1 + 1 = 3 x Chaos

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Das 2. Screening - 21. SSW

Soo, da war ich also eben bei der Frauenärztin.

Die 2. "große" Ultraschalluntersuchung stand an und sie hat sich sehr viel Zeit gelassen und alles ganz genau angesehen.
Das allererste was zu sehen war, war das kleine Gesichtchen :herz: und was zeigt uns dieses Gesicht nur ein paar Augenblicken später? Es streckt die Zunge heraus :tongue:

Ich habe gelacht, der Krümel getrampelt ("Doofer Ultraschallkopf, da trete ich mal feste gegen") und man konnte wirklich toll alles erkennen. Den Kopf, das Kleinhirn, den Bauch, die Finger und Zehen, einfach alles :smile:

Eigentlich wollte ich auch längst noch Bauchbilder nachliefern, aber die habe ich noch nicht auf diesem Laptop. Ich hoffe, ich bekomme sie heute abend, ansonsten wird das wohl noch etwas dauern, denn die reisen dann morgen früh mit meinem Schatz mit nach Barcelona für eine Woche. :geknickt:

Krümelchen trampelt nun schon ganz schön dolle, es wird jeden Tag fester und ich merke auch, wie die Wachphasen immer länger werden. Es macht wirklich Spaß, das alles so zu spüren, ich genieße das sehr :herz:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Chaos

Das war ein anstrengender Tag für mich.
Ich bin insgesamt gut 200 km unterwegs gewesen, habe den Nachmittag bei meiner Schwester verracht und sie und ihr Mann haben mir das Auto bis unters Dach vollgepackt.
Geplant war, dass ich das Bettchen, 2 Stühle und ein bis 2 Treppengitter mitnehme.
Bekommen habe ich noch einen Laufstall (der wird wohl ungenutzt wieder zurückgehen, dafür fehlt mir hier einfach der Platz) ein paar Klamotten, eine ganze Tüte Schuhe und Spielzeug.

Mein Schatz hat am Telefon schon die Krise bekommen ("nicht noch mehr Zeug überall") wir haben ja bald Hochzeit und dann da Besuch da, der auch hier schlafen wird.
Da werde ich wohl morgen mal versuchen, die Sachen weg zu zaubern, mal sehen ob mir das gelingt. :geknickt:
Heute habe ich absolut keine Lust mehr.
Den ganzen Tag (mit vorliebe beim Autofahren) war RambaZamba in meinem Bauch, irgendwie schläft das Kind die letzten 2 Tage kaum :zwinker: (Mama ärgern macht ja auch viel mehr Spaß :tongue: )

Ich habe jetzt auch eine Spieluhr, ich habe extra eine leise mit nicht zu schneller Melodie ausgesucht (LaLeLu).
Gestern abend habe ich das mal ausprobiert, ich spürte ein paar Bewegungen, also Spieluhr aufgezogen und auf den Bauch gelegt... was soll ich sagen, dass war dann wohl der Startschuss fürs Kickboxtraining :grin:
Also das müssen wir wohl nochmal üben :engel:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Die Hochzeit!

Wir haben es geschafft!
Gestern haben wir JA gesagt, ein anstrengender Tag mit (zum Glück) nur 10 Gästen. Es war anstrengend genug, aber auch ein toller Tag :smile:

Mein Mann (hach ist das ungewohnt, genauso wie der neue Nachname) hatte sich leider eine Erkältung eingefangen, aber er war auch krank voll dabei, obwohl es im Kaufe des Tages immer schlimmer wurde.

Der Zwerg, übrigens eine Zwergin :grin: :herz: hat das alles auch ganz toll mitgemacht. Bei der Standesbeamten und auch später hat sie sich immer mal mit einem dezenten Tritt zu Wort gemeldet :engel:

Wir würden jetzt gerne den Sonntag komplett verschlafen, leider sind statt 3 -6-(!) Kuchen hier angekommen (Absprachen sind was feines, es hält sich nur keiner dran :tongue: ) und deswegen gibt es gleich Kuchen zum Frühstück...

Liebe Grüße :smile: und einen schönen Sonntag :smile:

rSbMp2.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
So langsam kehrt der Alltag nach dem turbulent-stressigen Hochzeitswochenende wieder ein. Ich gewöhne mich ganz langsam an meinen neuen Nachnamen und auch sonst ist es fast so wie vorher (nur schöner :grin: )

Die kleine Maus in meinem Bauch hatte heute Schluckauf. Anders kann ich mir die immer gleichen Bewegungen in immer gleichen Abständen jedenfalls nicht erklären. War schon süß irgendwie. :herz:

Sonntag abend war sosehr die Hölle los in meinem Bauch, das war die Show für den Papa :grin: jetzt hat der mal die geballte Ladung Tritte mitbekommen, tja, Töchterchen findets halt garnicht gut, dass Papa nun schonwieder so lange so weit weg ist :schuechte

Mit der Spieluhr "übe" ich gelegentlich, eigentlich war mein Plan, dass die dann mit im Kinderbettchen liegen wird und die Kleine dann schön dabei einschlafen kann (Es wird wohl eh auf selber singen hinauslaufen :ratlos: ) Aber im Augenblick wird sie immer wach und extrem aktiv davon. Dann sind richtig Randale in meinem Bauch :schuechte

Dabei war das tatsächlich die leiseste Spieluhr im Laden... (Hätte ich da schon die von Tchibo gehört... die klingt schöner und ist noch leiser als meine von Sterntaler :schuechte - aber vielleicht schenkt sie uns ja noch einer :engel: )

.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Jeder hat mal nen schlechten Tag. Auch ein Berufsoptimist wie ich.

Bei über 25 Grad im Schlafzimmer sind die Nächte zur Zeit entsprechend kurz und unerholsam. Morgens um 6 (spätestens) weckt mich meine Blase
Off-Topic:
(wieso fühlt sich das in der Schwangerschaft immer an wie 5 liter und wenn man sich dann schlaftrunken aufrafft fragt man sich am Ende "Für das bisschen bin ich aufgestanden?" :ratlos: )


Dementsprechend gerädert lege ich mich natürlich auch gleich wieder ins Bett... um eine halbe Stunde später vom Schwiegerdad geweckt zu werden der es heute besonders gut mit den Blumen meinte und die schon vor 7 Uhr goss... :geknickt:

Mein Göttergatte macht derzeit den Mittelmeerraum unsicher, also habe ich mich gleich mal verabredet zum Kuchenessen am Wochenende :grin: *mjammy*

Kaum wollte ich einkaufen gehen wurd der Tag blöde: Bauchschmerzen :frown:
Nicht von der Kleinen, nein, meine Laktoseintoleranz meldet sich mal wieder zu Wort. Geräusche wie Gewitter im Bauch, Krämpfe, Blähungen :schuechte
Dabei war das einzige Milchprodukt was ich zu mir genommen habe laktosefreie Milch in meinen Frühstückssmacks, also keine Ahnung woher das nun wieder kommt :ratlos:
Um den ganzen den Rest zu geben, Zwergi hat eine gaaaaanz bequeme Position gefunden: Auf Mamas rechter Niere :engel:
Die ist schon seit ein paar Wochen gereizt, schmerzt oft weil Madame da gegen stößt, wenn ich ein wenig spazieren gehe. *seufz*

Dafür war ich neulich online einkaufen :engel:
Ich bin zufällig über ein neues Set Flaschen + Zubehör gestolpert, also alles, was man für Babys Ernährung braucht.
Ich hatte mir sooooo fest vorgenommen das erst nach der Geburt zu kaufen bzw den Papa mit dem Einkaufszettel loszuschicken wenn ich im Krankenhaus bin... :engel:
Dann sah ich die Sachen (von Avent) die ich eh haben wollte und den Preis... also los gegoogelt und Preise verglichen... und ca 30€ gespart bei online Preisen. Hätte ich mit der Liste den Papa losgeschickt um das im Laden zu kaufen, wäre das geschätzt 60€ teurer als das Angebot.
Natürlich konnte ich nicht Nein sagen :engel:
Off-Topic:
Soviel zum fest vornehmen. :schuechte


Das war fürs Seelenheil und ich hoffe dass die Sachen am liebsten morgen noch ankommen.
Off-Topic:
Das Auspacken macht doch am meisten Spaß :engel:


Krümelchen trampelt jeden Tag mehr, dass mit den 16-20 Stunden Schlaf am Tag halte ich mal für ein Gerücht :zwinker:
Aber solange es so ist wie jetzt will ich mich nicht beschweren.

Am Dienstag kommt dann mein Mann wieder und der muss dann mal wieder Bauchi eincremen. :zwinker: (und die Einkäufe begutachten :smile: )

Ich wünsche allen frohe Pfingsten und viel Spaß beim Formel 1 gucken :smile:

.png
 
1 Woche(n) später

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Tjaaa, Neuigkeiten... eigentlich gibt es nicht viele :schuechte naja, ist ja auch gut so, dann ist wenigstens alles gut :smile:

Naja, gestern hatte ich, wie die meisten gelesen haben, ne fiese Migräne. Das kam irgendwann nachmittags und hat mich irgendwann nur noch ausgeknockt. Ich habe eine Paracetamol genommen obwohl ich mir sicher war, das die nicht hilft... naja, nach 3 Stunden wurde es dann doch besser (damit hatte ich echt nicht gerechnet)
Vielleicht hat auch geholfen, die Kontaktlinsen raus zu nehmen, ich weiß es nicht.
Morgens war mir noch total schwindelig, wie im Vollrausch, nur ohne Alkohol. Der Kreislauf war ausnahmsweise stabil, aber alles hatte sich gedreht.
Der Kreislauf ließ erst nach, als ich Hunger bekam :schuechte naja, wie immer eben. Ich traue mich garnicht mehr wirklich, alleine einkaufen zu gehen, spätestens wenn ich an der Kasse in der Schlange stehe, gehts bergab :geknickt:

Naja, so habe ich Mittwoch morgen wenigstens was zu berichten bei der FÄ.
Die kann mir dann auch gleich sagen, ob von ihrer Seite aus irgendwas dagegen spricht, wenn ich vor der Geburt nochmal nen bisschen Urlaub mache (falls wir fliegen brauche ich ja nen Attest)
Aber da ist noch nichts geplant, nur die Idee noch ein paar Tage zu flittern steht :smile:

**********
Durch den einen Thread mit der Wochenbettdepression bin ich mal wieder drauf gekommen, mich mit dieser Angst auseinander zu setzen.
Tatsächlich ist es so, dass ich da doch recht dolle Angst vor habe. Nicht vor der Depression an sich, ich bin da Optimist, das kriege ich auch wieder in den Griff, falls es soweit kommt.
Angst habe ich davor, in der Situation alleine zu sein, das Kind da zu haben und nicht zu wissen, wie ich das alles packen und handhaben soll. :schuechte Mein Mann ist beruflich viel und oft tagelang unterwegs, das sehe ich wirklich als Problem. Klar, er wird versuchen frei zu bekommen und danach erstmal möglichst heimatnah zu sein, aber das kann man nie so genau sagen. :geknickt:

Naja, da hilft aber auch nur abwarten und das Beste hoffen! :smile:
.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Gestern hatte ich also auch mal wieder nen Termin zur Voruntersuchung.

Ich hatte mir extra eine Liste gemacht, damit ich nix vergesse anzusprechen... ja, ich bin ganz schon vergesslich geworden :schuechte

Gegen meine Kreislaufprobleme kann die FÄ nicht viel machen, sie hat mir Herz-Kreislauf-Tropfen aufgeschrieben. Ich soll die nurnicht täglich prophylaktisch nehmen sondern nur, wenn es akut ist.
Off-Topic:
Na toll, die Flasche ist ja kein Problem, aber wer schafft es denn ein Stückchen Zucker heile in der Handtasche zu transportieren? Mir ist da noch keine gescheite Alternative eingefallen :ratlos:


Mit den Condylomen habe ich wiedermal totales Pech. Beim letzten Lasern konnten die nicht alles entfernen weil eines am Muttermund sitzt und das wegen der Schwangerschaft zu heikel wäre.
Man hoffte darauf, dass mein Immunsystem dieses eine Condylom selbst bekämpft, leider hat es das bisher nicht :geknickt:
Aber trotz der miesen Lage spricht es nicht gegen eine natürliche Geburt. Ich hoffe jetzt noch darauf, dass sich mein Immunsystem bis zur Geburt soweit stärkt, dass das Ding bis dahin weggeht. Schon mehr als ein Arzt haben mir von solchen Fällen berichtet.

Aber der Muttermund ist schön zu und da sieht alles bestens aus, wenigstens etwas :smile:

Der Zuckerbelastungstest war gut gelaufen, keine Schwangerschaftsdiabetis :smile:
Die haben mir auch nochmal Blut für ein kleines Blutbild abgenommen (weiß jemand wofür? :ratlos: ich hab vergessen zu fragen :schuechte ) aber bisher sieht alles prima aus und so spricht von ärztlicher Seite aus auch nix dagegen, wenn wir (hoffentlich) ne Woche Urlaub machen.

Die Gebärmutter steht genau beim Bauchnabel so wie sie es sagte. Das wundert mich ehrlich gesagt, weil sie vor 4 Wochen ja schon 1 Finger unter dem Nabel war. Ich dachte das geht schneller...

Die kleine Maus jedenfalls ist quitschfidel und trampelt munter in mir herum. Manchmal liegt sie so komisch dass ich mich regelrecht aufgespannt fühle. Wie auf der Folterbank :ratlos: Aber das geht ja meistens schnell vorbei und dann genieße ich die kleinen süßen Tritte, die meine Bauchdecke ausbeulen :cool1:

Was mir aufgefallen ist, entweder die FÄ hat sich verrechnet (in beiden Praxen) oder der Counter hier zählt falsch
.png

Denn laut Mutterpass bin ich 25+2 und nicht 25+1...aber egal, sieht trotzdem süß aus (und ich erspare mir die Rechnerei :grin: denn irgendwie weiß ich selten genau, in welcher Woche ich denn gerade bin :engel: )
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Da hat wohl jemand Angst...vor Gewitter :schuechte

Ich auch mittlerweile, das gebe ich ehrlich zu, seit ich schwanger geworden bin, werde ich immer empfindlicher. Vor der Schwangerschaft noch habe ich mir mit meinem Mann "Der Fluch" problemlos ansehen können...neulich wollten wir "Der Fluch 2" sehen... Pustekuchen, ich habe den Großteil des Films unter der Bettdecke verbracht, mit den Fingern fest in den Ohren, damit ich diese Todesgeräusche nicht hören musste. :schuechte

Gewitter waren sonst nie ein Problem, im Gegenteil, die habe ich geliebt. Diese schönen Blitze, das kraftvolle Donnern... tja und nun? Packe ich mir ein Schmusetier und warte, dass es vorbei ist.

Aber heute war die Kleine schneller. Beim ersten entfernten Grollen tat sich was in mir und als das Donnern immer näher kam und immer öfter, da fing sie regelrecht an zu toben (ob die mich ablenken wollte?) Jetzt ist es schonwieder vorbei und sie schläft scheinbar wieder friedlich :engel:

Mein Göttergatte ist mal wieder unterwegs. Eigentlich wollten wir gestern abend noch aktuelle Bauchbilder machen, aber dann war es dunkel und wir beide dann müde. Nun kommt er erst morgen nacht wieder, aber ich hoffe wir schaffen es noch vor nächster Woche. Wenn nicht dann ganz bestimmt in der kommenden Woche, denn dann wollen wir einen kleinen Kurzurlaub machen und werde da hoffentlich viiiiiiieeeele Fotos schießen :smile: :cool1:

Eine tolle Nachricht habe ich dann heute noch bekommen: Gute Freunde von uns sind heute nachmittag Eltern geworden :herz:
Eric ist da, gesund und munter :smile: :herz: :smile:
Der stolze Papa rief mich an und eröffnete das Gespräch mit den Worten: "So, wir haben vorgelegt, jetzt seid ihr wieder dran" :grin:
Off-Topic:
Ich werde aber trotzdem versuchen, mir noch ein wenig Zeit zu lassen :zwinker:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
So, dann nochmal ein Lebenszeichen, bevor wir in den verdienten Kurzurlaub fahren.

Gestern haben wir in einem Krankenhaus in der Nähe eine Kreißsaalbesichtigung gemacht. Der Arzt, der die Führung machte hat sich spontan sehr beliebt gemacht bei meinem Mann.
Der Typ hatte einen unheimlich bissigen Humor und es war einfach nur spaßig :tongue:
Die hatten in der letzten Zeit alles da mal renoviert. Sie haben 2 Kreißsäle, eine Raum mit Badewanne und den OP für nen KS auch direkt daneben. Ach ja, und 2 Wehenzimmer. Überall stehen CTGs, die haben sogar ein Funk-CTG, sodass man nicht zwingend am Kabel hängen muss auf der Station.
Alles in allem war es da sehr schön und nett, hat mir gefallen. Aber dieses Kreißbett... :ratlos: ich weiß ja nicht, das ist so hoch, die "Liegefläche" so klein... also ich hab da irgendwie Angst runter zu fallen.
Aber die Badewanne, also die Geburtswanne, die hat mir gefallen :grin: Ich denke, das würde ich gerne probieren...
Ach ja, gelernt haben wir da auch noch was: unter PDA darf man nicht in die Wanne. Aber da ich zumindest jetzt noch behaupte, dass ich es gerne ohne PDA probieren will, sehe ich da noch kein Problem.

Gleich fahren wir los, so in einer halben Stunde. Endlich Urlaub *freu*
Die Sachen sind gepackt und im Auto verstaut, ein Drache ist gekauft (soll ja angeblich Wind geben im Norden :cool1: ) und die Vorfreude ist riesig *hüpf*
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Zurück aus dem Urlaub.
Es war kurz, aber sehr schön. Mal was anderes sehen, eine Gegend, die ich noch garnicht so kannte :schuechte
Dienstag sind wir also los gefahren, erst noch eine kleine Pflicht- und Erledigungsrunde bei meinen Eltern vorbei und am Mittwoch gings von denen aus dann weiter in den "richtigen" Urlaub.

Erstmal haben wir einen Abstecher gemacht zum Osnabrücker Zoo, der ist nicht riesig und populär wie zB der Hannoveraner Zoo aber sehr schön :smile:
Als wir dort reinkamen waren wir schon etwas enttäuscht, da waren zwar Pelikane, die alle schliefen, aber als wir Richtung Giraffen und co gingen, waren nirgens Tiere zu sehen :ratlos:
Naja, die Tiere waren dann doch da und es hat uns sehr gut gefallen. Besonders kurz vor einem Haus, (Aquarienhaus?) waren wir dann doch sehr erstaunt. Da lief eine Blattschneideameise frei herum :eek:
Drinnen dann sahen wir, dass die eigentlich ganz sicher und fest eingesperrt sind und auch sein sollten, aber ganz offensichtlich ist dann da doch mal das ein oder andere Tierchen abgehauen und baut sich nun draußen ne Kolonie auf :eek:

Nach dem Zoobesuch sind wir weiter Richtung Norden gefahren und haben dann in der Nähe der Stadt Norden ein kleines Hotel entdeckt was auch noch reichlich Zimmer frei hatte.
Trotzdem die Wirtin so nett fragte, uns reichte dann doch ein Doppelzimmer :grin:

Am Donnerstag sind wir dann nach Juist aufgebrochen, als Tagestouris. Ich musste mit Entsetzen feststellen, dass die Fähre tatsächlich teurer war, als es die Fähre nach Capri ist :eek:
(Und da sag nochmal einer, Capri wäre teuer :ratlos: )

Die Insel ist aber sehr schön, wir sind dann erstmal quer rüber an den Strand gegangen und haben die Füße ins Meer gehalten.
Da haben mich tatsächlich so komische Viecher in die Füße gebissen :eek: anfangs dachte ich noch, ich bilde mir das Zwicken ein, aber später hab ich da so kleine Tiere weggemacht und eins hat sich tatsächlich so fest festgebissen, dass es blutete :ratlos:

Abends sind wir, zurück auf dem Festland, noch ins Kino gegangen. Wir wollten Fluch der Karibik 3 sehen, haben dann noch ne Menge Werbung gesehen um dann fest zu stellen: Sch**ße, wir sitzen im falschen Film!!!
Da hat uns das Mädel an der Kasse tatsächlich die Karten für Shrek 3 gegeben und auch in den entsprechenden Saal geschickt. *grummel* Da wollte ich echt nicht rein :kopfschue
Naja, wir haben es uns trotzdem angesehen und es war stellenweise schon recht lustig.
Auch waren wir nun so zum ersten Mal in unserem Leben in einem Kino mit Bedienung! Da lief dann tatsächlich ein Mädel mit Tablett (und Kerze darauf) rum und brachte einem, was man wollte. :zwinker:

Tags darauf, also gestern, sind wir wieder aus dem Norden abgereist mit Xanten als Ziel. Da waren wir im Archäologiepark. Bei den 6,50 Eintritt haben wir uns schon auf was richtig tolles gefreut, aber selbst als interessierte Mittelalter und Römerfans waren wir da schon enttäuscht.
Essen waren wir da auch, die haben römische Gerichte angeboten (allerdings ganz neuzeitlich mit Pulver-Soßen angerührt - sodass ich trotz Gegenmitteln mal wieder bauchkrämpfe bekam) und irgendwie waren die Portionen weniger römisch als eher spartanisch :geknickt:
Nach dem Besuch dort sind wir also mal wieder im Restaurant zum goldenen M gewesen und haben uns dort satt gegessen. (Seit ich schwanger bin, bestelle ich dort immer nen Gartensalat, des guten Gewissens wegen :engel: )

Eigentlich wollten wir noch eine Nacht in Xanten bleiben, aber dann hatten wir doch keine Lust mehr und sind weiter heim gefahren. Mitten durch den Ferienverkehr in NRW. Naja, es waren am Ende "nur" 3-4 Staus und 3 heftige Unwetter, durch die wir durch sind.

Um die Kleine habe ich mir in den Tagen etwas Sorgen gemacht. Ich habe sie nicht gespürt. :ratlos: Schon Mittwoch haben wir uns gedacht, dass das nicht normal sein kann. Haben aber beschlossen uns erst "richtig" Gedanken zu machen, wenn ich sie abends/nachts im Bett immer noch nicht spüre, denn das ist die Zeit in der sie eigentlich immer sehr aktiv ist.
Ich habe sie, wenn auch sehr schwach, dann doch gespürt und hege die Vermutung, dass sie sich für die Dauer des Kurzurlaubs so gedreht hat, dass der Rücken zu meiner Bauchdecke zeigte und ich deswegen fast nichts gemerkt habe.
Pünktlich gestern abend wieder zuhause, spüre ich sie wieder wie eh und je, als wäre es nie anders gewesen. Da hatte wohl jemand Heimweh :tongue:

Eben rief mich die Freundin an, die letzte Woche entbunden hatte. Bei ihr klappt das Stillen nicht und sie hat nun komplett auf Flaschennahrung umgestellt. Es kam/kommt einfach nicht richtig bzw nicht genug Milch. Es stellte anscheinend nicht richtig von Vormilch auf richtige Milch um...

Ich hoffe nur, dass es bei mir besser laufen wird. Ich habe ja schon Vormilch seit 2 oder 3 Monaten, sie hatte bis zur Geburt keine.
Naja, wir werden sehen und hoffen :smile:

Morgen kommen uns die 3 mal besuchen, dann kann ich mir schonmal viele Tips holen und vor allem, ich werde sehen, was auf mich zukommt :cool1:

Off-Topic:
Fotos reiche ich die Tage nach, wir haben reichlich gemacht und das ein oder andere ist sicherlich Forumstauglich. Ich brauche die nur noch auf dem ibook :zwinker: dann kann ich die mal hochladen


.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Heute war nen Scheißtag!

Ich fange schnell an zu heulen und mein Schatz sitzt hilflos da und weiß mir nicht zu helfen. Ich weiß mir ja selbst nicht zu helfen.
Hab schon seit Tagen gedacht, "hast lange nicht mehr geheult..." naja und heute wars dann soweit :geknickt:

Blöder Tag

Hab wieder mal Probleme mit den Brustwarzen. Hmm, eigentlich nur mit der rechten. Da ist die Haut total trocken, trotz allem einschmieren. An einer Stelle ist es so schlimm dass es so ähnlich wie Schorf ist und aufreißt :ratlos:
Das tut Schei*e Weh!!! :cry: Jetzt habe ich noch größeren Respekt vor denen, die trotz blutiger Brustwarzen weiter stillen und das aushalten.
Bei mir hilft da derzeit nur Bepanthen. So oft wie möglich eingeschmiert, dann geht das, dann heilt das auch zu. Aber wehe ich vergesse das mal einen Tag... Dann gehts wieder von vorne los.
3-4 Tage werde ich mir das noch anschauen, wenns bis Freitag nicht besser wird, werde ich mal meine Hebi um Rat fragen.

Ich habe mittlerweile auch die Bilder aus dem Urlaub auf diesen Rechner und poste sie jetzt einfach auch nochmal hierrein (liest vllt nicht jede(r) den Babybauch-Thread)

2h5j-2.jpg


2h5j-3.jpg


Die haben wir letzten Mittwoch abend gemacht, 28. SSW, 102 cm Bauchumfang zu dem Zeitpunkt.

Heute ist der Bauchumfang schon bei 104 cm und der Bauchnabel wird immer flacher :eek: und verformt sich irgendwie so komisch.

Nächste Woche habe ich den nächsten Voruntersuchungstermin und der ist diesmal auch schon mit CTG. Des ganzen nicht genug ist dann auch noch das 3. große Ultraschallscreening dran *freu*
Mein Schatz würde tierisch gerne mitkommen, leider ist er mal wieder in ganz Europa unterwegs für die nächsten 2 Wochen.
Da wird er sich mit den Bildern begnügen müssen, wenn er wieder Heim kommt.
Aber ich versuche ganz dolle, ihn einzubinden. Lege oft seine Hand auf meinen bauch wenn ich merke, dass die Kleine darin tobt :grin:

Vorgestern morgens, als ich noch schlief, hat er auch mal einfach so gefühlt und er hat sich richtig erschrocken!!!
Die Kleine hat anscheinend solche Randale in meinem Bauch gemacht, dass er nicht wusste, wie ich dabei schlafen kann :tongue:

Das war auch das erste, was ich dann morgens erfuhr :zwinker:

Ach ja, das wollte ich ja auch noch erzählen :engel: (bin sehr vergesslich geworden :ratlos: )
Am Samstag waren wir im örtlichen BabyOne. Mein Göttergatte hatte einen Kinderwagen gewonnen bei einem Preisausschreiben und den haben wir abgeholt.
(i´coo Pico4 mit iPod - Aber ich empfehle nicht, den Wagen eben wegen des iPods zu kaufen, das System taugt nicht wirklich. Wagen an sich ist OK (hätten wir nicht gekauft, aber geschenkt nehmen wir ihn gerne :engel: ) iPod funzt auch prima, aber das System darin ist ...naja... noch sehr unausgereift)

Da hatten die auch gleich 20% auf alles in dem Laden, weil die nächste Woche umbauen und dann Platz brauchen.
Wir haben dann nen Großeinkauf gemacht und alles was noch fehlte gekauft (an "großen" Sachen)
Zuerst stand mein Liebster in dem Laden und hatte keine Lust - ich auch nicht, weil man dauernd umgerannt wurde von den Menschenmassen dort.
Aber dann, als ich draußen war um nen Wagen zu holen, fing er an zu stöbern und auszusuchen :grin:

Eine Krabbeldecke (sogar in rosa (!)),
eine Babybadewanne,
ein Töpchen für später (war ja nunmal gerade günstig :cool1: ), eine Wickelunterlage,
ein Windeleimer,
eine weitere Bettdecke,
2 flauschig schnuffelige Wolldecken,
Mulltücher,
Fieberthermometer,
Haar- und Nagelpflegeset
und.... *trommelwirbel* "Ohren :grin:

Das ist so eine beige Einschagdecke von Sterntaler, wo man das Kind zB für die Babyschale drin einwickeln kann und das Teil hat an der Kaputze ca 10cm lange Ohren :grin:
Da lässt man den Mann mal 5 Minuten alleine :engel: Aber das Teil ist einfach nur süß.
Ich habe bestimmt noch ganz viel vergessen, aber naja... soweit ich weiß sind wir, was die "Hardware" betrifft nun erstmal ausgestattet. Den Wickeltisch müssen wir noch fertig bauen und denn steht alles :smile:
Pampers und Co will ich erst später kaufen, kurz vor der Geburt.

So, das muss für heute reichen :zwinker: ich hoffe ich habe nix vergessen...

Liebe Grüße
Engelchen + Baby :engel:
.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
oh ohhhhh

Gar nicht gut!!!!

Ich komme gerade von der FA, hatte ganz regulär ne Vorsorgeuntersuchung.
CTG war super, Herz schlägt schön gleichmäßig und Wehen waren da auch keine drauf (obwohl ich besonders Montag reichlich Wehen hatte, die teilweise auch schon gut nach unten drückten, aber das ist wieder besser)

Aber der Ultraschall war nicht gut. Die Kleine ist ZU klein :ratlos:
Der Schädel und der Bauch und Oberschenkel, das alles kommt im Durchschnitt bei 26+2 raus und nicht bei 29+0 wie ich ja nun heute bin.

Schon bei der letzten Untersuchung war sie etwas unterm Durchschnitt groß.
Hier mal die Daten der letzten Untersuchung:
SSW: 20+6
BPD: 4,9
FOD: 6,4
KU: 18,7
ATD: 4,9
FL/HL: 3,4
200 Gramm

Das ging ja noch, das war innerhalb der Wachstumskurve nur ganz knapp unter der mittleren Kurve.

So, nun die Daten von heute:
SSW: 29+0
BPD: 7,0
FOD: 9,6
KU: 27,8
ATD: 6,6
FL/HL: 5,1
1050 Gramm

Das ist jetzt leider nen ganzes Eck unterhalb der unteren Normkurve und somit muss ich morgen zum Dopplerultraschall ins Krankenhaus.
Da wird dann geschaut ob die Versorgung durch die Nabelschnur gut ist oder ob da was nicht stimmt. So nach dem Termin habe ich nen Haufen Fragen, die ich alle noch hätte stellen sollen, aber mir schwirrte einfach nur der Gedanke durch den Kopf, dass was nicht in Ordnung ist.
Was ist denn, wenn die Versorgung nicht gewährleistet ist, also die Nabelschnur nicht so super "funktioniert"? Was passiert dann?

Und was, wenn da alles in Ordnung ist, wie erklärt sich dann, dass die Maus bei US in der 12. Woche ihrer Zeit sogar noch ein paar Tage vorraus war, beim 2. US in der 21. Woche immerhin noch zeitgerecht, wenn auch ein kleines bisschen klein und nun beim 3. US in der 30. Woche nen ganzes Stück ZU klein??? :cry:

Habe meinen Schatz direkt angerufen und der macht sich nun tierische Sorgen (wesentlich mehr noch als ich, so wie ich ihn kenne) aber er ist unterwegs und kann nichts außer auf (gute) Nachrichten von mir warten.
Ich sitze nun hier und weiß nicht was ich machen soll, es ist ja nicht so, dass das Kind mal scheiße liegt und deswegen nicht alles messbar ist. Es ist ja so, dass sie kontinuirlich nicht so wächst wie sie soll und wie es normal wäre.

Ich bin echt fertig für heute :cry:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Alles gut

puuuuh!

Nachdem ich bei den Wartezeiten nen Schreck bekommen habe (um halb 12 saß noch ne Frau mit Termin von 8.15 da :eek: ) Bin ich doch recht zügig dran gekommen.

Also mal ehrlich, tolles Gerät! Macht zwar ziemlich viel Krach, hat aber ne tolle Auflösung und man kann damit viel genauer messen.
Heute lag die Kleine anders als gestern, nämlich quer (gestern wars noch die Beckenendlage) und so ließ es sich offensichtlich besser messen.
Hier mal die neuen Meßdaten:

BIP: 7,1
FO: 9,4
KU: 26,5
Thq: 7,7
Thap: 9,0
Fem: 5,5
Gewicht: ca 1600 Gramm

Leider fehlen mir die Verlgeichszahlen, weil mir diese Abkürzungen absolut nichts sagen (bis auf BIP und KU) aber der Computer sagte zu der Zeit als "schlechtestes" 27+4 und der beste Wert war bei 30+5
Die Ärztin sagte auch, dass alles im normalen Bereich sei und ich mir keine Sorgen machen brauche.
Die Durchblutung ist gut und absolut gewährleistet.
Weil meine FÄ gestern nichtmehr nach dem Geschlecht geschaut hat (sie war sich ja letztes Mal schon ziemlich sicher und meinte gestern, das wird sich wohl nicht mehr geändert haben...) habe ich die Ärztin gebeten, noch mal zu schauen. Leider liegt Madame so komisch, dass sie nur ganz schwer überhaupt zwischen die Beine schauen konnte. Es war schwer zu erkennen, aber sie tippt auch auf ein Mädchen :smile:

Habe gerade erstmal ein halbes Hähnchen verdrückt und nun ist die Welt wieder ganz in Ordnung. :engel:
Off-Topic:
Hatte ich erwähnt, dass ich seit ein paar Tagen immer viel mehr Hunger habe und viel mehr essen kann?


Jetzt kann der nächste Termin in 3 Wochen getrost kommen und nun weiß ich, dass ich bei den Messungen in Gedanken lieber nochmal was drauf lege :zwinker: (hoffentlich mache ich mich nicht nächstes Mal wieder so wahnsinnig... :engel: )

.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Mein Mann hat heute mal einen Tag frei und ist bei "seinen Mädels" (Frisösen). Muss ich mir da eigentlich Gedanken machen, wenn er sich so chic macht :ratlos: :zwinker:

Männer :engel:

Madame hat sich offensichtlich tatsächlich gedreht, allerdings scheint es, als hätte sie nur die Seite gewechselt. Die kleinen Füßchen treten mir jetzt in die rechte Seite, der Kopf ist offensichtlich immernoch oben und der Po am "Ausgang"
Aber sicher bin ich mir nur, wo die Füße sind. :cool1:

Gestern hat sie es geschafft, sooo feste zu treten, dass der Papa ganz blass geworden ist. Der wundert sich nun nicht mehr, wenn ich nicht schlafen kann vor lauter Randale da unten.

Meine Füße kann ich nun nichtmehr sehen (Bauchumfang 105-106cm) es wird langsam alles immer beschwerlicher. Die Zeit bis hierher ist ja nun schnell vergangen, da hoffe ich einfach mal, dass die 9 Restwochen genauso schnell vergehen.

.png
 
1 Woche(n) später

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Sie wächst, ganz bestimmt :smile:

Sie tritt mir in die Rippen, ich kann nichtmehr zusammengesunken sitzen und habe eh dauernd Rückenschmerzen.

Gestern dachte ich, die Kleine hätte sich nun in Startposition gedreht, die Füße waren oben... Dabei ists leider nicht geblieben.

Was mir auch noch aufgefallen ist: Das wird ne Langschläferin. Wenn ich wach werde tut sich in meinem Bauch noch lange nichts. :ratlos:
Und sie wird ein Papa-Kind, wenn der da ist tobt sie rum, drückt ihren Po raus zum kraulen und genauso die Füße. :grin: Nun ist er wieder ein paar Tage unterwegs und es ist viel ruhiger geworden. :schuechte

Wir freuen uns beide total auf die Kleine, mein Schatz kanns kaum noch abwarten. Heute nacht habe ich zum ersten Mal richtig von dem Kind geträumt, das war irgendwie eigenartig weil so real, aber es war auch schön :smile:

Ausstattungstechnisch sind wir nun wohl komplett, mittlerweile habe ich auch nen Himmel besorgt, der wird nachher gebügelt und dann will ich mal schauen ob ich den montiert bekomme. Eigentlich fand ich so nen Himmel immer Spielerei, Killefit wie mein Bruder sagen würde, aber der ist doch ganz sinnvoll, weil man dieses Zimmer hier nicht ausreichend abdunkeln kann (kann man eigentlich kein Zimmer hier). So gabs nen Himmel in blau, nicht zu jungenmäßig, also unisex und auch nicht zu hell (nen weißer Himmel wäre wohl kontraproduktiv gewesen :zwinker: )

Mein Mann überlegt anscheinend, ob er ne Wickelkommode kaufen soll, mal abwarten was das gibt, nächste Woche hat er Zeit und ich vermute fast, dass er dann tatsächlich eine käuft.

Hat eigentlich irgendjemand Erfahrung mit so nem Heizstrahler? Kann man den auch an ner Dachschräge montieren? Der ist ja recht weit von der Wand weg und kann theoretisch auch schräg gestellt werden, also von daher müsste es ja eigentlich gehen. Ich fürchte nämlich, dass das sein muss, das Teil. Im Winter kann man das Zimmer wo gewickelt wird nicht beheizen, nur hoffen dass ein bisschen Wärme rein zieht. Aber die meiste wird vom Zimmer davor geschluckt (haben einen Ofen für die ganze Wohnung, weswegen das "Wickelzimmer" ansonsten nur Computerzimmer ist)

Heute werde ich den ganzen Tag auf den Paketboten warten und wenn der da war werde ich die nächsten Tage nicht ansprechbar sein denn ja, ich bekenne mich schuldig, ich bin Potter-Fan. Um mir von "Verrätern" nicht das Buch verderben zu lassen werde ich mich komplett von sämtlichen Medien zurückziehen bis ich das Buch durch habe :engel:

So, ich wünsche euch schöne nächste Tage, bis dann :smile:

.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
So was blödes!

Ich habe mich gestern so gefreut.

Mein Schatz war seit letzten Mittwoch unterwegs und ist gestern mittag endlich wieder heim gekommen. Als ich ihn abholte hatte ich schon etwas Bauchweh (Oberbauch), konnte aber fahren und alles und habe mir erstmal gedacht, dass das gleich wieder weg geht.

Pustekuchen, die Schmerzen wurden schlimmer, ich habe freiwillig Tee getrunken (das will was heißen) und ohne dass ich irgendwas gesagt hatte meinte mein Mann dann, dass ich ihm Sorgen machen würde, ob ich nicht mal zur Ärztin wolle.
OK, als es dann garnicht besser wurde, sind wir da zusammen hin. Als erstes habe ich wie immer ne Pipiprobe gemacht, dann haben die mich ans CTG angeschlossen. So konnte Schatz das auch mal live hören.
Dann zur Ärztin rein, Problem erklärt und sie hat erstmal genau gefragt wie es mit Wasser aussieht (ja, ist vor ca 3 Tagen schlagartig mehr geworden) und nach sonstigen Sachen hat sie gefragt. (ob mir schlecht ist etc.) dann hat sie geschaut ob der Gebärmutterhals verkürzt ist, ist er aber nicht.
Ich hatte, ungefähr zeitgleich mit dem Wasser, Samstag und Sonntag leichte, nicht schmerzhafte Wehen -> Senkwehen wie sich rausstellte, der Kopf vom Zwerg ist nun im Becken und da wollte mein Bauch ihn wohn fixieren :zwinker:

Dann hat sie mir eröffnet, dass im Urin sowohl Eiweiß als auch Leukozyten seien und das nicht wenig (beides +++), sie hat aber gleich dazu gesagt, dass die neulich ne neue Lieferung der Teststreifen bekommen haben und das seitdem dauernd Eiweiß angezeigt wird und das falscher Alarm sei. (anscheinend hatten sie ne schlechte Charge erwischt, sowas sollte aber der Hersteller eignetlich kontrollieren, finde ich :ratlos: )

Nichts desto trotz, bis auf meinen recht normalen Blutdruck sprach erstmal alles für eine Gestose und sie hat mich ins Krankenhaus eingewiesen, damit das abgeklärt wird.
Off-Topic:

Na toll, da freue ich mich seit Tagen darauf, mal wieder schön im Bett mit meinem Mann zu kuscheln und dann sowas


Als sie meinem Schatz grob erklärt hat, was eine Gestose ist und was dann gemacht werden muss wenn es eine ist war er selbst auch der Meinung, dass es besser ist auf den gemeinsamen Abend zu verzichten und lieber ins Krankenhaus zu fahren.

Gesagt getan um 17:30 waren wir da und im Kreißsaal haben sie erstmal nen CTG gemacht (Herzschlag prima, keine Wehen, wie ne Stunde vorher auch schon) Dann Aufnahmegespräch, Blut abnehmen und wiedermal ne Pipiprobe machen, danach wollte ich was essen aber nach 3 Bissen ging nichts mehr. Ich bekam wieder mehr Bauchweh, das wurde so schlimm das ich kaum noch laufen konnte und mein Mann mich halb in den Kreißsaal zurück geschleppt hat.
Erstmal nen CTG gemacht. Wie ich dann da so lag wurds etwas besser, nur im Sitzen wurds wieder schlimm. (CTG war wie die ersten beiden)
Hatte ich erwähnt dass mein Mann Krankenhäuser hasst und das Warten noch viel mehr?
Er hat gewartet, wollte ja wissen was die Blutwerte sagen: Nach anderthalb Stunden kamen die Ergebnisse und: Keine Gestose :smile:
Ich glaube uns beiden fiel da erstmal nen Gebirge vom Herzen. Der Urintest bei denen zeigte übrigens nur ein + bei Eiweiß an, es lag also tatsächlich an den schlechten Teststreifen bei meiner FÄ.

Nachdem die Ergebnisse da waren ist mein Schatz nach Hause gefahren und hat mal was gegen den Hunger getan (ich glaube seine Magenknurren hat man im ganzen Krankenhaus gehört :tongue: )

Ich sollte noch auf nen FA warten, es sollte noch nen Ultraschall gemacht werden. Leider dauerte das ewig, die hatten da gestern den Geburtenreichsten Tag überhaupt, 15 Geburten waren es gestern, normal haben die nen Durchschnitt von 5-6!

Viertel vor 10 gabs dann nen flüchtigen US, alles in Ordnung, ich solle noch ein CTG machen, dann könne ich aufs Zimmer.... (hatte ich erwähnt dass die alle unaufällig waren...?)

Während ich am CTG hing bekam ich dann noch ne Geburt live mit durchs offene Fenster und habe dann noch gelernt dass die Hebamme genauso laut mitstöhnt :eek:
(habe meinem Schatz dann vorsichtig erklärt dass er sich um seine Hand weniger Sorgen machen soll, mehr um seine Trommelfelle :engel: )
Um halb 11 kam ich aufs Zimmer, hundemüde aber im KRH kann ich nicht schlafen :schuechte
Morgens kam erst Visite, dann Frühstück, meine Margarine wurde als Butter geliefert... Dann bin ich mal wieder zum CTG (...)

Kurz vor 1 durfte ich dann zum Ultraschall (hab den ganzen Morgen drauf gewartet) da war alles super.
Sämtliche Verdachtsmomente auf Gestose haben sich in Luft aufgelöst, das Bauchweh war auch weg und dann wurde ich endlich entlassen. *freu*

Jetzt erhole ich mich von dem Krankenhaus was ich echt nichtmehr von innen sehen will :kopfschue

.png
 
2 Woche(n) später

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Nun will ich nicht mehr
Jetzt habe ich den Punkt erreicht wo mich diese Kugel einfach nurnoch ankotzt. Dauernd Bauchweh, Rückenschmerzen jenseits von gut und böse, oft Übungswehen (die immer stärker werden und manchmal auch nach unten drücken :eek: ), Verdauungsprobleme...

Mein Schatz ist im Ausland und ich hocke hier und komme kaum noch zurecht. Bücken wird schwer und überhaupt ist alles doof alleine :cry:

Schlafen kann ich auch nichtmehr, mir wärs lieber ich würde von nem weinenden Kind geweckt werden als von Wehen, Bauchschmerzen und meiner Blase.

Die Kleine hat, so denke ich, schonwieder nen Wachstumsschub gehabt gestern oder vorgestern. Plötzlich ist es noch enger geworden im Bauch.
Manchmal verschätze ich mich noch mit meinem Umfang (mittlerweile 110 cm, zugenommen habe ich ca 11-13 Kilo) so wie eben, da wollte ich mich durch die Haustür quetschen (weiter aufmachen kann ja jeder :tongue: ) aber rumms, ging nicht :engel:

Wenigstens der Geburtsvorbereitungskurs macht Spaß und lenkt mich von dem Stress ab. Letztes Mal war Partnerabend, von 11 Männern waren 9 gekommen, der eine fehlende hatte Nachtschicht, der andere, meiner ist gerade zu weit weg. Aber es war trotzdem lustig, so kam ich in den Genuss, dass die Hebi ihre Tips an mir und der anderen Schwangeren vorgeführt hat. :grin:

Ich hatte ja, als ich im Krankenhaus war, Antibiotika bekommen, weil ich wohl ein paar weiße Blutkörperchen im Urin hatte. Sonst hatte ich aber keine Beschwerden und deswegen fand nicht nur ich, auch meine FÄ dass das Quatsch war. Naja, ich hab die zuende genommen damit ich nicht immun werde und nun hatte ich, wie erwartet, nen Pilz bekommen. :kopfschue
Oh wie ich das liebe, ich wollte mit Dammmassage anfangen aber nicht mit Pilzbehandlung :geknickt:

Der Countdown sagt, dass es noch 46 Tage sind... ich hätte nichts dagegen, wenn die Kleine in 14 Tagen schon käme *seufz*
Ein bisschen Hoffnung darauf habe ich ja noch, der ET ließ sich ja nicht gut bestimmen und zur Zeit ist sie ja wieder größer als die SSW sagt. Vorallem wenn sie tatsächlich wieder nen Wachstumsschub hatte. Aber das werde ich erst in 2,5 Wochen erfahren, meine FÄ hat Urlaub.

.png
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Jetzt muss ich auch schonwieder hier was schreiben.

Ich hab mich nämlich eben erstmal ganz dolle erschrocken. Mein Schleimpfropf ist (zumindest teilweise) abgegangen :eek: Naja, ich hab erstmal gegoogelt, wie sowas so aussieht und es entspricht im großen und ganzen den Beschreibungen.

Vielleicht ist er abgegangen, weil ich seit gestern kontinuirlich Übungswehen habe. (relativ regelmäig ca im 10 Minutentakt, aber schmerzfrei)

Aber da ich hier schon gelesen habe, dass es dann trotzdem noch gut und gerne 4 Wochen dauern kann, mache ich mir keine Sorgen. Ich bin ja eh erst in der 35. Woche. Dass Madmoiselle etwas früher kommt, da bin ich mir sicher, aber ich denke nicht, dass sie in diesen Tagen schon kommt.

Das schöne ist, ich bin die Ruhe in Person :smile: Neee, ernsthaft, ich mache mir keine Gedanken. Das Kind wird sicherlich jetzt noch nicht kommen. Ich werde gleich mal meine Hebi anrufen, damit die Bescheid weiß. Meine FÄ ist nämlich gerade im Urlaub.

.png


edit:/
Habe gerade mit meiner Hebi gesprochen, sie meinte ich solle ins Krankenhaus (weil meine Ärztin im Urlaub ist), damit die sich das anschauen und eventuell ne Lungenreifungsspritze geben. Sie hat nochmal ihre Vermutung geäußert, dass die Maus eventuell früher kommt, weil mein Bauch ja auch öfter mal hart wird und so. Mal sehen, werde mir jetzt keinen Stress machen und morgen in aller Ruhe ins Krankenhaus, das untersuchen lassen.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
So, ist schon der 2. Eintrag heute aber sonst verpasst vielleicht jemand mein kleines EDIT :zwinker:

Ich komme gerade aus dem Krankenhaus. Meine FÄ ist im Urlaub und weils schon Spätnachmittag war, hat meine Hebi mich ins KRH geschickt um das zu kontrollieren.

Der Schleimpfropf ist definitiv abgegangen, Wehen hatte ich nach dem Essen (also auch im Krankenhaus) keine mehr.
Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass der MuMu noch zu ist (so zu wie er halt sein kann ohne Schleimpfropf :zwinker: ) aber auch, dass alles schon schön weich sei und dass der Kopf schon dolle drückt. Es ist nichts akutes, die Ärztin hat extra betont, dass es nicht heißen soll, dass das Kind nun heute oder morgen kommt, aber die Tendenz, dass es jetzt bald schon kommt (in den nächsten 2 Wochen oder so) ist da.

Die Lungenreifungsspritze wird nun nichtmehr gegeben, die haben so nen Zeitrahmen und ab 34+0 ist die wohl nichtmehr nötig.

Ich bin jetzt also beruhigt nach Hause gefahren und hoffe einfach mal, dass mein Mann das ganze nicht verpasst. Morgen muss er nämlich in die Schweiz bis voraussichtlich Montag. Aber von da braucht er wenigstens nur 4 Stunden zurück :smile:

Jetzt werden wir der kleinen noch gut zureden, dass sie sich noch 5 Tage Zeit lässt, damit der Papa sich nicht so abhetzen muss
 
1 Woche(n) später

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Nach der Aufregung am Mittwoch abend komme ich nun auch mal dazu, hier wieder zu schreiben. :smile:

Mittwoch abend, tjaaa, da dachte ich für einen Moment, die Fruchtblase sei geplatzt. Mir liefen Tropfen am Bein runter. Das wars zwar erstmal, aber mir war trotzdem mulmig.
Also mal wieder ins Krankenhaus, diesmal in das, wo ich auch entbinden will, ich hatte da in der Woche davor angerufen und es hieß, dass ich da ab der 36. Woche hin dürfte.
Da angekommen wurde das erstmal revidiert, gemeint war die 37. Woche (können die sich nicht mal absprechen? *grummel*

Aber viel wichtiger, die Fruchtblase ist heile, der Muttermund aber mittlerweile ca 1-1,5 cm geöffnet und der Gebärmutterhals schon leicht verkürzt. Die Ärztin meinte nur, es ständen alle Zeichen auf Geburt, es fehlen halt nur die Wehen...

Mit der Info sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Seitdem hat sich auch nichtmehr viel getan, Mittwoch mittag waren wir schwimmen, das war zwar kurz aber entspannend, der Kopf ist wieder etwas hoch gerutscht und bis dato auch noch nicht wieder so tief, wie er Mittwoch morgen noch war.
Achja, Mittwoch hatte ich auch 2 Wehen, die so feste waren, dass ich mir das tönen nur knapp verkneifen konnte. Aber die eine war morgens, die andere kurz bevor ich die Tropfen bemerkte abends. Das waren auch die einzigen, seitdem hatte ich keine Wehen mehr.

Mein Mann ist gestern aufgebrochen nach Istanbul, wird da heute abend ankommen, soweit ich weiß. Jetzt darf die Kleine also nicht kommen, ich rede schon immer mit ihr, dass wenn sie in seiner Abwesenheit kommt, dann bitte erst NACH dem Formel1-Rennen, damit der Papa uns wenigstens aus dem Krankenhaus abholen kann.
Ich hatte ein paar Tage das Magnesium abgesetzt und nehme es seit gestern wieder. Der Unterschied ist mehr als spürbar, der Bauch wird zwar immernoch hart, aber nicht mehr so feste.

Meine FÄ kommt nun endlich aus dem Urlaub wieder und wird staunen, wieviel sich in ihren 3 Wochen Abwesenheit getan hat. Als ich das letzte Mal da war, deutete schließlich noch nichts auf eine evtl frühere Geburt hin.
Und weil ich eine der Bluttuntersuchungen, die dann bei ihr anstehen, schon beim Hausarzt gemacht habe, wird sie sicherlich auch nicht sonderlich begeistert sein :ratlos:
Nun vertrödele ich die Tage mit viel Ruhe und Entspannung, damit es noch ein Weilchen dauert.
Mein Mann stellt noch eine weitere Bedingung an die Kleine: Sie soll nicht am 2.9. kommen, weil dann auch sein Vater Geburtstag hat. Aber so, wie er darauf fixiert ist, dieses Datum zu umgehen, wird sie vermutlich genau dann kommen nur um den Papa zu ärgern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren