1,40m oder 1,60m Bett?

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ohne indiskret sein zu wollen, wie kommts? In meinem Dorf haben alle als Kinder das Radfahren (und auch das Schwimmen) gelernt. Dass das nicht selbstverständlich ist, hab ich erst später gemerkt.
Gibt übrigens in manchen Städten auch Kurse für Erwachsene. Ich finde Radfahren einfach saupraktisch.
Ich habe keinen Gleichgewichtssinn und kippe immer um. Ich habe theoretisch schon Fahrradfahren gelernt, aber ohne Stuetzraeder hat es nie wirklich funktioniert. Ich habe 3 Fahrradausfluege in der Schule mitmachen muessen und alle haben wegen Stuerzen beim Unfallarzt geendet. Danach brauchte ich nicht mehr mitmachen. Ich kann auch nicht Schlittschuhlaufen oder Rollerskates fahren.:schuechte Schwimmen kann ich aber gut.:-D

Ich kann in 15 Minuten zu Fuss ins Buero laufen, zum Supermarkt sind es 3 Minuten und in die Innenstadt 20 Minuten. Da brauche ich zum Glueck auch kein Rad. In der neuen Wohnung sind es dann nur noch 7 Minuten zu Fuss ins Buero, 5 zum Einkaufen (auf dem Weg) und 15 in die Fussgaengerzone.
Ja, denk ich auch.:smile:
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Man koennte ja zwei 80cm Matratzen nehmen, aber in Grossbritannien sind 1,60m Matratzen sowieso kein Problem.

Nee, dann ist ja ne Ritze drin, das muss ich wirklich nicht haben, zumal ich wie gesagt alleine da drin schlafe. Mit Partnerin würde die Entscheidung möglicherweise anders ausfallen.

Off-Topic:

Wenn die Freunde ähnliche Möbel haben, zeigt das doch nur, dass man selbst nen guten Geschmack hat ;-)

Naja, und dass Ikea-Möbel wirklich günstig sind, stimmt so nicht. Sie sind preiswert und von überraschend hoher Qualität. Billiger geht's natürlich, aber das merkt man dann auch. Von daher würde ich behaupten, dass man bei Ikea ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, aber nicht unbedingt Schnäppchen bekommt.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:

Ich habe keinen Gleichgewichtssinn und kippe immer um. Ich habe theoretisch schon Fahrradfahren gelernt, aber ohne Stuetzraeder hat es nie wirklich funktioniert. Ich habe 3 Fahrradausfluege in der Schule mitmachen muessen und alle haben wegen Stuerzen beim Unfallarzt geendet. Danach brauchte ich nicht mehr mitmachen. Ich kann auch nicht Schlittschuhlaufen oder Rollerskates fahren.:schuechte Schwimmen kann ich aber gut.:-D

Ich kann in 15 Minuten zu Fuss ins Buero laufen, zum Supermarkt sind es 3 Minuten und in die Innenstadt 20 Minuten. Da brauche ich zum Glueck auch kein Rad. In der neuen Wohnung sind es dann nur noch 7 Minuten zu Fuss ins Buero, 5 zum Einkaufen (auf dem Weg) und 15 in die Fussgaengerzone.

Off-Topic:

Danke für die Erklärung. Das ist ja eigentümlich. Trainieren kann man das nicht?
Aber solange Du genügend Balance fürs alltägliche Leben hast, ist das halt nur eigentümlich, aber nicht "schlimm".

Schade, dass Du nicht zur Arbeit oder zum Einkaufen schwimmen kannst ;-). Aber wenns zu Fuß nicht weit ist... Ich geh sehr oft zu Fuß und würd z.B. nicht zehn Minuten auf einen Bus warten, sondern geh dann lieber schon mal bis zur nächsten Station vor :zwinker:.

Mein Gleichgewichtssinn ist nicht supergut, ich hab nie gelernt, beim Skaten zum Kurvenfahren "überzusetzen" - aber Radfahren, Kajak und Eislaufen geht. Wirklich berühmt bin ich da aber auch nicht, aber mein Arzt meinte mal, das liege an meiner fehlenden Schilddrüse. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Hab mal versucht, durch Training das Balancegefühl zu verbessern, war da aber zu faul :schuechte.
 

Benutzer40594 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch ein 1,40m Bett und wenn mein Schatz hier ist,braucht der viiieeel Platz.Nich weil er so breit ist,sondern weil er sich breit macht!:tongue:
Wenn wir im Sommer zusammen ziehen wirds Bett wohl auch 1,60m oder sogar 1,80m.:engel: Ich nehme nämlich auch viiieeel Platz in Anspruch.

Was die Decken angeht: Wir brauchen jeder unsere eigenen.Ich kann es nich haben wenn ich keine Decke hab und er nimmt sie immer für sich in Anspruch...:zwinker: Deshalb kommt dann noch ne zweite 135cm Decke dazu.:smile:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Off-Topic:

Danke für die Erklärung. Das ist ja eigentümlich. Trainieren kann man das nicht?
Aber solange Du genügend Balance fürs alltägliche Leben hast, ist das halt nur eigentümlich, aber nicht "schlimm".
Ehrlich gesagt, habe ich mich nie darum gekuemmert, ob man das trainieren kann. Da mir Radfahren wegen der Probleme nie Spass gemacht hat, war ich auch nie wirklich scharf drauf. Meine Eltern fahren auch beide nicht Rad und fuer Familienausfluege war es deshalb nie relevant. Im Alltag schraenkt mich das aber nicht weiter ein. Was stoerender ist, ist dass ich Probleme beim raeumlichen Sehen habe und z.B. ganz schlecht abschaetzen kann, welche Schuesseln ineinander passen oder wie weit etwas entfernt ist, was auch der Grund ist, warum ich kein Auto fahre. Sonst geht's mir aber gut.:-D


Was die Decken angeht: Wir brauchen jeder unsere eigenen.Ich kann es nich haben wenn ich keine Decke hab und er nimmt sie immer für sich in Anspruch...:zwinker: Deshalb kommt dann noch ne zweite 135cm Decke dazu.:smile:
Mir waren die 135cm Decken immer zu schmal. Ich wickel mich immer in meine Decke ein und umklammere sie irgendwie und dann war am Ruecken nichts mehr und ich habe dort immer gefroren. Das habe ich sogar bei meiner alten 150cm Decke frueher noch geschafft.:engel:
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Habe ein Hulsta - Now 1. mit 1,60m.

Mir ist es zu groß. Alleine wie zu zweit. Hätte lieber das 1,40 nehmen sollen.

Probleme:
1. Spannbettlagen, alles Maßanfertigungen 2x (200x80cm) Irgendwie finde ich die 80cm nicht als gängige Größe..
2. 20cm Raum verloren gegangen
 

Benutzer37992 

Verbringt hier viel Zeit
Und, schon entschieden?

Ich würd das größere nehmen. Habe allerdings auch sehr viel Platz. Und ich mache einfach alles möglich im Bett. :smile2: Laptop/lesen, hast du oben ja auch schonmal geschrieben...
Und 45 Euro ist jetzt auch nicht soooo viel mehr :tongue:.
Ich glaube, dass man auch locker in nem 1,40er Bett zu zweit schlafen kann. Aber schaden kanns ja nicht.
*bin halt ein Fan von großen Betten*
 

Benutzer82995 

Verbringt hier viel Zeit
mein bett ist nur 1,40m breit, was ich auch in ordnung finde da ich noch nie probleme damit hatte :smile:
aber 1,60m wärn auch nid schlecht^^ mein ex hat so ein breites und joa ist auch ganz gut:grin:
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Und noch ein bekennender Malmfan haben jetzt fast das gesamte Schlafzimmer aus Malm ausser Bett und Kleiderschrank aber ich muß sagen die Frage ob 140 oder 160 cm würde sich mir nie stellen da mein Schatz und ich beide viel Platz beim Schlafenb brauchen.

Insofern lieben wir unser 180x220cm Bett und das Schlafzimmer ist auch groß genug.
Die ausziehbaren Nachttische haette ich auch gerne gehabt aber da das Bett schon stand und nicht mehr verrückt werden konnte sind es die normalen geworden :smile:
 
3 Monat(e) später

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Mal ein kleines Update.:zwinker: Ich habe inzwischen das 1,60m Malm Bett in Birke und es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Bin hellauf begeistert und es schlaeft sich vor allem zu zweit viel besser als in einem 1,40m Bett.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Diese 45 Euro sind es bestimmt Wert ein 1,60m Bett zu kaufen. Ich bin der Meinung ein Bett kann selten gross genug sein:smile:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Mal ein kleines Update.:zwinker: Ich habe inzwischen das 1,60m Malm Bett in Birke und es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Bin hellauf begeistert und es schlaeft sich vor allem zu zweit viel besser als in einem 1,40m Bett.
dann warte, bis du ein 2. bett hattest (breit).. ich will nix anderes mehr:tongue:
angefangen haben wir auch mit 1,40
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich hatte breiteres Bettmaß und bin froh, nun nicht mehr auf 180 cm Bettbreite zu liegen - auf 2 x 90 = 180 cm haben mein Freund und ich uns verloren gefühlt ;-). Wir sind an die 140 Zentimeter gewöhnt und glücklich damit, obwohl wir beide uns viel bewegen im Schlaf.
140 oder 160 sind auch in kleineren Räumen noch ganz gut machbar, ohne dass das Bett den Raum völlig dominiert. Bei breiteren Betten sehen manche Zimmer fast schon eingeschüchtert aus :zwinker:.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
nich mal wenn ich mich scheiden lassen würde, würde ich jemals ein kleineres bett als 2 meter haben wollen
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
nich mal wenn ich mich scheiden lassen würde, würde ich jemals ein kleineres bett als 2 meter haben wollen
Meine Eltern haben ein 2x2m Bett und ich finde es furchtbar. Die koennten genauso gut getrennt schlafen...1,60m ist bequem, aber auch wirklich gross genug.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren