1. Date -> Ort ok?

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Marie82 schrieb:
Ja ich würde sagen, das ist österreichisch, sagt man überall

ah. tu felix austria. oder so. ;-) bin selbst eher norddeutsch sozialisiert...

Nein, ich habe einen 2 Jahre jüngeren Bruder, der immer für mich da ist und mir den Rücken stärkt. Aber obwohl ich die ältere bin, beschützen mich meine Eltern sehr. Ich glaub das ist deshalb, weil ich von Anfang an ein "Sorgenkind" war wegen meiner Füße (lese mehr dazu in einer meiner Threads). Wenn er sagt, ich sags es euch nicht ist das ok, da macht meine Ma schneller einen "Rückzug" als bei mir. Keine Ahnung wieso....

das mit den füßen: daran erinnere ich mich noch, du überlegtest mal, ob das ein grund für den rückzug mancher männer sei etc.

mädchen werden vermutlich - auch wenn sie älter sind als ihre brüder - für beschützenswerter gehalten, für "gefährdeter". dann noch früheres sorgenkind...und gluckenhafte eltern...oh je.

ist aber sehr schön, dass dein bruder und du zusammenhaltet und ihr euch gut versteht. und es ist auch schön, dass du deine eltern zu verstehen versuchst...kann dein bruder dich unterstützen, was das grenzen setzen angeht?

Ich weiß, aber da kanns mir passieren, das sie sehr sauer werden und dann wird mein Leben hier sehr schwer.

hm. nun ja. und ein hinweis, dass sie deinen bruder ja auch gewähren lassen, bringt gar nichts? dann wird eben mal schwer....aber meinst du nicht, dass sie sich auch wieder beruhigen? du musst ja nicht patzig werden. sondern eben dich mit rückzug loslösen...aber das ist sicher nicht so einfach umzusetzen.

deine eltern sind in einer anderen beziehungswelt "groß" geworden. überschaubarer. mehr kontinuität. wie du leben willst: das macht ihnen angst. die welt macht ihnen angst. wie alt sind denn deine eltern?
als sie so alt war wie du heute, war deine mutter schon acht jahre mit deinem vater zusammen (oder zumindest kannte ihn sie da so lang, wenn das mit 15 bei ihr losging).

dass sie dir die männer ausreden wollen mit solchen argumenten (lohnt sich nicht, zu weit weg...), ist echt nicht schön. geht doch um DEIN glück.

dass du ggf fehler selbst machen musst, werden wie nicht verstehen wollen, sondern dich vor fehlern und verletzungen bewahren wollen...schwierig. ich kann verstehen, dass du nicht wirklich konflikte willst, weil dir anzumerken ist, dass ihr euch nahesteht (auch wenn sie dich manchmal zum wahnsinn treiben).

Ich hab erst einmal bei einer Studienkollegin geschlafen und da gabs Probleme. Doch ich bin gefahren, ob sie wollen oder nicht. Aber es geht nie ohne Konfrontation. Sie probiert immer mich unter Kontrolle zu haben, denn wenn ich bei einer Kollegin schlafe, weiß sie ja nicht was ich mach.

das ist echt nicht mehr normal. denn was du außerhalb eurer familienwelt machst, hat sie nicht zu wissen und nicht zu kontrollieren... schwierige mutter.

Ja sie ist es wohl. Ausziehen ist deshalb nicht so einfach, da meine Eltern selbständig sind und meine Hilfe benötigen. Und ich ja auch ganz gut von dem Geld leben kann u mir die Arbeit Spass macht. Nur seit ich zuhause arbeite ist es für mich klar, das ich Sonntag arbeiten muss, von
daher tauchen dann immer die Probleme auf wenn ich einen Freund habe. Und das wird es auch diesmal wieder sein...

es ist schön, dass du hilfst (war gastronomie/hotel, oder?).

sber du musst DEIN leben leben. willst du den betrieb mal übernehmen? oder ganz woanders hin? studierst du was in die richtung? vielleicht wäre es für euch besser, wenn du dir anderswo einen job suchst und sie jemand fremdes beschäftigen. vorkenntnisse und praxis hast du ja gesammelt im betrieb deiner eltern.

es muss ja nicht sofort sein, aber so steht dir deine familie in deinem aufbruch wirklich im weg. und grade, dass sie es ja nur gut meinen...das ist das problem. sie wollen dich beschützen vor der großen bösen welt. nur ist die welt gar nicht sooo böse, vor allem ist sie nicht NUR böse und gefährlich...

ohne ein bisschen sauersein und traurigkeit und wut wirds wohl nicht abgehen...aber dafür gewinnst du auch was. mit ihrer kontrolle schränken dich deine eltern ganz enorm ein.

ich finds gut, dass du entgegen ihrer vorwürfe zu diesem date gehst und dich davon nicht hast abbringen lassen. auch vorher schon hast du ja mal gemacht, was du wolltest und für richtig hieltst. das ist schon ein teil abnabelung - das müssen sie ja auch irgendwie akzeptiert haben.

jetzt halt die nächsten schritte...ihnen weniger sagen, sie auflaufen lassen, auf deine privatsphäre verweisen, ...

na dann.
gruß
mosquito
 
J

Benutzer

Gast
Hallo erstmal an alle!
Hab das Forum hier durch Zufall gefunden und mich gleich eingeloggt.
Wenn ihr micht fragt, ist eine Therme/Schwimmbad der perfekte Ort für ein erstes Date. Ich hatte am 4.4 auch solches. Ich hatte sie vorher nur zweimal flüchtig gesehen, wusste aber wer sie war (über mein Bruder) und es hat super geklappt, alles lief bestens.
So stelle ich es mir in Zukunft auch immer vor;-)
Nur mal so ne Frage:
Wo kann man sich denn hier mal vorstellen?
HEL
Juan
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!

Ich muss das hier jetzt mal deponieren, weil ich sonst nicht mal schlafen kann vor Ärger wegen meiner Mutter. Also wie kann man nur so gemein sein.... :wuerg: :mad:

Während ich mit meinem "Date" telefoniere, kommt meine Mutter einfach so in mein Zimmer voller Zorn, und meint ich solle schlafen gehen, sonst werde mir morgen der Schlaf fehlen. Na Hallo? Ich bin 23, kann machen was ich will!
Das ärgste, sie sagte es so laut, dass er es hören konnte und meine, er soll es ruhig hören! :angryfire Nicht das ich mich blamiert hätte vor ihm, nein, ich sagte ihm ja schon, dass meine Eltern etwas "konservativ" sind. Naja... auf jeden Fall dreht sich bei mir der Magen um, weil ich glücklich sein will, und jetzt schon Angst habe vor dem Zoff den ich bekommen werde, wenn das was wird :kotz: :wuerg:

Was soll ich nur machen :ratlos: :ratlos: Zuerst einmal hab ich so getan, als wäre mir das egal was sie hier habgezogen hat, während dem Telefongespräch. Soll ich das einfach so stehen lassen, oder sie darauf ansprechen?? Was kann ich machen, damit es besser wird, und damit sie mich versteht? Sie denkt nämlich auch mittlerweile ich wolle UNBEDINGT einen Freund, egal wie. Aber das stimmt nicht. Denn sonst hätte ich mit meinen 23 Jahren schon mehr Erfahrung!! Ich bin euch für jeden Rat dankbar!

Gruß,
Marie
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
mosquito schrieb:
...kann dein bruder dich unterstützen, was das grenzen setzen angeht?

ja teilweise, wenn mein Bruder meiner Mutter mal wieder klarmacht, dass sie ihre Grenzen überschreitet.

....aber meinst du nicht, dass sie sich auch wieder beruhigen? du musst ja nicht patzig werden. sondern eben dich mit rückzug loslösen...aber das ist sicher nicht so einfach umzusetzen.

Ich hoffe doch dass sie sich beruhigen werden! Hab jetzt mal, nur die Hälfte erzählt, was das Date angeht...

wie alt sind denn deine eltern?

Mein Vater ist 50 Jahre, meine Mutter 47 Jahre alt.

...dass sie dir die männer ausreden wollen mit solchen argumenten (lohnt sich nicht, zu weit weg...), ist echt nicht schön. geht doch um DEIN glück.

ja solche Aussagen machen mich fertig, sie hinterlassen immer ein schlechtes Gewissen bei mir...

es ist schön, dass du hilfst (war gastronomie/hotel, oder?).

ja genau :zwinker:

....du musst DEIN leben leben. willst du den betrieb mal übernehmen? oder ganz woanders hin? studierst du was in die richtung?

Mein Bruder übernimmt den Betrieb, das stand nie zur Debatte und ich will es auch gar nicht haben. Ich studiere Internationale BWL und wenn mich mein Bruder braucht, werde ich für ihn dasein. Aber er ist der Boss, und das ist gut so...


Nun zu meinem Date:
Ich kam am Bahnhof an und er ließ mich schon vorher wissen, dass er zu spät kommen wird, da er nicht pünktlich von zuhause weggefahren ist (er war noch Feldarbeit erledigen) ok, er entschuldigte sich und ich versuchte das nicht zu ernst zu nehmen.

Da er ziemlich stark Erkältet ist, gingen wir nicht in die Therme sondern gingen zuerst in ein Café. Nachher gingen wir in der Stadt herum, shoppen. Wir hatten immer Spass. :zwinker:
Nach dem Essen, fuhren wir eine Ruine besichtigen... Als wir ganz oben am Turm waren, umarmte er mich - war sehr schön. :gluecklic
Als wir unten waren, gingen wir noch in einen schönen Park, wo wir händchenhaltend spazieren gingen und uns auf eine Bank setzten. Er legte seinen Arm um mich und ich lehnte mich an ihm an genoß das ganze mal so richtig :gluecklic Er meinte irgendwann, wann wir uns wiedersehen und ich meinte darauf, dass das schwierig werden könnte, ich muss in meinem Terminkalender nachhsehen (wegen Prüfungen ect.) Diese Aussage muss bei ihm falsch angekommen sein, denn er erwähnte nichts mehr von "Wiedersehen". Er wartete mit mir auf den Zug und meinte noch "ich solle brav bleiben".

Als ich zuhause war meldete ich mich bei ihm und er meinte er habe den Tag sehr genoßen und hatte sich bedankt. Und daraufhin fragte ich ob wir uns nun Wiedersehen und darauf kam, ja, aber du meintest ja das könnte schwierig werden. Ich meinte daraufhin das wir uns das in Ruhe ausmachen müssen aber dass ich ihn sehen mag. Hab das auch nochmal in einem sms bekräftigt. Naja und jetzt bin ich mir sehr unsicher, weil ich absolut keine Ahnung habe, was jetzt in ihm vorgeht. :geknickt:
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Da nun das Date vorüber ist, und alles geklappt hat, ist für mich die Frage beantwortet. :zwinker:
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Marie82 schrieb:
Da nun das Date vorüber ist, und alles geklappt hat, ist für mich die Frage beantwortet. :zwinker:

Wenn es geklappt hat, müsstest du dann nicht deinen Status ändern :ratlos: :zwinker:

Freut mich für dich :gluecklic
 

Benutzer27671 

Verbringt hier viel Zeit
Koyote schrieb:
Wenn es geklappt hat, müsstest du dann nicht deinen Status ändern :ratlos: :zwinker:

Es hat zwar alles geklappt, aber so sicher bin ich mir dann doch nicht. Wir treffen uns wieder soviel steht fest. Aber ich fühl mich noch nicht so richtig als seine Freundin.... ich lass mir da noch einwenig Zeit. Obwohl im großen und ganzen hast du sicher recht :zwinker:
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Marie82 schrieb:
Es hat zwar alles geklappt, aber so sicher bin ich mir dann doch nicht. Wir treffen uns wieder soviel steht fest. Aber ich fühl mich noch nicht so richtig als seine Freundin.... ich lass mir da noch einwenig Zeit. Obwohl im großen und ganzen hast du sicher recht :zwinker:
Dann weiter viel Erfolg und Glück dabei :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
hallo marie!
deine eltern...oh mann. deine mutter hat wohl wirklich nicht begriffen, dass du eine ERWACHSENE frau bist. da hilft wohl doch nur konfrontation. sprich: tür abschließen, wenn du zum beispiel in ruhe telefonieren willst (falls du das in deinem zimmer tust), "darüber will ich nicht sprechen" - konsequent.

ob es was nützt, sie nochmal auf ihr blödes verhalten anzusprechen...weiß nicht. sie rafft es ja nicht (von wegen "das kann er ruhig hören"). besser ist: schotte dich mehr ab. "das ist meine sache. das entscheide ich. darüber will ich nicht sprechen." oder bei nachfragen, wie das treffen war: "schön, danke."

und: ausziehen! halte ich echt für empfehlenswert. um machen zu können, was für dich nötig ist, dazu gehört leben ohne so impertinente einmischung seitens deiner eltern. wohngemeinschaft z.b. oder studentenwohnheim. wenn du lieber eine wohnung für dich willst, dann das, einzimmerwohnung ist halt meistens teurer als ein WG-zimmer.

dein jetziger wohnort ist auch dein studienort?

dass ihr jetzt so einen schönen samstag hattet, ist sehr schön. hast du ihm gesagt, dass es bei der terminkalender-bemerkung um prüfungen geht? na, du hast ihm ja gesagt, dass du ihn wiedersehen willst. also doch alles okay.

jedenfalls klingt umarmen und händchenhalten doch wirklich schön. du kannst ja (wenn du magst) ihm auch sagen, dass du den thermenbesuch mit ihm gern nachholen willst, wenn seine erkältung vorbei ist....

so, ich muss jetzt an die bücher und lernen. ich drück dir die daumen. auch wenn du schiss hast vor streit mit deinen eltern - anders scheints nicht zu gehen. dass deine eltern sich zu sehr einmischen, findest du ja selbst, und wenn du von dir aus nichts änderst, geht das immer weiter.

also raus mit dir da, auch wenn sie dann erstmal eingeschnappt sind. das geht auch wieder vorbei...wirklich "harmonie" ist der aktuelle zustand ja nun auch nicht, sondern nur pseudo-frieden.

dir noch einen schönen tag,
gruß
mosquito

ps: danke für die PN.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren