16 Jahre - Arbeiten?

Benutzer93021  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also folgendes:
Ich bin 16 jahre alt gehe auf ein Gymnasium und suche nach Arbeit um mir ein bisschen Geld dazu zu verdienen.

Meine Fragen:
Wo muss/sollte ich da hin gehn am besten?
Wie viel verdient man da so ungefähr?
Und ob ich irgendwas bestimmtes brauch oder so?
 

Benutzer94217 

Benutzer gesperrt
hm möglichkeiten gibt es viele, reichen vom supermarkt, zeitungen austragen bis hin zu nem handwerksbetrieb der dich über die ferien einstellt
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wo muss/sollte ich da hin gehn am besten?
Gartenarbeit für die Nachbarn, Hunde ausführen, Babysitten, Prospekte austragen, Regale einräumen, für Feste schmücken usw ... entweder direkt an die Person/Firma wenden, im Internet gucken, Suchanzeigen ausdrucken und in Geschäften aushängen.

Wie viel verdient man da so ungefähr?
Mindestens 7 Euro.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Wie viel verdient man da so ungefähr?
Mindestens 7 Euro.

Ähem...das kommt dann doch sehr auf die Region an, wieviel man verdienen kann. Es gibt Regionen in Ostdeutschland, in denen selbst ausgebildete Arbeitnehmer in einigen Branchen weniger verdienen.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn du in einem Fach besonders gut bist, könntest du auch Nachhilfe geben, ich verlange da für eine Stunde (60min) 6€. Hab auch schon Zeitungen ausgetragen, ist aber eher nicht sehr lohnenswert.

Schau dich halt mal in der Zeitung um oder an so Anschlagsbretttern in Supermärkten, ansonsten eben Unternehmen oder Privapersonen direkt ansprechen.
 

Benutzer93958 

Verbringt hier viel Zeit
und wenn du zeitungen verdienst dann geh zu jeden haus die die dir sagen

die rufen da an
 
R

Benutzer

Gast
Ich empfehle kellnern, kenne keinen Nebenjob, bei dem man so gut verdient. Ich habe immer zwischen 10 und 20 Euro die Stunde verdient (habe 10% vom Umsatz plus Trinkgeld bekommen).

Bedingung ist aber, dass du dein Trinkgeld auch wirklich behalten darfst und nicht mit den anderen teilen oder gar dem Chef geben musst, denn dann ists echt ein Knochenjob (das ists meistens auch so, aber dann stimmt wenigstens das Geld :grin:).

Mit 16 darfst du halt nicht ewig abends arbeiten, aber in einem Café oder ner Eisdiele ist das ja kein Problem.
 

Benutzer62315  (50)

Verbringt hier viel Zeit
ich arbeite in einem großhandel. abends haben wir aushlfen da zu kommissionieren. die bekommen zwischen 7 und 8 euro die stunde. die sind aber alle volljährig. aber schlage mal ruhig diese wochenblätter auf, oder geh zum arbeitsamt und frag die was es so an gemeldeten stellen für Jugendliche gibt.
 
1 Woche(n) später

Benutzer93021  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hab mal bei lidl und bei Edeka gefragt ob ich Prospekte austragen kann
Aber ging nicht haben keine ahnung genhabt =/
 

Benutzer38678 

Verbringt hier viel Zeit
Die Prospekte werde auch nicht von Mitarbeitern aus den Läden verteilt, sondern von Verlagen/Agenturen.

Du musst dich beim Zeitung austragen direkt an die Zeitungen wenden. Also musst du mal schauen welche Zeitungen (wirkliche Zeitungen, keine Handzettel (Edeka, Lidl usw) bei dir verteilt werden.

Meistens haben diese Zeitungen noch Stellen für Verteiler die ausschließlich Handzettel verteilen. Habe selber jahrelang (über 5 Jahre) Handzettel ausgetragen. Wenn man nach einer gewissen Zeit schnell war, konnte man schon auf einen STundenlohn von 8 bis 10 Euro kommen, hängt halt von dir ab.

Nur unterschätze den Job nicht, du musst bei wirklich JEDEM Wetter raus und die Zeitungen in die Briefkästen stecken. Mittlerweile haben viele Zeitungen auch Klauseln in den Arbeitsverträgen drin, das du für den Schaden aufkommen musst, wenn die Zeitungen nicht ankommen.

Am schlimmsten fand ich persönlich immer die Tage an denen es vllt knappe 2° hat und dann noch Dauerregen und Wind dazu kommt. DANN wird der Job richtig spaßig und ich habe ihn jedesmal wenn solch ein Wetter war verflucht, war am Ende aber auch irgendwo stolz wenn ich es "geschafft" hatte. Dasselbe kann sein wenn es im Sommer wirklich über 30° im Schatten hat udn alle Freunde ins Freibad fahren und du alleine durch die Straßen kurvst um die Zeitungen wegzubringen.

Wenn du damit leben kannst bzw es meinst zu schaffen würde ich mich wirklich nach nem Job zum Austragen umgucken und der Job kann dann auch wirklich Spaß machen (zumindestens hat er es mir eigentlich fast immer getan).

Wenn du noch Fragen hast meld dich ruhig.
 
G

Benutzer

Gast
Zeitungen austragen isn scheiß Job, bei dem echt keine Kohle rumkommt.

Lukrativer ist kellnern/aushelfen im Hotel, Babysitten, Regale auffüllen im Supermarkt oder Nachhilfe geben.
 
J

Benutzer

Gast
Die coolsten und ertragreichsten Jobs habe ich immer durch Beziehungen bekommen. Frag doch mal deine Eltern, ob die dich irgendwo reinbringen können?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren