übergewicht als problem?

D

Benutzer

Gast
@sumsum
das klingt als hättest du selbstmitleid oder als wärst du grad irrsinnig sarkastisch... ich aknn es nicht deuten.....

aber ihr müsst bitte verstehen das ich einfach keine ahnung habe wie es für jemanden ist der mehr gewicht hat und es mir ein anliegen ist ein wenig mehr einblick zu bekommen

Off-Topic:
und das mit dem anständigen sportbh finden ist wriklich nervig... kenne fast niemanden der einen gefunden hat der wirklich gut sitzt wäre doch mal einen thread wert oder?
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
desperate schrieb:
@sumsum
das klingt als hättest du selbstmitleid oder als wärst du grad irrsinnig sarkastisch... ich aknn es nicht deuten.....

aber ihr müsst bitte verstehen das ich einfach keine ahnung habe wie es für jemanden ist der mehr gewicht hat und es mir ein anliegen ist ein wenig mehr einblick zu bekommen

Off-Topic:
und das mit dem anständigen sportbh finden ist wriklich nervig... kenne fast niemanden der einen gefunden hat der wirklich gut sitzt wäre doch mal einen thread wert oder?

Ich bemitleide mich gerne selbst... dann krieg ich idR immer eins aufn Deckel und mir gehts wieder gut... in Bezug auf das, greetz 2 Stonic, ArcusXC, StandBy, piercedbear & mosquito :grin:

Ich denke mal, was ich geschrieben hab, dürfte dir genug einblick gegeben ham, wie es ist, dick zu sein.
 
R

Benutzer

Gast
sum.sum.sum schrieb:
Hm, du willst wissen, wie das leben als Dicker ist?
Hart und ohne Blatt vorm Mund. Du hast Probleme beim Sport, längeres Treppensteigen, bist nach einem Spurt zum Telefon außer atem, ebenso wenn du 100 m nen halbwegs flachen Berg hochläufst, Probleme beim Schlafen weil deine Wirbelsäule am abkacken ist, früher oder Später wirst du nich mehr laufen können, weil die Bandscheiben putt sind, und das, was mich wirklich stört: Dich betrachtet jeder als Dick, Hässlich und Eklig, und deine Chancen bei Frau XYZ, 180 groß, 60 kg, wunderhübsch und schlank, sinken auf - 10.

Also wenn du das wirklich nicht aus reinem Sarkasmus gesagt haben solltest, dann will ich mal so frei sein und ne kleine Frage stellen...

Du hast gesagt, dass man als Mensch erst wirklich frei ist, wenn man sich so akzeptiert hat wie man ist....und bei dir ist es eben, dass du ein bisschen mehr auf den Rippen hast....ok..finde die Äußerung bis dahin nicht verkehrt...ABER dann kannst du hier nicht mit so nem Post ankommen...du kannst nicht nur das dick-sein akzeptieren...da musst du die SAchen, die du hier alle angeführt hast eben mit in Kauf nehmen...oder kann es vielleicht doch sein, dass du es überhaupt nicht akzeptiert hast so zu sein wie du bist? Ich glaube nähmlich akzeptieren heißt ein STück weit sich damit abfinden, nen Weg zu finden damit klarzukommen und vor allem auch nicht mehr über etwaige Begleiterscheinungen zu klagen....soviel mal von meiner Seite dazu...
 
D

Benutzer

Gast
Ich bin auch dick...

Habe immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich überhaupt was esse.

Ich schau andere Frauen und und bin traurig, dass ich nicht so ausseh.

Mich quälen Gedanken, ob ich meinem Freund reiche.

Bandscheibenvorfall hab ich auch.

Allerdings: Wäre das alles anderes, wenn ich schlank wäre? Ich glaubs kaum!

Übrigens gehe ich laufen, schwimmen, Radfahren usw. und ich kann nicht behaupten, nicht mithalten zu können mit den Schlanken :grrr:
 
S

Benutzer

Gast
aber ihr müsst bitte verstehen das ich einfach keine ahnung habe wie es für jemanden ist der mehr gewicht hat und es mir ein anliegen ist ein wenig mehr einblick zu bekommen
..das schreibst du jetzt irgendwie in jedem Beitrag - langsam hat es sicher jeder verstanden - oder fühlt sich doch schon langsam aufn arm genommen??
es ist eigentlich nicht verwunderlich das dcker schnel ueberreagieren wenn es um dieses thema geht . die die zeit ihres lebens dick waren habensich auch in der zeit soviel haemer spot ueble sticheleihen beleidigungen herabsetzungen beschimpfungen anhoeren muessen das eigentlich keiner davon in der seele unberuehrt geblieben ist .daher kochen auch die gefuehele schnell einmal hoch .
jipp - genau das ist das problem!!

..und mal ganz ehrlich - die meisten meiner kollegen essen drei bis vier mal so viel - und wiegen höchstens 50 kilo! :geknickt:
wenn ich nur daran denken würde so viel zu futtern - würde ich noch 10 kilo zunehmen.
Aber - sport machen die alle nicht!
Ich glaub, das ist der richtige Zeitpunkt, ein paar Aktfotos zu schießen und die in die Gallery zu stellen...
..du fängst an??
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
@sum.sum.sum:

also so wirklich dick bist du ja net!zumindest nich auf n bild!ich glaub wenn unsereins von dicken redet dann von leuten die ma llocker 30-40übergewicht auf die waage bringen!und wenn ich ganz ehrlich bin,dennen glaub ich nich das sie sich wirklich wohl fühlen!sowas is für mich ne selbstlüge!
und klar hat das gewicht auch was mit veranlagung zu tun,aber von nix kommt nix!
 

Benutzer38124  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte noch mal auf die Engangsfrage kommen: "Wie schafft man es dick zu werden?".

Dafür gibt es wahrscheinlich unmengen Gründe. Hier ein paar:
-selber Anfressen
-zu wenig Bewegung
-Veranlagung dick zu werden. Manche Menschen können so wenig essen wie sie wollen und nehmen nicht ab.
-Krankheit

Meine Frage ist: Was ist dick? BMI über 20? über 25? über 30? über 35?

Gruß,
Perrin
 
S

Benutzer

Gast
Perrin schrieb:
Meine Frage ist: Was ist dick? BMI über 20? über 25? über 30? über 35?
dazu solltest du mal eine umfrage starten - ich würde wetten, dass (wenn alle ehrlich antworten) ungefähr - alles über 19/20 dabei rauskommt!!

(zu diesem schluss muss man jedenfalls kommen, wenn man sieht wie hier in den threads mit bildern abgestimmt wird, wer "schön" ist)


und dann gleich die nächste frage
..wieso gehen so wenig dicke ins fitnessstudio?
es ist eigentlich nicht verwunderlich das dcker schnel ueberreagieren wenn es um dieses thema geht . die die zeit ihres lebens dick waren habensich auch in der zeit soviel haemer spot ueble sticheleihen beleidigungen herabsetzungen beschimpfungen anhoeren muessen ..
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
smileysunflower schrieb:
dazu solltest du mal eine umfrage starten - ich würde wetten, dass (wenn alle ehrlich antworten) ungefähr - alles über 19/20 dabei rauskommt!!

das glaub ich net!hab ja selbst 21 und bin bestimmt nich mal annähernd dick oder so!
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
In unserer Familie ist es irgendwie normal, dass man vor der Pubertät pummelig und als Erwachsener schlank ist.

Ich hatte auch eine Zeit wo ich richtig fett war, BMI 26 mit einem schlanken Knochenbau, das fällt auf. Ich sah aus wie ein sehr vollschlankes Mädchen. Aber da war ich 12-14 Jahre alt, = gesunde Gelenke, gesundes Herz, gesunde Lungen. Also keine körperlichen Probleme, ich bewegte mich genau gleich viel wie meine Kollegen, der Speck wackelte einfach mit.

Man sollte das Übergewicht nicht leicht nehmen (!), es belastet Gelenke und Kreislauf.
Aber man kann nähmlich kaum mehr eine Zeitung aufschlagen ohne dass von "dicken Kindern" die Rede ist, man sieht Bilder davon wie mit dem Caliper die Fettschicht gemessen wird usw. Und dann wird noch geschrieben, dass dicke Kinder von ihren Kollegen verspottet werden --- wie eine Prognose die in Erfüllung gehen muss... Wie wenn das ein Unterhaltungsthema wäre! Die Eltern von dicken kids kennen das problem oder sie lesen solche Artikel gar nicht, und was die andern Leute damit zu tun haben ist mir unklar.

Ich stelle mir vor, dass dieses andauernde "Feuer frei" auf die "Dicken" zusätzliche Probleme bringt.
 
S

Benutzer

Gast
BigSnoopy schrieb:
das glaub ich net!hab ja selbst 21 und bin bestimmt nich mal annähernd dick oder so!
dann guck dir mal die letzten umfragen in der hinsicht an...

nahezu alle - die da als "schön" super sonstwas eingestuft wurden - würde ich eher als magersüchtig oä sehen..
aber gut - das ist geschmackssache -und die frage wie man mit seinem körper umgeht!

simon1986 schrieb:
Ich stelle mir vor, dass dieses andauernde "Feuer frei" auf die "Dicken" zusätzliche Probleme bringt.
Jipp.. das stimmt leider!!

bzg Zeitung - in denen die ich lese - habe ich so was noch nicht entdeckt!
Aber mal ehrlich - _das_ ist halt ein Thema bei dem jeder mitreden kann (auch wenn es im allgemeinen vor allem die tun, die super dürr sind) und sich darüber aufregen, dass die Menschen die betroffen sind eh selber schuld sind und alles falsch machen...
 

Benutzer42198 

Verbringt hier viel Zeit
...

@smileysunflower

naja warum bitte soll ich ins fitness studio gehen? wuerde den kommentar gerne verstehen.Denn ich hoffe nicht du denkst dicker waere in der lage sich ihr "dicksein " weg zu trainieren .Sicherlich ist reichlich Bewegung eine gute sache und regemaessiges bewegen tut jedem gut aber die muss ja nicht im fitness studoi statt finden .
Dicke werden defenitiv nicht vom sport wieder duenn(gesetzt dem fall ,dass sie es den jeh waren ) .

Sicher ist es moeglich etwas an seinem koerpergewicht zu aendern .Wenn man willig ist und keine Wunder erwartet .Man kann zum beispiel weit mehr ereichen.Wir sind eben auch nicht die Menschen die 1.80 gross sind 50kilo wiegen und schreihen man bin ich fett .
wen man seine ernaehrung umstellt und seine essgewohntheiten im blick hat .
Aber selbst in diesem Fall wird aus einem der die Veranlagung zum ansetzten hat mit Sicherheit kein ranker schlanker mensch .

Wer die Veranlagung hat dick zu werden kann maximal das ganze versuchen etwas zu reduzieren .

die die sich angefressen haben koennen auch wieder schlank werden ,auch wen ihnen das wohl teilweise noch schwerer faellt als den anderen .


@bigsnoopy

ich kenne eine menge dicke menschen die sich in ihrer haut wohlfuehlen abgesehen mal bvon irgend welchen Anfeindungen irgend welcher zurueckgebliebener ...

ich zum beispiel koennte dich selbst mit 90 kilo noch hochheben und ein wenig durch die gegend werfen ...

besitz man wen man dick ist die entsprechnede muskulatur fuer das gewicht das fuehlst du dich nicht gorss artig anders als jeder der weniger wiegt . schade finde ich in der hinsicht das es auch viele dicke gibt die null muskulatur haben und dann kaum mehr ein steichholz vom boden hochheben koennen .bei diesen handelt es sich aber meistens um die leute die sich ihr gewicht angefuttert haben ...



so erst mal ein "guten morgen" vom bandit
 
S

Benutzer

Gast
naja warum bitte soll ich ins fitness studio gehen?

ich habe nie behauptet, dass _du_ das tun sollst - aber es gibt genug menschen die da hingehen würden - denen es aber w ihrer figur zu peinlich ist!
..und dumme kommentare gibts leider genug
Denn ich hoffe nicht du denkst dicker waere in der lage sich ihr "dicksein " weg zu trainieren
jein - einen teil sicherlich, doch!
Wenn es sich nicht wirklich um eine Krankheit handelt geht das _in Maßen_ schon.
Aber selbst in diesem Fall wird aus einem der die Veranlagung zum ansetzten hat mit Sicherheit kein ranker schlanker mensch .
nein - wird man nicht..
aber es kommt auch auf die definition von rank und schlank an!
 

Benutzer38124  (48)

Verbringt hier viel Zeit
BAndiTo schrieb:
@smileysunflower
naja warum bitte soll ich ins fitness studio gehen? wuerde den kommentar gerne verstehen.Denn ich hoffe nicht du denkst dicker waere in der lage sich ihr "dicksein " weg zu trainieren .Sicherlich ist reichlich Bewegung eine gute sache und regemaessiges bewegen tut jedem gut aber die muss ja nicht im fitness studoi statt finden .
Dicke werden defenitiv nicht vom sport wieder duenn(gesetzt dem fall ,dass sie es den jeh waren ) .

Fitnessstudio deshalb, weil ein ordentliches Trainingsprogramm von einem geschulten Trainer mehr bringt als diverse Eigenversuche.
Klar wird ein Dicker nicht duenn, aber duenner. Ob das dann je nach Person besser aussieht ist auch fraglich.
 
S

Benutzer

Gast
Perrin schrieb:
Fitnessstudio deshalb, weil ein ordentliches Trainingsprogramm von einem geschulten Trainer mehr bringt als diverse Eigenversuche.
und vor allem ist es besser für den körper..

Klar wird ein Dicker nicht duenn, aber duenner. Ob das dann je nach Person besser aussieht ist auch fraglich.
ist aber schon ein großer unterschied ob 44 oder 4 kilo zu viel..
 

Benutzer42084 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war früher auch recht Dick...habe dann aber abgenommen..*wie ich finde zu viel...wog dann nur noch 58 Kilo. Hab dann aber mit Kampfsport und Fitness angefangen.....alles wieder draufgefressen......jetzt wiege ich ca 80 Kilo.....bin recht durchtrainiert....und fühle mich recht wohl dabei. Ich persönlich finde es schwieriger gesund zuzunehmen als abzunehmen.
 

Benutzer42198 

Verbringt hier viel Zeit
...

nur einmal so ich weiss wie ich abnehmen kann und das habe ich auch z.b. beim lezten mal mit 50 kilo getan ^^ in 2jahren .

@sun... :sicher haben dicke meiste angst vor einem fitnesstudio weil sie da noch mehr dummer kommentare und blicke ernten als so schon .

man braucht aber auch keinen trainer um sich zubewegen und dabei auch wohl zu fuehlen ich fuer meinen geschmack mag die fitness studios nicht sonderlich ...
kommt wohl auch davon das ich eine ganze weile lang kraftr training gemacht habe dort .

viel wichtiges ist es halt das auto oefter stehen zu lasssen und mehr wege zu fuss u erledigen . dazu auch ruhige jeden tag ein bischen fahrad fahren oder druch die gegen laufen ... nicht joggen .

das ganze soll aber zum hauptteil nicht dem abnehmen dienen sonderen zuerst einmal die muskultur kraeftigen und damit auch das lebens gefuehl und das koerper emfinden verbessern .
wirklich gewicht reduzieren kannst du dann auf grund einer ernaehrungs umstellung (hoert sich doof an ist aber so ) . und die bewegeung dient z.b. bei mir dazu das ich mich wohl fuehle . ich hab schliesslich auch ne sessel job auszugleichen .


bandit
 

Benutzer34922  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

also.. ich bin jetzt auch nicht grad das was man schlank nennt oder so.. Aber ich hab noch nie (zum glück) mir irgendwelche anfeindungen anhören müssen.. egal ob ich bei Mcdonalds sitz oder ob ich durch die stadt lauf oder so.

Im Fitnesstudio hab ich mich jetzt auch angemeldet *g*und da sind bisher auch alle super freundlich. Hab auch einen männlichen trainer (dacht ich als erstes.. och nö.. auch das noch) aber der ist super lieb.. zeigt alles und lässt auch keinen doofen spruch oder so.

von daher... auch als dicker kann man ins fitnessstudio gehen..

Und @bandito mit einem trainer kommst du viel schneller zum erfolg als allein.. vor allen dingen hast du jemanden der dich motiviert und auch weiss was er tut und so.
 

Benutzer42198 

Verbringt hier viel Zeit
...

achja wenn ich das wieder hoere .... nicht das was man als schlank bezeichnet ... hallo 5 10 kilo uebergewichte darum eht hier nicht wirklich ...

du bist eben einbischen fraulicher und da wars ... nicht schlimes dabei .


ich hab im uebrigen geschrieben ... ich kenne fitnessstudio und ich habe auch nicht gesagt das man das nicht machen kann nur das fitnesstudio eien dicken menschen nicht duenn machen wird .das schaft zumindest zu einem gewissen masse nur das umstelllen des altags lebens und der ernaehrung ... und die veranlagung wird wohl nie jehmand besiegen den sonst duerfte er/sie sich den rest ihrer tage nur noch von salat und schwarzbrot mit wuarkernaehren und irgend wo wollen ja auch die dicken noch eine gewissen lebens qualitaet waren ...



bandit
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Perrin schrieb:
Meine Frage ist: Was ist dick? BMI über 20? über 25? über 30? über 35?
Alles über 20 :grin:

Nein sorry aber die Frage ist dämlich...der BMI ist das blödeste was es gibt....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren