1. Untersuchung beim Frauenarzt: wann + wirklich so schlimm??

Benutzer82565  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Und ich erwarte auch von einer Frauenärztin, dass sie sich dem Patienten so gegenüber verhält. Für Schmerzen kann sie ja nicht unbedingt was, aber man kann den Patienten immerhin beruhigen und vor allem Verständnis dafür zeigen, dass es der erste Besuch ist.

Das hatte ich eigentlich auch gedacht, leider kam es anders *aua*.
Dachte auch, dass gerade eine Frau vorsichtig ist, weil die ja wissen müsste wie empfindlich man im Intimbereich ist.

Hoffe echt, dass die andere Ärztin besser ist und dass meine Mutter nicht doch Recht hatte und dass das immer so weh tut.

Ich habe jetzt echt Angst den nächsten Termin zu vereinbaren.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Dachte auch, dass gerade eine Frau vorsichtig ist, weil die ja wissen müsste wie empfindlich man im Intimbereich ist.
Also ich war bisher bei zwei Frauenärztinnen und einem Frauenarzt. Ich muss sagen, der Arzt war sehr viel einfühlsamer und behutsamer und ich hab viel weniger gespürt als bei den beiden Damen.
Eine gute Freundin von mir hat übrigens eine ähnliche Erfahrung gemacht.
Natürlich - das ist wohl Zufall, aber ich wollte dir damit sagen, dass es nicht unbedingt sein muss, dass Frauen da vorsichtiger sind.
 

Benutzer82565  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Hast du vielleicht eine Freundin, die dir eine Gynäkologin empfehlen kann?

Leider nicht, aber ich habe im Internet die Homepage einer Ärztin bei mir in der Nähe entdeckt und auf den Bilder/Beschreibung hört sich das so an als würde die sich Mühe geben und vorsichtig sein.
Werde Montag mal bei der anrufen und erstmal einen Beratungstermin machen.

LG
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ist deine Mutter eigentlich bei der Ärztin, bei der du warst? Das würde nämlich erklären, weshalb sie sagt, es sei der absolute Horror und man hätte Schmerzen!

Also ganz ehrlich, was du hier erzählst... das ist ja eine absolute Frechheit von dir. Das tut mir echt leid, wegen solchen Sachen kann man ja wirklich totale Phobien entwickeln :frown:

Ich wünsche dir, dass die nächste Ärztin kompetenter und einfühlsamer ist!! Es ist im Normalfall wirklich nicht schmerzhaft. Ich hatte auch tierische Angst das erste mal aber mittlerweile machts mir überhaupt nichts aus, ich spüre fast gar nichts und gehe 1000 mal lieber zum Frauenarzt als zum Zahnarzt.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
Also ganz ehrlich, was du hier erzählst... das ist ja eine absolute Frechheit von dir. Das tut mir echt leid, wegen solchen Sachen kann man ja wirklich totale Phobien entwickeln :frown:
"von IHR" meinst Du sicher, also eine Frechheit von der Frauenärztin :zwinker:.


Blöd, dass es so unschön gelaufen ist. Da kann ich verstehen, dass manche Frauen Horror vor der gynäkologischen Untersuchung haben. Schade, dass Du keinen mit Teenagersprechstunde und mehr Sensibilität bekommen hast.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:

"von IHR" meinst Du sicher, also eine Frechheit von der Frauenärztin :zwinker:.


Blöd, dass es so unschön gelaufen ist. Da kann ich verstehen, dass manche Frauen Horror vor der gynäkologischen Untersuchung haben. Schade, dass Du keinen mit Teenagersprechstunde und mehr Sensibilität bekommen hast.

Off-Topic:
ehm ups :schuechte natürlich meinte ich von ihr
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
zur Arzt vs. Ärztin Frage: Ich habe für mich die Erfahrung gemacht dass mich Ärztinnen nicht ernst nehmen.......und das was du liebe TS schreibst, also ,,Stellen sie sich nicht so an" das hab ich schon so oft gehört...leider........ich bin kein wehleidiger Mensch, ganz im Gegenteil, und ganz besonders deshalb ärgert mich das bei denen......sei es nun Hausärztin, Hautärztin, Zahnärztin.........jedesmal dasselbe.........

Meine Eltern wollten zwar erst dass ich zur Frauenärztin von Mutter gehe, aber statt dessen hab ich drauf bestanden zu einem (verhälltnissmäßig jungen) Arzt zu gehen.......ich hatte das Glück dass mir eine meiner Freundinnen einen guten empfehlen konnte........wäre dies nicht der Fall gewesen hätte ich aber auf eigene Faust gesucht.......und ich muss sagen (wie man ja auch in meinem langen Beitrag lesen kann) dass es für mich die richtige Entscheidung war zu einem Mann zu gehen, egal was die andern gesagt haben!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
zur Arzt vs. Ärztin Frage: Ich habe für mich die Erfahrung gemacht dass mich Ärztinnen nicht ernst nehmen.......und das was du liebe TS schreibst, also ,,Stellen sie sich nicht so an" das hab ich schon so oft gehört...leider........ich bin kein wehleidiger Mensch, ganz im Gegenteil, und ganz besonders deshalb ärgert mich das bei denen......sei es nun Hausärztin, Hautärztin, Zahnärztin.........jedesmal dasselbe.........

Meine Eltern wollten zwar erst dass ich zur Frauenärztin von Mutter gehe, aber statt dessen hab ich drauf bestanden zu einem (verhälltnissmäßig jungen) Arzt zu gehen.......ich hatte das Glück dass mir eine meiner Freundinnen einen guten empfehlen konnte........wäre dies nicht der Fall gewesen hätte ich aber auf eigene Faust gesucht.......und ich muss sagen (wie man ja auch in meinem langen Beitrag lesen kann) dass es für mich die richtige Entscheidung war zu einem Mann zu gehen, egal was die andern gesagt haben!

Ich bin immernoch der Ansicht, dass man überhaupt gar nicht sagen kann ob Mann oder Frau besser ist! Das ist doch genauso wie bei allen Ärzten, das Geschlecht spielt da überhaupt keine Rolle.
Bin selbst bei einer Frau und sehr sehr zufrieden, sie macht das alles sehr sanft und ich habe noch NIE etwas gespürt! soll heißen, dass ich mich sogar schon gefragt habe, wieso viele Leute davon reden, dass ihnen der Abstrich unangenehm ist.

So pauschal kann man das einfach nicht sagen, es gibt schlechte Ärzte und Ärztinnen aber mit dem Geschlecht hat das eben nunmal nichts zu tun.
 

Benutzer76992 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war 16 und hatte richtig Bammel...Aber das war total unbegründet, denn die Ärztin war super nett und ich hatte keine probleme..
 

Benutzer82565  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Konnte mich leider erst jetzt melden.

Ich war am Montag spontan bei der Ärztin und habe einfach mal gefragt, ob ich kurz mit der ihr reden könnte und ob ich mir die Praxis ansehen könnte.
Sie wollte zwar gerade Mittagspause machen, hat sich dann aber echt noch 20 Min!! für mich Zeit genommen, mit mir geredet, mir Mut gemacht und mir alles gezeigt,....

Sie meinte übrigens auch, dass das was die andere Ärztin gemacht hat ein absolutes Unding ist und echt schlimm war, sie war echt schockiert und meinte sie ist froh, dass ich zu ihr gekommen bin (wobei: was soll sie anderes sagen?).

Freue mich, dass ich sie gefunden habe.
Sie meinte auch, dass sie mir für in 2,5 Wochen gleich einen Termin eingetragen hat, wo ich dann aussuchen kann ob ich einfach nur die Pille möchte, nochmal reden möchte oder mich auch nochmal untersuchen lassen kann.
Fand das voll toll:smile:
Ich glaube ich habe nun die richtige gefunden:herz:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das klingt ja wirklich äußerst positiv! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren