1. pille ein tag zu spät, 3. woche gv, schwanger??

C

Benutzer

Gast
hallo leute,
hab son bisschen panik, hoffe ihr könnt mich beruhigen bzw weiterhelfen! aaalso folgendes: ich nehme die letzte pille vor der einnahmepause donnerstags, demnach müsste ich die erste ja dann wieder freitags nehmen. habe sie freitags aber vergessen und erst samstags so gegen 10 uhr morgens genommen (meine normale einnahmezeit ist 20.00 uhr, also ca. 14 stunden zu spät.) samstags abends habe ich dann ganz normal wieder um 20.o uhr eingenommen und die nähsten tage auch immer regelmäßig. in der dritten woche (17. einnahmetag) hatte ich dann GV. jetzt meine frage könnte eine schwangerschaft in frage kommen, weil ich die erste pille 14 stunden zu spät genommen habe?? wäre sehr lieb wenn ihr mir weiterhelfen könntet! danke schonmal im vorraus! crna
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Afaik darf man die Pillenpause nicht verlängern... dann geht der Verhütungsschutz verloren. Theoretischerweise könnte es also schon sein, aber ich weiß nicht, wie groß das Risiko ist, wenn man zwei Stunden über dem üblichen 12stündlichen Einnahmespielraum liegt...
Ruf vielleicht vorsichtshalber deinen Frauenarzt an und frag nach. Der letzte GV kann ja noch nicht lange her sein, oder? Sonst hättest du jetzt schon deine Tage und müsstest dir keine Sorgen machen...
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich denke mal dass es so schlimm nicht ist,da die medizin ja immer einen riesen puffer zwischen gefährlich und ungefährlich legen,aber nächstes mal verhüte trotzdem lieber zusätzlich!
 
C

Benutzer

Gast
vielen dank für die schnelle antwort euch beiden, ich werde morgen mal zu meinem frauenarzt gehen und nachfragen. der letzte geschlechtsverkehr war gestern, also könnte ich ggf immernoch die pille danach nehmen. in der packungsbeilage von meiner pille steht halt nur, wenn man in der ersten woche vergessen hat ( dragee 1-7) und danach sieben tage mit kondom verhütet ist der empfängnisschutz wieder gewährt, aber im internet steht überall man darf die pause nicht verlängern, deshalb bin ich etwas verwirrt, weil da ja dragee 1 bis sieben steht und das wäre das ja dann oder?
ganz lieben dank, crna
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
crna schrieb:
vielen dank für die schnelle antwort euch beiden, ich werde morgen mal zu meinem frauenarzt gehen und nachfragen. der letzte geschlechtsverkehr war gestern, also könnte ich ggf immernoch die pille danach nehmen. in der packungsbeilage von meiner pille steht halt nur, wenn man in der ersten woche vergessen hat ( dragee 1-7) und danach sieben tage mit kondom verhütet ist der empfängnisschutz wieder gewährt, aber im internet steht überall man darf die pause nicht verlängern, deshalb bin ich etwas verwirrt, weil da ja dragee 1 bis sieben steht und das wäre das ja dann oder?
ganz lieben dank, crna
das ist auch nicht bei jeder pille so,aber vieleicht hast du ja mit deiner glück!es ist wahrscheinlich am besten,wenn du morgen wirklich mal deinen arzt fragst und im zweifelsfall die PD nimmst,dann kann auch nichts passieren!
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
also, eigentlich sagt man ja, bei verlängern der Pause is der Schutz für den ganzen Monat futsch.

da du allerdings erst so spät im Zyklus Sex hattest, halte ich es für ziemlich unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich), dass da was passiert is.
 
C

Benutzer

Gast
hey, vielen dank auch allen, war eben bei meinem frauenarzt, hab die Pille danach verschrieben bekommen, also bin ich jetzt außer gefahr. :smile: viele liebe grüße, crna
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
crna schrieb:
hey, vielen dank auch allen, war eben bei meinem frauenarzt, hab die Pille danach verschrieben bekommen, also bin ich jetzt außer gefahr. :smile: viele liebe grüße, crna
hat das der FA entschieden dass du die PD nehmen sollst oder wolltest du sie haben?

finde es nämlich schon fast erstaunlich dass der FA die PD verschrieben hat. da ich hier immer wieder höre, dass die PD in um einiges riskanteren Fällen nicht verschrieben wird, obwohl das hier angeraten wurde.
 
C

Benutzer

Gast
hey, ne, der hat mir die sofort verschrieben, weil sie halt meinte dass der ganze monat futsch wäre..
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Das mit der Pille danach ist wohl seeeeehr Arztabhängig.

Meine Freundin hat ihre damals ohne ein Wort, ohne ein Gespräch, ohne Untersuchung bekommen. Allerdings war sie sehr fertig und hat ununterbrochen geweint. Naja.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Hansi2000 schrieb:
Das mit der Pille danach ist wohl seeeeehr Arztabhängig.

Meine Freundin hat ihre damals ohne ein Wort, ohne ein Gespräch, ohne Untersuchung bekommen. Allerdings war sie sehr fertig und hat ununterbrochen geweint. Naja.
ohne Untersuchung is allerdings sehr fahrlässig. wenigstens einen Schwangerschaftstest sollte jeder Arzt durchführen, bevor die Pille danach verschrieben wird.
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
f.MaTu schrieb:
ohne Untersuchung is allerdings sehr fahrlässig. wenigstens einen Schwangerschaftstest sollte jeder Arzt durchführen, bevor die Pille danach verschrieben wird.

Wieso ein Schwangerschaftstest? :ratlos: Die Pille Danach ist doch nur für 72h "danach", da zeigt doch kein Schwangerschaftstest der WElt ein verlässliches Ergebnis? Oder bin ich auf dem Holzweg? :grrr:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Es geht daraum auszuschliessen, dass schon vorher eine Schwangerschaft begonnen hat, also dass die Frau nicht bereits schwanger ist, von einem früheren Geschlechtsverkehr.
In dem Fall kann es zu bleibenden Schäden am Fötus kommen.
Daher Pille danach erst, wenn sie noch nicht schwanger ist.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Gilead schrieb:
Wieso ein Schwangerschaftstest? :ratlos: Die Pille Danach ist doch nur für 72h "danach", da zeigt doch kein Schwangerschaftstest der WElt ein verlässliches Ergebnis? Oder bin ich auf dem Holzweg? :grrr:
klar, das is richtig.

aber es muss ausgeschlossen werden, dass schon eine Schwangerschaft durch eine frühere Verhütungspanne besteht.
dann darf man die PD nicht nehmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren