2. Chance

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich hohle mal etwas länger aus!

Also ich hatte mich am Samstag vor einer Woche nun nach langer erfolgloser Beziehung von meiner Freundin getrennt ! Sie hat sich kaum Zeit für mich genommen oder wir hatten einfach keine zeit füreinander. Das wäre ja nicht so schlimm gewesen , wenn sie sich nun regelmäßig melden würde und ich nicht imemr der Kontaktsuchende gewesen wäre.

Kurz um ich habe Schluss gemacht weil ich unzufrieden war mit der Beziehung und es keine anzeichne von Änderung gab.

Sie hat darauf auch sehr gefasst reagiert und keine weiteren Anstalten gemacht und auch hingenommen, dass ich etwas ungehalten war und ihr an den Kopf geworfen hatte: " Dass ich für ne Nummer im Bett und als Hundesitter ja gut genug bin aber für wirklich ernsthaft eine Partnerschaft zu haben eben nicht !"

Nun einige zeit später hat sie angefangen mich öfter anzurufen , immer so hintenrum zu fragen wie es mit den danach geht . Ist auch mal was selten ist bei mir auf der Arbeit vorbeigekommen usw. Sie sucht regelrecht mittlerweile meine nähe und hat mir nun heute Abend offenbart, dass es erst jetzt bei ihr klick gemacht hat was die Beziehung angeht.

Dass sie gern noch eine letzte Chance hätte, mit mir die Beziehung auf zu leben usw.

Nun bin ich einerseits sehr überlegt und diese Art macht mir eine Entscheidung sehr schwer ! Ich kann auch auf absolut unüberlegt und Sprunghaft umschalten aber das wäre wohl weniger gut.

Nun stehe ich da und habe auch irgendwie ein schlechtes Gewissen , weil ich ihr nicht sagen kann ob ich mir das nochmal antue , ob ich wirklich noch so viel Energie habe , das jetzt nochmal aufzunehmen rohen wirklich Garantie, dass es baldig mehr von ihr gibt.

Jetzt wo ich seit 4 Werk -Tagen intensivste Termine bei einer Psychotherapeutin habe und daran am arbeiten bin mein Leben endlich allein zu bestreiten und voran zu kommen .

Würdet ihr da eine zweite Chance geben ?
 
M

Benutzer

Gast
Ja schon. Würde dann ca 1 woche lang gucken ob sie es verstanden hat oder nicht. Wenn nicht es endgültig beenden. Aber nicht zu lange gucken ob es klappt oder nicht sondern sag dir selber ne zeit wie lange du gucken willst ob sich etwas verändert
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde dir dazu raten, diese Frage mal mit deiner Therapeutin zu besprechen. Sie kann dir vermutlich einen ganz guten Tipp geben, was gerade für deine Situation günstiger ist.
Generell finde ich eine 2. Chance schon meistens angemessen, aber nicht unbedingt, wenn (wie in deinem Fall) der Preis vielleicht sehr hoch ist.
 

Benutzer150964 

Öfters im Forum
Kurz um ich habe Schluss gemacht weil ich unzufrieden war mit der Beziehung und es keine anzeichne von Änderung gab.
Nun stehe ich da und habe auch irgendwie ein schlechtes Gewissen , weil ich ihr nicht sagen kann ob ich mir das nochmal antue , ob ich wirklich noch so viel Energie habe , das jetzt nochmal aufzunehmen rohen wirklich Garantie, dass es baldig mehr von ihr gibt.
Ich denke, du hast dir deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet. :zwinker:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ob du ihr/euch eine zweite chance gibst kanst nur du dir beantworten bzw dein Herz liebst du sie noch ?
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mit Wissen zu eurer Vorgeschichte würde ich sagen:

Lass dir erstmal Zeit dich zu sortieren und eure Beziehung komplett zu reflektieren und verarbeiten.
Wenn das Ganze auf Dauer funktionieren soll könnt ihr euch auch ein paar Monate nehmen um euch zu ordnen.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich würde dir dazu raten, diese Frage mal mit deiner Therapeutin zu besprechen. Sie kann dir vermutlich einen ganz guten Tipp geben, was gerade für deine Situation günstiger ist.
Generell finde ich eine 2. Chance schon meistens angemessen, aber nicht unbedingt, wenn (wie in deinem Fall) der Preis vielleicht sehr hoch ist.

Das werde ich auf jeden Fall machen !

Ob du ihr/euch eine zweite chance gibst kanst nur du dir beantworten bzw dein Herz liebst du sie noch ?

Ja sicher habe ich noch Gefühle für sie, die werden allerdings getrübt , davon wie sie mich vernachlässigt hat und alles auf mich abgewälzt hatte.

Off-Topic:
Wie lange ging die Beziehung denn?

Die Beziehung ging so grob 4 Monate , Genau weiß ich es nicht mehr !

Mit Wissen zu eurer Vorgeschichte würde ich sagen:

Lass dir erstmal Zeit dich zu sortieren und eure Beziehung komplett zu reflektieren und verarbeiten.
Wenn das Ganze auf Dauer funktionieren soll könnt ihr euch auch ein paar Monate nehmen um euch zu ordnen.

Das werde ich mit ihr mal so abklären ob so was auch Okay ist !
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
So , neuster Stand der Dinge ist, dass wir uns entschieden haben nach Anraten meiner Therapeutin, erst mal uns wieder langsam anzunähren. Sie mir damit quasi auch über eine längeren Zeitraum symbolisieren soll, dass sie es ernst meint. genau so muss ich mich nun auch etwas anpassen !
 

Benutzer151554  (36)

Ist noch neu hier
Dann wünsche ich euch viel Glück, obwohl ich selber von 2 Chance nicht viel halte.
 
3 Woche(n) später

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
So nun ja, wie soll ich das sagen, irgendwie sind wir wieder zusammen , ich betitele sie schon wieder als meine Freundin, doch irgendwie auch nicht.

Ich habe einfach wieder Angst alles in eine Beziehung, die keine 14 Monate hält zu investieren !
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Dann sprich mit ihr darüber, erzähl ihr von deinen Ängsten. Und das du dir wünschst das es diesmal anders wird und hält.

Ihr könntet auch zusammen ein Gespräch mit deiner Therapeutin vereinbaren.
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde ehrlich gesagt nur dann einen Neuanfang wagen wollen, wenn die Faktoren die zur Trennung führten beseitigt sind.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich würde ehrlich gesagt nur dann einen Neuanfang wagen wollen, wenn die Faktoren die zur Trennung führten beseitigt sind.
Gänzlich lässt sich das wegen ihrem Job nicht abstellen .
Jedoch bearbeitet sie mich die ganze Zeit , ob ich jetzt nicht doch bei ihr einziehen will.
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Gänzlich lässt sich das wegen ihrem Job nicht abstellen .
Jedoch bearbeitet sie mich die ganze Zeit , ob ich jetzt nicht doch bei ihr einziehen will.

Denkst du nicht das dies total schwachsinnig wäre? Dann könnt ihr es nämlich auch sein lassen weil ihr den selben Scheiß in 3 Monaten nochmal bauen werdet wenn du dich jetzt entgegen deiner Ansichten von ihr bearbeiten lässt.

Langsames rantasten wäre angesagt und nicht der Einzug bei ihr.
Oder vielleicht mal mutig sein und zu der getroffenen Entscheidung stehen.

Ganz ehrlich? Was macht deine Therapie für einen Sinn wenn du jetzt diese Beziehung aufnimmst die dir im Endeffekt nicht das gibt was du eigentlich brauchst: Unabhängigkeit.
Erst wollte dir deine Freundin garnichts geben und jetzt ales in Form eines Einzuges. Das ist nicht nur unüberlegt, sonden wäre ein enormer Rückschritt.

Ich kann total verstehen das Neues erstmal verdammt viel Angst macht, aber für mich klingt das so als würdest du persönlich nicht weiterkommen wenn du jetzt wieder in deine Wohlfühlzone zurück gehst in der es wohl nach kurzer Zeit wieder so laufen wird wie vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren