1.Pillenzyklus - ungeschützter Sex

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Von gestern auf heute war mein Freund bei mir und ich habe mit ihm mein erstes Mal erlebt. Das Dumme ist halt nur, dass ich gerade erst den ersten Pillenblister nehme und 6 Pillen "auf habe" und nicht weiter mit Kondom verhütet habe. Mir ist erst später bewusst geworden, dass ja was passiert sein könnte :cry: . Ich weiß, ich hab blöd gehandelt...

Jetzt frag ich mich nun, ob ich die Pille danach nehmen soll, was ja eigentlich eine sehr große Belastung für den Körper ist oder ob ich das Risiko eingehen soll?????

Muss dazu sagen, dass ich meine Regel am Freitag bekommen habe und diese so bis Dienstag hatte. Demnach müsste ich ja gestern eigentlich noch nicht wirklich in der fruchtbaren Phase gewesen sein, oder täusch ich mich da? Ich weiß zwar, dass der Zyklus vielen Schwankungen unterworfen ist......

Naja, wie hoch ist denn das Risiko, dass ich schwanger bin und denkt ihr, ich müss wirklich zum Hormonhammer "Pille danach" greifen?
 
E

Benutzer

Gast
ist es eine Minipille oder eine Mirkopille?
Bei der Minipille ist der Schutz, im gegensatz zur Mikropille noch nicht sofort da, sondern erst nach 14 Tagen (natürlich unter der Voraussetzung, dass es keine Einnahmefehler gibt).

Eigemtich sollte das mit der Wirkung auch in der Packungsbeilage stehen?!


Ach ja - bei einem durhc die Pille beeinflussten zyklus kannst du dir keine fruchtbaren und unfruchtbareb Tage ausrechnen!
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ne, ist ne Mikropille - Microgynon.
Wüsste nur mal gern, was ich jetzt machen soll. Ich bin ja so blöd :rolleyes2
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
Engelchen1985 schrieb:
ist es eine Minipille oder eine Mirkopille?

das müsste ich auch wissen...

ich tippe einfach mal auf mikropille.. edit: sehe, ich habe recht...

was steht dazu in det packungsbeilage? würde jetzt einfach sagen, dass der schutz da war... manche FAs raten zwar zu zusätzlicher verhütung, ist aber meist nicht notwendig...
 
E

Benutzer

Gast
Bei 'ner Mirkopille ist die Wirkung ab der ersten Einnahme da, vorausgesetzt, dass die erste Einnahme am ersten Blutungstag stattgefunden hat und dass es sonst keine Einnahmefehler (mehr als 12 Stunden zu spät genommen, Durchfall, Erbrechen innerhalb 4 Stunden nach Pilleneinnahme o.ä.) oder Wecheselwirkungen (z.B. mit AB) gab.

Es wird zwar öfter gesagt, anfangs sollte man zusätzlich lieber 'nen Kondom nehmen (was ich auch tun würde *lieber auf Nr. sicher geh*), aber eigentlich ist das nicht (umbedingt) nötig, da die (Mikro)Pille ab der ersten Einnahme wirkt.



edit:

Mikropille

Die Einnahme
Wenn du die Pille zum allerersten mal nimmst, musst du zunächst auf deine Regelblutung warten. Am ersten Tag der Blutung beginnst Du mit dem ersten Dragée an der Stelle, die auf der Packung mit dem entsprechenden Wochentag gekennzeichnet ist. Nun nimmst du jeden Tag ein Dragée - am besten immer zur selben Uhrzeit. Nach 21 Tagen, wenn alle Dragées verbraucht sind, folgt eine 7-tägige Einnahmepause, in der es normalerweise 2 bis 4 Tage nach der letzten Einnahme zu einer regelartigen Blutung kommt. In den meisten Fällen ist diese sogenannte „Entzugsblutung“ schwächer als die normale Regelblutung.
Nach der 7-tägigen Pause beginnst Du am gleichen Wochentag mit der nächsten Packung. Die Pille wirkt normalerweise ab dem ersten Einnahmetag … einige Ärzte empfehlen allerdings, den ersten Monat noch zusätzlich zu verhüten.


https://www.planet-liebe.com/portal_index.php?page=mikropille

:zwinker:
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
sternenfängerin schrieb:
das müsste ich auch wissen...

ich tippe einfach mal auf mikropille.. edit: sehe, ich habe recht...

was steht dazu in det packungsbeilage? würde jetzt einfach sagen, dass der schutz da war... manche FAs raten zwar zu zusätzlicher verhütung, ist aber meist nicht notwendig...



Da steht, dass die Pille ab der ersten Einnahme wirkt, aber mein FA meinte vorsichtshalber noch mit Kondom verhüten im ersten Monat....
Ist natürlich jetzt blöd...Aber Pille danach wäre doch übertrieben, oder? Schließlich ist meine Regel seit Dienstag weg und ich hatte heute in der früh, so um halb drei Sex mit meinem Freund... Eigentlich müsste ich da THEORETISCH doch nicht fruchtbar gewesen sein, oder?
 
E

Benutzer

Gast
Ähm, eigentlich kannst du garnicht fruchtbar sein - egal wann du deien tage hattest etc. -, weil du die Pille (richtig) nimmst - dann kommt's nänmlich zu garkeinem Einsprung (ist ja der Hauptwirkmechanismus bei Mikropillen), also ist nix mit fructbar. :tongue:

Und dein FA sagte ja - wie du schreibst - VORSICHTSHALBER...
Doppelt hält eben besser. :zwinker: Aber eigentlich besteht kein grund zur Sorge und (in meiner) Packungsbeilage steht auch, dass der Schutz ab der ersten Einnahme da ist. :schuechte
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
ich würde mir an deiner stelle auch keine sorgen machen... glaube nicht, dass du schwanger bist bzw. das grund zur sorge besteht...
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das ist mir bekannt *g*. Aber ich meinte, wenn man davon ausgeht, dass ich die Pille jetzt meinetwegen falsch angefangen habe zu nehmen, weil ich nicht rechtzeitig erkannt hab, dass es meine Regel ist. Dann hätte ich meine fruchtbaren Tage doch auch noch nicht, oder? Zumindest theoretisch!

Naja, am Freitag morgen hatte ich etwas Blut am Klopapier und das hat sich über den Tag halt so leicht hingezogen, aber es war nicht viel. Aber halt Blut. Da hab ich dann abends um 20 Uhr mit der Pille angefangen und am nächsten Tag waren sie dann richtig stark. Also MUSS ich sie eigentlich auch richtig begonnen haben.
 
E

Benutzer

Gast
Der erste Einnahmetag besteht ja aus 24 Stunden, es heißt ja nicht, dass du die Pilel sofort nehmen musst, sobald du deine Tage hast, sondern am ersten Blutungstag. :zwinker:
Und ich denke die Hersteller sind bei diesen Infos bei der Packungsbeilage recht vorsichtig, so dass da kein Risiko eingegangen wird.

Ich würde mir mal keine Sorgen machen. :smile:

Durch den Stress könnte es nur sein, dass sich deine Tage dann im Endeffekt tatsächlich verschieben und du dir dann noch mehr Sorgen machst, wozu aber meiner Einschätzung nach kein grund bestehen dürfte. :schuechte
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, mir bleibt ja sowieso nur abwarten übrig! Werd auf jedenfall erstmal nicht mit ihm schlafen denk ich... Sicher ist sicher :zwinker: .
Aber die Pille hab ich auf jeden Fall richtig eingenommen. So wirklich glaub ich ja auch nicht, dass da was passiert sein könnte, denn wenn in der Packungsbeilage schon steht, dass die ab dem ersten Tag wirkt, dann wirds wohl auch so sein. Wie du sagtest, sind die halt übervorsichtig damit.

Ich glaub aber auch, dass ich mir nach dem Monat immer noch weiter diese Sorgen machen werde, dass ja was passiert sein könnte.... Muss ich halt wohl mit leben.
 
E

Benutzer

Gast
Hm... na ich glaub ich würd enicht gleich verzichten. :link:
Sag ihm doch, dass dir das noch zu unsicher wäre und dass es dir erstmal (diesen Monat) lieber wäre, wenn ihr zusätzlich 'nen Kondom nehmt auch wiel du dir jetzt so und eigentlich grundlos Sorgen machst?
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Mal sehen! Fliege sowieso nächste Woche in den Urlaub, da hat sich der Spaß für diesen Monat sowieso erledigt :link: .
Hab auch nochmal in nem Zyklusrechner nachgesehen und auch wenn ich die Pille falsch genommen hätte, wäre ich trotzdem in meinen unfruchtbaren Tagen gewesen. Sorgen machen bringt jetzt eh nix.
Naja, mal sehen, wie mein Freund da so drauf reagiert, der war nämlich glaub ich etwas traurig und sauer auf sich, dass es bei ihm nicht so geklappt hat, wie er sich das vorgestellt hatte, von wg. lange aushalten bis zum Orgasmus und den Penis überhaupt erstmal einführen. Will ja auch nicht, dass er denkt, ich wollte nicht mit ihm schlafen, weil er was verkehrt gemacht hat. Mal sehen - schön wars ja eigentlich schon, wenn auch vielleicht etwas kurz.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren