1. mal und falsch geleckt?

G

Benutzer

Gast
Hallo,

eine Freundin und ich hatte heute eher zufällig Sex gehabt und für beide war es das 1. mal. Da sie eigentlich lesbisch ist, haben wir das rein und raus gelassen, sondern ich habe sie eher die ganze Zeit geleckt. War auch recht dunkel, deshalb wusste ich nicht genau, ob das richtig ist wo ich bin. Nachdem ich dabei war, fragte ich mich ob ich nicht eigentlich zu hoch bin, denn mit meinem Mund war ich eher nicht in ihrer Scheide sondern eher so gefühlt über ihrer Scheide. Hin und wieder wenn ihr Becken etwas nach oben kam, war ich mal drin, aber eher immer drüber. Dachte mir so, hey hier stimmt doch was nicht, aber ich kam gar nicht tiefer mit meinen Kopf. Als ich dann sie irgendwann gefingert habe dachte ich mir so, ooh ihr Vaginaeingang ist ja viel tiefer als da wo ich rum leckte. Muss ich ihr Becken falls es nochmal in Zukunft vorkommen sollte anders halten oder ich meinen Kopf anders drehen, weil so wie sie einfach auf dem Bett lag kam ich gar nicht tiefer mit meinem Kopf und dementsprechend der Zunge. Hatte sie danach auch gefragt und gekommen ist sie nicht, war halt nur immer mal kurz davor aber kam leider nie zum Höhepunkt. Gibt zwar viele Anleitungen mit richtig lecken, aber wenn ich gar nicht an die Stelle komme wo ich hin muss, da nutzt mit auch der beste Ratgeber nichts.
 
G

Benutzer

Gast
Die Klitoris, der Klitorisbereich (der, welcher "freiliegt"), ist ja auch höher als der Vaginaeingang.
Das ist mir schon bewusst, aber wenn mal so gefühlt gar nicht drin ist, ist das für die Frau doch auch nicht so befriedigend. Möchte ja auch, das sie zum Höhepunkt kommt. Gerade weil sie lesbisch ist, bin ich nachher der einzige Mann mit dem sie Sex hat und da möchte ich dann nicht als schlechtes Beispiel in Erinnerung bleiben 😂
 
G

Benutzer

Gast
Bildschirmfoto 2021-11-10 um 00.17.00.png

Also da wo der schwarz Fleck ist gehe ich mal von aus, denn wenn ihr Becken mal höher war, dann fühlte ich das ich dran war an der Klitoris, also glaube ich jedenfalls. Vielleicht lag es auch an der Größe, denn wo das Bett endet, da ist auch gleich eine Wand, also lag ich vielleicht auch nicht auf der richtigen Höhe, da meine Beine eher angewinkelt nach oben lagen aus Platzproblemen. 😅
 

Benutzer186405 

Sorgt für Gesprächsstoff
An dem schwarzen Fleck wird sie wahrscheinlich nicht ganz so viel vom Lecken gehabt haben.

In diesem Fall fände ich jedoch
Hatte sie danach auch gefragt und gekommen ist sie nicht, war halt nur immer mal kurz davor aber kam leider nie zum Höhepunkt.
erstaunlich. Dass eine Frau vom Lecken des Venushügel fast kommt, würde schon von besonders guten Venushügelleckqualitäten zeugen.

Werdet ihr euch denn noch einmal zu einem Leckstelldichein verabreden?

Wenn ja: Licht an, muss ja kein Ebbe und Flutlicht sein und fragen wie es wo ist.
 
G

Benutzer

Gast
erstaunlich. Dass eine Frau vom Lecken des Venushügel fast kommt, würde schon von besonders guten Venushügelleckqualitäten zeugen.
Sie ist Russin, da läuft das vielleicht anders bei denen 🤣

Naja wir wohnen in einer WG zusammen, wir sehen uns also täglich ... An mir soll es nicht liegen, sie hat einen Körper wie gemalt, das ist einfach Erotik pur. Ich glaube ich schaue mir mal die ganzen Richtig Lecken Videos auf Youtube an, vielleicht finde ich dann easy meinen Fehler. Ich gehe mal davon aus, dadurch das ich lernfähig bin und nicht auf dem Kopf gefallen bin, sollte es ja wohl machbar sein, das richtig zu machen, habe andere ja auch hinbekommen.
 

Benutzer186405 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie ist Russin, da läuft das vielleicht anders bei denen 🤣
Das wäre eine erstaunliche Erkenntnis, dass Russinnen auf dem Venushügel geleckt werden.

Ich glaube ich schaue mir mal die ganzen Richtig Lecken Videos auf Youtube an,
Mach. Das wird dich aber nicht davor bewahren, dass du dir das bei ihr angucken musst und sie dir wahrscheinlich auch wird sagen müssen wo du wie lecken solltest, damit SIE es gut findet.
 
G

Benutzer

Gast
Mach. Das wird dich aber nicht davor bewahren, dass du dir das bei ihr angucken musst und sie dir wahrscheinlich auch wird sagen müssen wo du wie lecken solltest, damit SIE es gut findet.
Wäre wohl das Beste für uns beide, also die vorherige Massage fand sie super, also 50% waren schon mal top, der Rest leider eher wohl noch Flop. 🥲😁
 

Benutzer186405 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wäre wohl das Beste für uns beide, also die vorherige Massage fand sie super, also 50% waren schon mal top, der Rest leider eher wohl noch Flop. 🥲😁
Weiß man ja gar nicht. Wenn sie nicht nur "nett" sein wollte mit dem kurz vor dem Orgasmus, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass du nur am Venushügel rumgeleckt hast.

Aber es ist ja auch echt nicht schlimm, wenn man mal sagt, ich müsste das mal sehen, ich weiß ja gar nicht wo ich bin (ein sexuell sehr erfahrener Mann dachte einmal er steckt mir seinen Schwanz in den Mund, es war aber meine Armbeuge, im Dunkeln kann halt niemand sehen).

Miteinander kommunizieren beim Sex, so dass er richtig Spaß macht, ist sehr sexy.
 
G

Benutzer

Gast
Miteinander kommunizieren beim Sex, so dass er richtig Spaß macht, ist sehr sexy.
Naja am Tag ist sie manchmal auch nicht so die kommunikativste ... Also 100% der Arbeit liegt an mir, also bei den täglichen Gesprächen oder auch im Bett, da war sie doch die pillow Princess wie die Amis es so nennen, aber naja frage sie halt die Tage nochmal ob wir es nochmal machen wollen und dann werde ich da so lange alles hin und herbewegen bis ich da bin wo ich hin muss.

Weiß man ja gar nicht. Wenn sie nicht nur "nett" sein wollte mit dem kurz vor dem Orgasmus, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass du nur am Venushügel rumgeleckt hast.

Also wenn ich eines von ihr gelernt habe seitdem wir in der WG zusammen wohnen, wenn ihr was gefällt oder nicht, dann sagt sie das ganz genau. Diese Ehrlichkeit kennt man oft gar nicht mehr von den deutschen, die Drucksen da mehr rum, bei ihr weiß man immer woran man ist, auch wenn es für den Moment vielleicht ungewohnt ist, die ungeschminkte Wahrheit zu hören.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich bezweifle stark, dass du quasi nur auf dem Venushügel geleckt hast, wenn sie dich an den Stellen "ewig" lecken lassen hat, ohne auch nur ansatzweise anzumerken, dass das an der Stelle nicht viel bringt. Dazu kommt, dass sie ziemlich nah am Orgasmus war, das halte ich für ziemlich unwahrscheinlich wenn du wirklich so weit oben warst.
Denke, dass du eher um den Kitzler umzu warst und dich einfach verschätzt, was die Entfernung zwischen Vagina und Kitzler angeht :smile:




vielleicht finde ich dann easy meinen Fehler
Ich glaube nicht, dass du da irgendeinen Fehler gemacht hast :smile:
Es kommt bei weitem nicht jede Frau. Auch beim lecken kommt nicht jede, auch nicht von denen, die Orgasmen haben können.
 
G

Benutzer

Gast
Ich bezweifle stark, dass du quasi nur auf dem Venushügel geleckt hast, wenn sie dich an den Stellen "ewig" lecken lassen hat, ohne auch nur ansatzweise anzumerken, dass das an der Stelle nicht viel bringt.
Es gab einige Momente wo sie schon gestöhnt hat, aber halt immer nur kurz, weil dann doch das letzte bisschen gefehlt hat. Also komplett war ich wohl nicht, aber halt auch nicht da wo man eigentlich sein sollte. In der Schule hätte man wohl gesagt, naja er hat sich bemüht geben wir ihm mal eine 4 - denn komplett falsch war es ja auch nicht und durchfallen lassen wollen wir ihn jetzt auch nicht. 😆

Ich glaube nicht, dass du da irgendeinen Fehler gemacht hast :smile:
Es kommt bei weitem nicht jede Frau. Auch beim lecken kommt nicht jede, auch nicht von denen, die Orgasmen haben können.

Ist natürlich auch blöd das ich männlich bin. Als sie mir einen runter geholt hat, da merkte man auch, naja Lust hat sie darauf nicht, wollte sie aber mal machen, dann hat sie es halt mal gemacht und Küssen war auch nicht ihr ding. Mir ist schon bewusst, das ich nur 2. Wahl bin, da sie auf Frauen steht, aber da gerade noch zu schüchtern ist Frauen zu Daten. Ich habe wenigstens lange Haare, kann sie sich wenn ich unten lecke ja vorstellen, das ich weiblich bin. 😂
 

Benutzer176954  (26)

Öfter im Forum
Ist natürlich schwierig zu beurteilen, wenn du selbst nicht sicher bist, wo deine Zunge nun war und wo nicht.
Solltest du komplett falsch gewesen sein, sie sich aber auch 0 bemerkbar gemacht hat, um dich darauf hinzuweisen, dann darf sie sich auch hinterher nicht beschweren.
Ganz pragmatisch würde ich daher sagen: So lange ihre Signale positiv waren, war alles gut.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich verstehe trotzdem nicht, wie man so vollkommen ahnungslos rumlecken kann. Selbst im Dunkeln kann man doch mit den Fingern alles gut ertasten. 🤨
 

Benutzer183007 

Sorgt für Gesprächsstoff
für beide war es das 1. mal
Du hast also keinerlei Erfahrungen in dieser Richtung? Und sie auch nicht? Du hast als Alter 31 angegeben. Nur zur Klarstellung. :grin:

Geleckt wird doch nicht der Scheideneingang, sondern das Lustzentrum der Frau - ihre Klitoris.
 

Benutzer183941 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also das merkt man doch ganz klar an der Reaktion der Frau.

Es würde sicherlich kommunizieren helfen, ob es dunkel ist spielt doch keine Rolle, du hast Finger, sie hat Hände um dich im Zweifel zu führen "also in die Richtige Richtung".
 

Benutzer187100  (58)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist natürlich auch blöd das ich männlich bin.

Hrm. Aus meiner geheimen Nähstube: „Frauen wissen am besten, was Frauen gut tut“ ist nicht immer richtig. Obwohl es natürlich von Vorteil ist, weiblich zu sein, wenn man es mit einer Lesbe zu tun hat. :grin:

Wenn ich nicht rausgefunden habe, was „ihr“ gefällt, habe ich gerne und spielerisch darum gebeten, mir zu zeigen, was und wie sie es mag. Fokus sollte immer beim Gegenüber sein, wenn du dich darauf konzentrierst, ob du „gut“ bist, spürt sie das - und wird dann bestenfalls höflich zu dir sein, aber nicht ehrlich.
 

Benutzer174233  (33)

Öfter im Forum
Geleckt wird doch nicht der Scheideneingang, sondern das Lustzentrum der Frau - ihre Klitoris.
Sollte man vielleicht nicht so pauschal sagen.
Manche Frauen mögen es auch wenn die Zunge ab und an mal in die Scheide rein gleitet.
Da gibt es grundsätzlich kein richtig oder falsch, lieber TS. Jede Frau empfindet anders, da kann Man(n) noch soviel Übung haben und trotzdem nichts erreichen.
Wichtig ist dass du dich auf die Frau einstellst die geleckt wird und nicht irgendwelchen Pauschalanleitungen folgst. Achte auf ihre Reaktionen und zur Not frag nach wo und wie es sich für sie gut anfühlt.
Hab auch keine Scheu die Position zu verändern, wenn ihr so ungünstig liegt, dass du gar nicht richtig agieren kannst.
Und vor allem mach dir keinen Stress, dass sie beim lecken auch unbedingt kommen muss, das funktioniert nicht bei jeder Frau und ist auch kein Drama.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren