1.Mal beim Frauenarzt

Benutzer12137  (32)

Benutzer gesperrt
Hallo,

ich habe am Freitag meinen ersten Termin beim Frauenarzt, nun haben mir zwei Freundinnen erzählt, das der mich mit dem Finger im Po untersuchen wird, weil ich noch(!) Jungfrau bin, bei einer anderen Freundin hat es der FA nicht gemacht.
Ist das normal? Wie fühlt sich das an, ist doch bestimmt unangenehm oder tut weh, oder? Wieviele Finger nimmt der da? Wie lange dauert das?

Gruß
Nici
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Normalerweise tastet der FA den Anus nur bei älteren Frauen (ab 30) ab ...

Ich war bei meinem ersten FA Besuch auch noch Jungfrau ... sollte dann halt ein paar Stunden vorher viel trinken und nicht auf Klo gehen, damit die Blase voll ist. Sinn der Sache war, dass der FA Ultraschall machen wollte, eben weil ich noch Jungfrau war ...

Juvia
 

Benutzer10438  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Lass dir blos keine Märchen auftischen. Der FA wird erstma kurz mit dir reden, wann du deine Tage zum letzten ma hattest, ob sie regelmässig kommen, ob du noch Jungfrau bist usw. Dann heisst es untenrum freimachen und aufn stuhl....dann wird der FA wahrscheinlich einen finger einführen, deinen bauch abtasten, vielleicht noch ne abstrich machen. Dann wieder anziehen und obenrum frei machen und dann wird die brust abgetastet....so isses bei mir zumindest immer....und keine Panik, es tut wirklich absolut nicht weh.
 

Benutzer10314  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Bei meiner Freundin wars genauso wie bei Juvia und Deufelinsche. Sie war auch noch Jungfrau, sollte viel trinken, nicht aufs Klo. Dann 1 Finger eingefuehrt, ein auf Bauch. Dann Ultraschall mit... wie nennt man des Teil??? Ultraschall-Dildo? :confused: Jedenfalls wars anscheinend nix schlimmes, wenns weh tat sollte sie es eben sagen.
Ma ne andere Frage, reißt bei der Aktion eigentlich das Hymen? Sitzt normal tiefer, wenn ich mich nicht teusche oder?

MfG,
Mr.Anderson.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
und dann wird die brust abgetastet....so isses bei mir zumindest immer....

immer? wurde bei mir seit dem ersten Besuch nicht mehr gemacht, hab aber zwischendurch bestimmt 4 mal die Ärztin gewechselt :smile:
 

Benutzer10314  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hm also der Frauenarzt, meiner Freundin machts ausnahmslos immer. Aber ich persoenlich glaub da nich so dran, dass der des spueren kann was da so alles drin abgehen kann... mhm.

MfG,
Mr.Anderson.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
also das mit der "po-untersuchung" ist gar nicht mal so weit hergeholt..war auch mal "thema" hier im forum und ich hatte aufgrunddessen meine fa gefragt..ich hoffe, ich kriege das noch zusammen..
sie meinte, daß das einige ärzte machen, weil man in dieser "position" besser an .........( keine ahnung mehr woran ) rankommen würde...so eine untersuchung ist aber nicht unbedingt notwendig...

ansonsten kann ich mich juvia´s &co erklärungen anschließen...ausnahme "blase voll"..das hatte sich bei mir erübrigt...
 
S

Benutzer

Gast
Deufelinsche schrieb:
... vielleicht noch ne abstrich machen. Dann wieder anziehen und obenrum frei machen und dann wird die brust abgetastet....so isses bei mir zumindest immer....
also abstrich wird bei mir IMMER gemacht, genauso wie die brust abtasten (@honeybee)
ist ja beides zur krebserkennung... sollte finde ich beides immer gemacht werden
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Ist das mit der Brust vielleicht erst ab einem gewissen Alter, dass ich das erst einmal hatte? Oder gibts bei mir zu wenig zu tasten? lol
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Mein FA hat gesagt, das die Krebsvorsorge-Untersuchungen erst ab 25 gemacht werden, weil vorher das Risiko nicht so hoch sei.

Juvia
 

Benutzer10314  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Bei meiner wurde es schon ab 14 oder 15 gemacht, wenn ichs recht weiß. Arzt ist schon etwas aelter und wohl besorgter was sowas angeht, ich weiss es nciht. :zwinker:

MfG,
Mr.Anderson.
 
S

Benutzer

Gast
naja, bin auch erst 20, und mein fa hat das von anfang an gemacht....
 

Benutzer11483 

Verbringt hier viel Zeit
Also was die Feundinnen von Nici88s gesagt habe ist garnicht so ungewöhnlich. Bei ein paar Freundinnen von mir hab ich das auch schon gehört,das sie
als sie noch Jungfrauen,waren durch den Po untersucht wurden. Aber so schlimm war es nach deren Ezählungen garnicht. 1 Minute, dann war die Sache vorbei.

In einem ältern Beitrag stand hier auch glaube ich mal was dazu. Vielleicht finde ich ihn noch.
Ja, hier (https://www.planet-liebe.com/threads/das-erste-mal-beim-frauenarzt.10246/) haben sucubbi und Speedy5530 geschreiben das sie das bei ihnen auch gemacht wurde. Scheint vielleicht doch etwas weiter verbreitet als angenommen.

Aber mal im ernst. Was wäre denn so schlimm dran wenn er das bei dir machen würde? Man, der Typ ist Arzt, das ist sein Beruf. Der schaut dir schon nichts weg :zwinker:
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
@Mausilein: ähm..ja ne...so ganz stimmt das nicht...hatte zwar schon "po-untersuchungen"...aber nicht beim fa, zumindest nicht bei einer normalen fa-untersuchung..


habe weiter oben einen thread angesprochen...dank mausilein ist er wieder aufgetaucht und ich werde meine info mal hier reinkopieren:

"Also ich habe meine Ärztin gefragt. Sie meinte, daß solche Mastdarmuntersuchungen eigentlich nur der Krebsvorsorge gelten. Sie würde das erst ab dem 50. Lebensjahr machen. Diese Untersuchungen sind heutzutage eigentlich nicht mehr üblich. Zumindest nicht als "alleinige" Untersuchung. Um ganz sicher zu sein, sollte immer noch eine vaginale Untersuchung gemacht. Aufgrunddessen, daß bei der rektalen Untersuchung noch die "Darmwand" ( oder so ähnlich ) "dazwischen" liegt, kann ein Frauenarzt eine Frau nicht richtig untersuchen bzw. keine eindeutige Diagnose stellen.
Selbst bei einer Jungfrau sollte man trotz Jungfernhäutchen die vaginale Untersuchung machen lassen. Die Gefahr, daß was einreißt ist relativ gering.
Nur auf Verlangen der Patientin sollte "nur" eine rektale Untersuchung vorgenommen werden. Ansonsten rät meine Ärztin eigentlich immer zu einer vaginalen Untersuchung.
Tja, soviel dazu."
 

Benutzer11483 

Verbringt hier viel Zeit
Speedy5530 schrieb:
@Mausilein: ähm..ja ne...so ganz stimmt das nicht...hatte zwar schon "po-untersuchungen"...aber nicht beim fa, zumindest nicht bei einer normalen fa-untersuchung..
Sorry, dann hab ich das falsch verstanden. Hoffe du bist mir nicht böse deswegen :smile:
 
F

Benutzer

Gast
1. ma beim frauenarzt...ohoh :zwinker:
also po..nene *g*
zuerst hatta bei mir die lymphknoten im lendenbereich abgefühlt, ob ne entzündung im körper is. Dann iss er mit 2(glaub ich jedenfalls :zwinker: fingern rein und gleichzeitig mit hand über bauch getastet. Danach Ultraschall untersuchung und dann irgendwie sowas fürs Labor gedingst...n Abstrich halt..das war fpr mich irgendwie das unangenehmste. Und überhaupt auf dem Stuhl sitzn. Ich spührte richtig die Röte in meinem Gesicht :zwinker: schrecklich
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
@mausilein: ach was..dank dir ist ja der "alte" thread" wieder aufgetaucht :smile: ...also schwamm drüber :zwinker: ...
 
K

Benutzer

Gast
also ich finde es beim frauenarzt gar nich so schlimm... angenhemer als beim zahnarzt *schnute* beim frauenarzt sind nämlich alle voll cool drauf und den stuhl finde ich megagemüdlich :zwinker: bei manchen soll die untersuchung ja weh tun... aber ich denk mal, dass passiert nur, wenn man zu verkrampft is... also immer positiv rangehn: "So hab ich es hinter mir"... ich mein... klar, bin vorher aufgeregt... aber dann kommt dann noch manchmal mein freund mit und warten auf mich im wartezimmer und dann is alles nochmal halb so schlimm :grin:
mal ne frage: findet ihr weibliche oder männliche Frauenärzte besser?
also meiner erfahrung nach, is der kerl besser, weil die weiblichen frauenärzte hier in der gegend voll zickig und blöd drauf sind... was meint ihr?

(manche frauenärzte sollen sogar ne kamera haben und dann kann man über nen monitor sehen, wies drin so aussieht... kennt ihr sowas?)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren