15 Jährige will ein Baby

Benutzer118429  (27)

Benutzer gesperrt
Y0 Leute :grin:

Ich hab mir grad ein Video auf Youtube angesehen (Irg eine englische fernsehserie) wos darum gegangen ist, dass eine Mutter völlig ratlos und depremiert ist, weil ihr 15 Jährige Tochter unbedingt schwanger werden will und alles dafür tut..Sie hatte mit 15 schon über 300 mal GV :0 Sie lässt sich von ihrer Muuter nicht aufhalten ein Baby zu haben..

Ob es fake ist oder nicht interessiet mich eig recht wenig xD

Meine Frage ist nun: Die Mutter kann ja nichts dagegen machen..oder sie zur Abtreibung zwingen..

1.Muss die Mutter die Tochter aber bei der Erziehung unterstützen oder so? Was MUSS die Mutter tun?

2. Es heißt ja "Eltern haften für ihre Kinder" passiert der Tochter ihr Kind irg was ka was..haftet die Mutter des Kindes..aber da sie ja noch ein Kind ist..haftet dann die Mutter die die Depressionen hat?


Danke für die Antworten :tongue:
Ich hab das Thema erstellt weils mich halt interessiert :smile:
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Eltern haften nur bedingt für ihre Kinder. Wenn das Kind Scheiße baut, muss der Mutter schon nachgewiesen werden, dass sie dabei ihre Aufsichtsfunktion vernachlässigt hat, andernfalls haftet das Kind für sich selber, soweit das Kind haftbar gemacht werden kann - ansonsten niemand.

Welche Pflichten die Mutter einer minderjährigen Mutter hat, weiß ich nicht.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
1. Nein, müssen tut sie das ganz bestimmt nicht.

2. Glaub ich auch nicht, aber da bin ich jetzt nicht so im Bilde über die Rechtslage, das weiß ich echt nicht ganz genau. Aber ich denke, dass die Mutter für das Kind der minderjährigen Tochter erst dann sorgen müsste, wenn sie es adoptiert oder eben dazu bereiterklärt die Erziehungsberechtigung zu übernehmen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Bei Minderjährigen Müttern muss zunächst mal das Sorgerecht bzw. die Vormundschaft fürs Kind geklärt werden. Das bekommt nicht zwangsläufig die Großmutter. Genauso gut kann das Jugendamt das Sorgerecht übernehmen.
Man kann die Großmutter nicht dazu zwingen, fürs Kind zu sorgen. Oftmals ist es ja auch finanziell gar nicht möglich bzw. die Großmutter ist vielleicht berufstätig, hat selbst noch jüngere Kinder usw.

Unterhaltspflichtig der eigenen Tochter gegenüber ist eine Mutter sicherlich. Fürs Enkelkind gilt das freilich nicht. Das hat ja einen Vater bzw. Erzeuger und der ist unterhaltspflichtig.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Unterhaltspflichtig der eigenen Tochter gegenüber ist eine Mutter sicherlich. Fürs Enkelkind gilt das freilich nicht. Das hat ja einen Vater bzw. Erzeuger und der ist unterhaltspflichtig.
´

da wär ich mir jetzt nicht ganz so sicher denn wenn der vater des kondes auch minderjährig ist und nich zur schule geht werden ja auch dessen eltern zur kasse gebeten
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren