11 jähriger hat nackte Frauen auf seinem Handy....Was nun?

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Er hat ein recht ,,altes Handy". Nichts touch mässiges oder so. Nein ! Er wird die Bilder aus einem Orion Katalog abfotografiert haben.

Ich habe ja nicht an seinem Handy aus Neugier rumgefummelt, sondern ich sollte ein Bild von mir löschen weil er nicht wusste, wie das geht. Dabei habe ich die Bilder gesehen. Es sind Frauen in sexy Dessous.
 

Benutzer70969 

Verbringt hier viel Zeit
Es sind Frauen in sexy Dessous.

Harmloser gehts ja kaum. Außer vielleicht Frauen in dicken Wintermänteln.
Ich würde ihn nicht drauf ansprechen und schon gar nicht irgendwie bestrafen oder Vorwürfe machen.

Off-Topic:
Allerdings scheint es ihm ja vielleicht noch nicht mal besonders peinlich zu sein, sonst hätte er dir ja nicht das Handy geben müssen um ein Bild zu löschen.
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Mache ich auch. Ich bin der Meinung, dass das eben normal in dem Alter ist. Es fängt halt so langsam an. Dieser besagte Katalog ist in meinem Nachtschränkchen im Schlafzimmer. Woher weiss er denn, das er da ist? Soll ich den Katalog nun weg schmeissen?
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Besser wärs, wenn du ihm verklickerst, dass er deine Privatspähre respektieren musst und er in deinen Sachen nichts zu suchen hat. Klappt aber nur richtig, wenn du ihm seine auch lässt, also generell.

Ansonsten muss du halt irgendwie ein gesundes, wertungsfreies Verhältnis zu ihm aufbauen, wo er halt mit sexuellen Fragen zu dir kommen kann - oder zumindest zu seinem Vater -> Männersachen. :zwinker:
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Mit solchen Sachen geht er lieber zu meinem Mann....zu seinem Vater hat er nicht unbedingt das beste Verhältnis.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Gut, dann soll dein Mann eben ein kleines Gespräch unter Männern mit ihm führen. :zwinker:
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Jip....morgen kommt er ja wieder. Aber ich will das jetzt auch nicht so hoch puschen.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
So mein ich das auch nicht. Aber deine/eure Privatsphäre magst du doch sicher geschützt haben. Also muss dein Mann ihm verklickern, dass er in euren Schubläden nichts zu suchen hat. Die Bilder müssen dabei nichtmal erwähnt werden. Mit 11 kapiert man das eigentlich schon, früher sogar. Aber eben auf "Kumpelebene".
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ja....ist schon klar ....ich weiss, was Du meinst ;-)
 

Benutzer106891 

Öfters im Forum
Ich würde den Katalog gar nicht erwähnen. Reicht schon, dass er sich ab jetzt vorstellen muss, mit welchem der Sexspielzeuge in dem Katalog seine Eltern es wohl so treiben.
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Klar, wenn man als Mutter dann bereit ist, die Verantwortung für ein dadurch möglicherweise lebenslang gestörtes Verhältnis ihre Sohnes zur Sexualität zu tragen, nur zu!

seit wann hat man dadurch ein lebenslang gestörtes verhältnis zur sexualität?

früher war es normal für so was einen hinter die löffel zu bekommen. das heiße ich nat. auch nicht gut, aber diese ansicht, dass jegliche bestrafung gleich zur klapsmühle führen halte ich für extrem übertrieben. früher hat den leuten, dass doch auch nicht geschadet.

im übrigen mussten wir damals in der schule strafaufsätze schreiben wenn wir so was mitgebracht haben.

wobei es wirklich auch drauf ankommt: waren das jetzt nur unterwäsche bilder oder hardcore fotos?
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
früher hat den leuten, dass doch auch nicht geschadet.

im übrigen mussten wir damals in der schule strafaufsätze schreiben wenn wir so was mitgebracht haben.

wobei es wirklich auch drauf ankommt: waren das jetzt nur unterwäsche bilder oder hardcore fotos?

Die TS hat doch nun schon darauf hingewiesen, dass es sich nur um Frauen in Dessous handelt und dass diese Bilder aus besagten Katalogen abfotografiert sind. Also absolut nichts hardcore- oder pornomässiges...

Off-Topic:
Nur, weil Dinge schon ewig in einer Form gehandhabt wurden heisst es nicht, dass man das auch so fortsetzen soll oder muss... Ich finde es absolut absurd, ihn dafür zu bestrafen. Er hat schliesslich ncihts Schlimmes bzw absolut verwerfliches getan und auch niemandem geschadet...
Und zur Erklärung von TomQ's Aussage:
erstes Herantasten an Sexualität + Bestrafung = Bild von Sexualität als etwas Schlechtes => gestörtes Verhältnis zur Sexualität


Strafaufsätze? Woher wussten denn eure Lehrer, dass ihr diverse Dinge auf dem Handy habt? :eek:
Bei uns wurde das Handy einfach für die Stunde einkassiert und nach Unterrrichtsschluss wieder ausgehändigt, wenn im Unterricht damit hantiert wurde.
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
An sich finde ich es nicht altersgerecht, dass ein 11-Jähriger ein Foto-Handy hat. Aber das ist eine andere Geschichte :tongue:

Denke, so lang es nur nackte Frauen sind und keine Pornos oder extremeren Fotos, brauchst du dir keine Gedanken machen. Er kommt in die Pupertät, da ist es bei Jungs normal dass sie sich für Mädels/Frauen interessieren :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Er hat ein recht ,,altes Handy". Nichts touch mässiges oder so.
Es ist aber mit Kamera. Das meinte ich. :zwinker: Also so alt ist es dann wohl doch nicht.


Harmloser gehts ja kaum.
Denk ich auch.
Und es gibt mir auch zu denken, dass er dich beauftragt, ein Foto zu löschen, obwohl er ja wissen müsste, dass darauf eben jene Bilder zu sehen sind... :hmm:

Soll ich den Katalog nun weg schmeissen?
Nö warum?
Dein Sohn wird mit seinen 11 Jahren schon wissen, was Frauen und eben auch du unter ihrer normalen Kleidung tragen. Und ich möchte auch wetten, dass er im sexuellen Bereich schon so manches weiß bzw. gehört hat. :zwinker:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Die TS hat doch nun schon darauf hingewiesen, dass es sich nur um Frauen in Dessous handelt und dass diese Bilder aus besagten Katalogen abfotografiert sind. Also absolut nichts hardcore- oder pornomässiges...

Off-Topic:
Nur, weil Dinge schon ewig in einer Form gehandhabt wurden heisst es nicht, dass man das auch so fortsetzen soll oder muss... Ich finde es absolut absurd, ihn dafür zu bestrafen. Er hat schliesslich ncihts Schlimmes bzw absolut verwerfliches getan und auch niemandem geschadet...
Und zur Erklärung von TomQ's Aussage:
erstes Herantasten an Sexualität + Bestrafung = Bild von Sexualität als etwas Schlechtes => gestörtes Verhältnis zur Sexualität


Strafaufsätze? Woher wussten denn eure Lehrer, dass ihr diverse Dinge auf dem Handy habt? :eek:
Bei uns wurde das Handy einfach für die Stunde einkassiert und nach Unterrrichtsschluss wieder ausgehändigt, wenn im Unterricht damit hantiert wurde.

handy gab es noch nicht:grin:.

aber es hatte mal jemand pornobilder mitgebracht und hat dafür vom schulleiter (der auch vertretungsunterricht gemacht hat) strafarbeiten bekommen:grin:
 

Benutzer107243 

Sorgt für Gesprächsstoff
als meine mum meine bilder von frauen auf m handy gefunden hat (damals war ich 14) hat se mich ganz schön zur sau gemacht -..- obwohl das schon jeder hatte.. der auch n handy besaß...

ziemlich scheiß situation für mich...
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
Es ist aber mit Kamera. Das meinte ich. :zwinker: Also so alt ist es dann wohl doch nicht.

naja ich hab schon vor über 5 jahren ein handy mit kamera gehabt das war damals schon kostenlos beim vertag dabei, also so neu sind die dinger jetzt auch nicht mehr.


ich seh darin dass er die unterwäschebilder abfotografiert hatte auch kein wirkliches problem... am ehersten sollte sein vater mal mit ihm ein gespräch über aufklärung führen.
ich selbst hab in ungefähr dem selben alter auch noch jede menge in dieser richtung angestellt, nur dass ich im schlafzimmer meiner eltern die pornosammlung meines vaters gefunden hatte und sie meinen freunden gezeigt hatte, oder aber auch ihnen den vibrator gezeigt hatte den ich in seiner arbeitstasche gefunden hatte (ich frag mich heute noch immer warum er und nicht sie den hatte) oder wir sind ins geschäft gegangen um uns kondome zu kaufen obwohl wir noch keinen sex wollten. es ging eigentlich nur darum erfahrungen zu sammeln und vor allem um cool vor den anderen dazustehen und das ist vor allem bei jungs so. da ich als mädchen so allerhand zuhause gefunden hatte war ich ja schon fast der angesagteste junge
 

Benutzer115263  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich würde definitiv mein kind nicht darauf ansprechen. auch kein kind, mit 11 anfang der pubertät, hat ein recht auf private dinge. vorallem am anfang der pubertät, wo die sexuelle verunsicherung enorm ist würdest du wohl eher ein trauma auslösen.

sinnvoller würde ich es finden generell offen mit dem thema sexualität um zugehen, leichter ist das öfter von mann zu mann (falls vorhanden) man soll den stress nie unterschätzen welche jugendlich in diesem alter bereits ausgeliefert sind (bedingt durch unser hypersex medienlandschaft)
 

Benutzer115501 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei mir an der Schule tauschen die jungs solche Bilder sogar, ich finde das voll albern.

Aber 11 ist doch ganz schön jung *grübel*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren