit damit lasse.

freut mich dass dich meine beiträge so interessieren... :zwinker:
recht hast, wenn du dir viel zeit nimmst und lasst.
irgendwie denk ich mir im nachhinein, schade dass ich mir allg. nicht so viel zeitgelassen hab, weil wir haben schon vieles durch... aber ich bin ja eh selber schuld, denn ich wollts ja auch, ständig was neues ausprobieren... aber naja... lieber so als garnicht... :tongue:
 

Benutzer16921 

Verbringt hier viel Zeit
nomoku schrieb:
Darum geht es doch überhaupt nicht. Wenn man den ersten Artikel von missbisk liest, dann kommt etwas ganz anderes heraus:
naja das lesen wohl nur die leute da heraus die es so verstehen wollen.


Hier wird allen Frauen, die Analsex praktizieren pauschal vorgeworfen, sie seien Würdelos. Das ist eine pauschale Beleidigung aller Frauen, die Analsex praktizieren. Das hat nur den Zweck anderen die eigene Moralvorstellung aufzudrücken. Daher wehren sich auch so viele dagegen.
Würde sie nur ihre Abstinenz vom Analsex über ihre eignen Gefühle beschreiben, dann würden das auch alle akzeptieren. Sie schreibt aber nicht über sich, sondern verurteilt andere Menschen. Daher ist es verständlich, dass andere Leute sich dagegen massiv zur Wehr setzen.
komisch immer wenn es "eng" wird leuten vorgeworfen zu moralisch zu sein.
ist es jetzt auch nicht so das du versuchst mir deine moralvorstellung aufzudrücken?
denk mal drüber nach!
aber ich gebe dir recht wenn es ein wenig unglücklich formuliert ist.
wenn du dir aber mal die "geschichte" des analsex zu gemühte fürst wirst du sehen das mit dem würdelos nicht so weit hergeholt ist.
ich gehe aber nicht davon aus das die threadstarterin und ihr partner bdsm "fröhnen".


Das habe ich hier auch schon gelesen. Und?
wie oft hast du es schon gelesen, wie oft steht dagegen der x-te "ich habe heute endlich analsex.....usw."
wenn es soooooooooooooo geil für frauen sein muss vermisse ich einfach hier die bekundungen von männern die das auch total toll finden. bei sich selber!
wenn sich der sinn dieser argumente nicht erschliesst kann ich das aber auch nicht änder.


Da fallen mir schon zwei Dinge bei ein:

1. Die Medien machen keine Meinung und gaukeln diese auch nicht vor. Die sog. Macht der Medien ist eine Legende, die immer wieder von Leuten behauptet wird, die eine Minderheitsmeinung haben.
Die Medien versuchen zu schreiben, was ihre Konsumenten denken. Wenn sie das nicht tun, verlieren sie ihre Macht, weil niemand eine Zeitung kauft oder eine Sendung sieht, die ihm nicht gefällig ist. Dadurch ergibt sich eine Kommunikation zwischen dem Konsumenten und den Medienmachern. Das ganze dient dazu eine Kommunikation in der Gesellschaft zu schaffen.
au mann ich kann nicht glauben was ich da zu lesen bekomme.
ich tue jetzt einfach mal so als ob ich das nicht gelesen habe, ansonsten müsste ich jetzt aufhören zu schreiben da ich ernsthaft daran zweifeln müsste ob das auch wirklich ankommt. man man man!
schon mal drüber nachgedacht warum z.b. werbung funktioniert?
warum göbbels maschinerie funktioniert hat?
aber das ist echt ein ganz anderes thema.


2. Was normal ist und was nicht, ist halt das Ergebnis einer gesellschaftlichen Kommunikation. Das kann sich zu jeder Zeit ändern. Früher was halt kein Sex vor der Ehe normal (obwohl in den 50'ern 50% der Frauen trotzdem vor der Ehe Sex hatten). Normal war die Missionarsstellung und der Hünchensex war wegen der tierischen Haltung abartig und entwürdigend. Auch der Spaß beim Sex war nicht normal, da ja Sex nur dazu dient Nachkommen zu zeugen.
woher kommt das denn?
frag mal ein paar "ältere leute" in deiner umgebung.


Weil die keinen Sex haben sollen? Weil Sex nicht normal ist und man daher einen Ersatz schafft? Wenn man den Blowjob vom Sex ausschließt, dann kann man ihn trotz sexueller Abstinenz betreiben. Bill Clinton hat das ja genau in dieser Art und Weise verwendet: Wenn ein Blowjob kein Sex ist, dann hatte er auch keinen Sex mit seiner Praktikantin.
ich dachte die medien machen keine meinung?
du glaubst da wirklich dran!?


Das ist Blödsinn. Vielleicht klammert man den Analsex in den USA tatsächlich eines Tages vom Sex aus. Das wird dann aber nur deshalb gemacht, um das moralische Sexverbot zu unterlaufen!
das wäre doch superpraktisch für all die leute die nicht wirklich verstehen worum es beim sex geht.
sex ist nicht schnöde triebbefriedigung wie essen oder trinken. da ist bei vielen singles und pärchen doch noch ne menge mehr dran.


Vielleicht. Warum nicht? Wenn es keinen Menschen stört, dann kann es das durchaus geben. Und weiter?
tja sex vor meiner nase im bus u-bahn auf der strasse? es wird immer jemanden stören. zb. mich prüder moralist!
es gibt so gewisse errungenschaften userer zeit. kein sex so wie im mitttelalter auf der strasse ober in badehäusern, essen mit messer und gabel von eigenen teller und nicht aus dem trog wie damals, trinken aus gläsern und nicht aus der pfütze am wegesrand, man schlägt sich nicht so ohne weiteres die birne ein....... usw. usw.
man nennt es kultur!
manche haben sie und manche wissen auch heute noch nicht was damit gemeint ist.



Mit Vorurteilen kommt man da auch nicht weiter. Ich habe aber jetzt keine Lust den Quatsch und das Halbwissen jetzt auseinander zu nehmen.
oh verzeihung! du bist natürlich ein ausgewiesener analsex kenner. da kann ich mich wirklich nur zurück halten.


Wer was für seinen Freund/für seine Freundin tut und welche Erwartungen jeder einzelne an seinen Sex stellt, überlässt du mal schön den Personen selbst.
ho ho jetzt hast du es mir aber mal so richtig gezeigt!
was ich hier schreibe oder nicht schreibe,
was ich hier mutmasse oder nicht mutmasse.
welche meinungen ich mir hier bilde,
über lässt du mal schön mir selbst!




Das Analsex mit höllischen Schmerzen verbunden ist, mag ich auch nicht so stehen lassen. Ich habe durchaus schon einen größeren Analplug im Arsch gehabt und hatte dabei keine Schmerzen. Besonders toll fand ich das für mich nicht. Genau so kann ich einer Prostatastimulation nicht so richtig etwas abgewinnen. Das gilt aber nur für mich. Andere Männer haben hier auch schon anderes berichtet. Deshalb werfe ich ihnen auch nicht vor, dass sie sich das nur einbilden oder dass sie Würdelos sind.
Abgesehen davon ist das Empfinden von Schmerzen beim Sex auch eine sehr persönliche Sache und kann aus eigener Erfahrung sogar als Lust empfunden werden. Jedem sei belassen das anders zu empfinden. Daher kann man da auch keine Empfehlungen geben.
Auch wenn Analsex bei mir nicht wirkt, halte ich niemanden davon ab das auch mal auszuprobieren. Warum denn auch. Vielleicht entdeckt man ja sexuelle Bereiche, die einem viel Spaß und Erfüllung bringen. Von einer Norm sollte man sich da nicht abhalten lassen. Denn die Norm ist beliebig und willkürlich festgelegt.
es geht nicht darum jemanden davon abzuhalten!
da hast du mich wohl grob missverstanden.
das du aber tatsächlich der meinung bist das "norm" beliebig ist und willkürlich festgelegt wird lässt tief blicken.


Seine eigenen Grenzen muss jeder selbst festlegen. Dieses Forum kann dazu dienen seine Fühler mal ein paar Richtungen auszustrecken. Dabei sollte man natürlich die Gefahren nicht ignorieren und sich darüber informieren. Bei Analsex halte ich folgenden Text für hilfreich:


Da wird auch über Risiken informiert und was man alles besser bleiben lässt.

Mein Fazit: Kommentare, die andere Beleidigen, nur weil man selbst mit einer Sexualpraktik nichts anfangen kann, halte ich für unter aller Kanone. Nicht der Analsex verletzt die Würde, sondern die Beleidigung anderer Menschen. Jeder soll die Grenzen seiner Sexualität selbst bestimmen und sich nicht durch irgend eine Norm davon abhalten lassen. Das Forum hilft sich mal positiv mit verschiedenen Sexualpraktiken auseinanderzusetzen. Dadurch kann man neue Dinge für sich entdecken und für ein erfülltes Sexualleben nutzen.
dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen!


lg
kerl


ps.
wieso hat es mich nicht gewundert das du datenschlag für hilfreich erachtest? :zwinker:



pps.

littlesunshine6 schrieb:
....irgendwie denk ich mir im nachhinein, schade dass ich mir allg. nicht so viel zeitgelassen hab, weil wir haben schon vieles durch...

@hi littlesunshine6
tja den fehler haben mein schnucki und ich auch begangen.
hinterher ist man immer schlauer.
ist aber ein treffendes schlusswort.
 
L

Benutzer

Gast
bitte hört endlich auf den thread mit irgendwelchen diskussionen voll zu schreiben, die einfach nicht da her passen! sucht euch einen anderen beitrag oder so, ich habs satt....


@kerl:
tja, einerseits bin ich froh dass ich schon einiges probiert hab, andererseit ... obwohl eigentlich is es ja wurscht wieviel man in was für einen zeitraum gemacht hat. hauptsache man hat spass daran...
 

Benutzer28661 

Verbringt hier viel Zeit
Evelyn schrieb:
Hallo,

was ich besonders reizvoll finde ist wenn mein Freund immer wieder zwischen Vagina und Anus wechselt.
Gruß


Da kann man sich alle möglichen schmerzhaften Entzündungen zuziehen!!!!! :geknickt:
Ich würds lassen
 

Benutzer18725 

Verbringt hier viel Zeit
Puuh...auch wenn es wenig bringt und die anal-gegner sich bestimmt nicht abbringen werden sei dennoch gesagt:
Wartet es mal ab, was da noch für Erfahrungen kommen. Vielleicht werdet ihr auch mal die wundervollen analen Freuden kennenlernen, auch wenn das jetzt noch euren Moralvorstellungen entgegen steht.
Ich versteh auch nicht, wie damit argumentiert wird, die Medien seien an allem Schuld. Nur weil, in den letzten Jahrzehnten die gesellschaftliche Hemmschwelle geringer geworden ist über Sexualität zu reden heißt das doch nicht, dass die Menschen vorher nie Analsex praktiziert hätte. Der menschliche Körper hat sich doch nicht verändert, die Lust auf Sex auch ohne Fortpflanzung ist auch kein Novum. Nur die gesellschaftlichen Zwänge, die wir uns über jahrtausende sorgfältig aufgebaut haben, zerbröckeln immermehr. und das bedeutet: Freiheit, Selbstbestimmung und Aufklärung. Und das sag ich im Bewußtsein, dass das Ende dieser Phase noch nicht erreicht ist.

@sunshine Glückwunsch zu deinen analen Erfahrungen, hast auf jedenfall damit deine Sexualität bereichert. kannst deinen Freund ja auch mal bisschen anal verwöhnen, ihm wird es bestimmt gefallen :zwinker:

Gruß Nimmersatt
 
L

Benutzer

Gast
Nimmersatt schrieb:
kannst deinen Freund ja auch mal bisschen anal verwöhnen, ihm wird es bestimmt gefallen

beim blasen oder so verwöhn ich meinen schatz schon auch mit dem finger, doch ihn dort hinten zu lecken oder so, das überschreitet irgendwie meine grenzen. will auch nicht dass er es bei mir macht, auch wenn viele sagen dass es geil sei oder so... davor hab ich einen gewissen eckel, warum weis ich auch nicht.... und ihm irgendwas einzuführen... hm... ich weis nicht so recht!

aber danke für die glückwünsche :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
bezüglich lecken....versuchts doch einfach das poloch mit sahne oda sonnst was leckeren einzusprühen und dann langsam beim lecken/blasen nach unten wandern :zwinker:
 

Benutzer18725 

Verbringt hier viel Zeit
@Schmusetigga ist wohl bei ihr eine psychische Hemmschwelle
denn sauber ist es da ja schließlich, wenn man dafür sorgt

ich steh voll drauf: zu lecken und geleckt zu werden :zwinker:

gruß Nimmersatt
 
L

Benutzer

Gast
also mein schatz is mit seiner zunge schon öfters in der gegend gewesen bzw. hat ers auch mal ganz ganz kurz getan, aber mir ist das trotz zuvorigem gemeinsamen duschen und so total unangenehm. ihm würds sicher gefallen, nicht nur lecken sondern auch geleckt zu werden. aber das geht mir zu weit. da hilft keine sahne und nix.

hatte ja beim 2. mal anal schon probleme ihn meinen hintern ins gesicht zu strecken, damit der den vibi einführen kann... das war mir voll zu blöd. denn ich hab dann komplexe und mir gehn 1000000000000000000 gedanken durch den kopf!!! drum is es mir auch unangenehm wenn er da rumlecken würde und überhaupt von meiner muschi zu a-loch lecken und wieder zurück, das vertrag meine muschi überhaupt nich.....

bin voll und ganz mit seinem finger zufrieden. mehr brauch ich mal nicht. was in ein paar tagen, wochen monaten, jahren is das sehn wir ja noch. aber jetzt is mal gut.
 
M

Benutzer

Gast
süsse, wenn es dir unangenehm ist, ihm dein popo ins gesicht zu strecken, damit er ein vibi einführen kann, wieso hast du es dann gemacht?
wenn etwas unangenehm ist,oder man sich geniert, sollte man das nicht zwangsweise weitermachen, weil man gerade dabei ist oder es vor hatte?! oder nicht?
wenn es so ist einfach aufhören,mensch...
ist nicht böse gemeint ,aber wie das sich anhörte,... hättest du dein popo nicht in sein gesicht strecken sollen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren