überfälliges Impfen

Benutzer48781 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Liebe Leute!

hab vorhin mal auf mein Impfpass nachgeschaut un hab erschrockender weiße festgestellt das ich eigentlich im Jahr 2004 gegen Polip , Diphtherie,Tetanus und Pertussis geimpft werden sollte! das heißt 4 Jahre bin ich im rückstand! is das schlimm?? mach mir da grad voll die sorgen! das schlimmste daran is das ich totale Angst habe vor spritzen wenn ich daran schon denke wird mir schwindelig die 4 dinge sind in einer spritze oder? oder muss ich 4 mal geimpft werden!
oh man hab jetzt schon übelst schiss davo^^
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich würde erstmal mit deinem Hausarzt reden, was er meint,welche dieser Impfungen du unbedingt auffrischen lassen solltest. Die letzte, die du genannt hast kenne ich ehrlich gesagt nicht mal.

Ich hab mich vorletztes Jahr gegen Tetanus impfen lassen und hatte auch Horror, aber ich kann dir versichern, dass es nicht so schlimm war. Die Spritze gegen Tetanus gibt es in den Po. Das ist ganz gut zu überleben.

Sag der Arzthelferin, dass du große Angst hast, dann wird sie sicher noch vorsichtiger sein. Ich denk an dich. Du packst das!
 

Benutzer48781 

Verbringt hier viel Zeit
also hinter demTetanus steht Wundstarrkr. was auch immer das heißen soll!
und des Pertussis steht dahinter Keuchhusten ^^

oh man auch noch in den PO???? das ja noch schlimmer da muss ich ja dann eher stehen? im stehen kipp ich sicherlich um oh nein ..... *angst* weiter hinten steht noch Virushepatities B des muss ich aba erst im Jahr 2010 machen
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Sorry, keine Ahnung. Ich arbeite nicht in dem Bereich.

Also ich konnte mich bei der Tetanusimpfung hinlegen und hätte sogar noch liegen bleiben dürfen, weil ich vorher auch gesagt habe, dass ich sicher umkippe. Beim Blutabnehmen kippe ich nämlich auch regelmäßig um. Aber... nichts. Mein Kreislauf war völlig in Ordnung. Das Schlimmste an der ganzen Sache war die Angst, die ich mir selber vorher eingeredet habe.
Po ist doch gut! Da hat man doch jede Menge Speck. :zwinker:
 

Benutzer48781 

Verbringt hier viel Zeit
ja da geb ihc dir recht wegen dem Speck am Po :smile: schäm mich da zwar ein bisschen aba die grössere Angst wiue du schon sagtest is die Spritze kann das sogar nich ma im FErnseh sehen weil ich das so eklich finde... bin da total empfindlich .......:cry:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
*g* Ich erkenn mich da total wieder.
DU PACKST DAS (sag dir das immer wieder vor) und nimm jemanden mit, dann fühlt man sich gleich etwas besser und kann sich nach Hause fahren lassen, falls es dir hinterher doch nicht so gut gehen sollte.

Ich kann mich erinnern, dass ich nach dem letzten Blut abnehmen nehmen meiner Ma im Auto gesessen habe und immer nur gebetsmühlenartig gesagt habe: Du konzentrierst dich bitte aufs fahren und ich konzentriere mich darauf nicht ohnmächtig zu werden *lol*
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe auch totale Panik vor Spritzen... Meine Mum ist Ärztin und glücklicherweise können wir das dann immer hier machen.. zu einem anderen Arzt würde ich auch nie im Leben gehen um mich impfen zu lassen.
In den Po ist wirklich ganz gut. Man kann sich ja hinlegen und dann klappt das schon.

Bei mir dauert das zwar immer so 3-4 Stunden.. bis ich dann mal bereit bin :grin: Aber ich nehm mir einfach immer eine Belohnung.. von wegen "wenn ich das jetzt geschafft habe dann.... kauf ich mir ein neues Buch" oder so :smile: Klappt bei mir ganz gut.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
diese kombination gibt es als 4er kombi in einer spritze.

allerdings hab ich meine impfungen schon lange nicht mehr in den po bekommen. sondern immer in den oberarm und soweit ich mich an den po zurück erinnern kann, fand ich impfungen da viel schlimmer.

rein von der zeit her, wärest du überfällig, das heißt das man grundimmunieren müßte. heißt 3 spritzen, erst eine ca. 6-8 wochen später die zweite und 6-12 monate nach der ersten die letzter. allerdings bevor du jetzt in panik ausbrichst.

der impfstatus verändert sich nicht linear im körper, die angegeben jahre sind eher richtwerte. du könntest dir jetzt blut abnehmen lassen und deinen titer prüfen lassen, danach entscheidet dann der arzt, was und wieviel geimpft werden muß.

bei mir war es zb mal so, das ich eigentlich noch 3 jahre zeit für diphterie gehabt hätte, der titer aber so schlecht war, das es gleich mit geimpft wurde (da hatte ich meine impfdaten noch nicht so parallel liegen). letzten sommer hätte ich eine auffrischung für tetanus (nach der zeitrechnung) gebraucht und ich hab dann aber gleich die 4er kombi-impfung bekommen. hatte mich im tropeninstitus informiert. und nu hab ich alles parallel liegen, da kann ich wenigstens nichts mehr durcheinander schmeißen :engel:
 

Benutzer48781 

Verbringt hier viel Zeit
haha ja ich denk genauso wie du
Blut abnehmen is das nächste Thema :grin: ich drück mich jedesmal davor des sind nämlich für mich 2 dinge die gleich schlimm sind 1. BLUT da wirds mir auch ganz anderes und 2. SPRITZE oh gott

einfach nur HORROR ^^

oh mein gott 3 spritzen ? ich sterbe ! ich will net
ich übertreib auch net mit meiner Angst! ich meind as Ernst ich hab so panische ANgst das ich die gedanken immer verdrängen will!

ich hoff ich muss net 3 spritzen bekommen
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich denke, da ist einfach jeder anders. Du musst einfach rausfinden, was für dich am "angenehmsten" ist.
Bei mir ist
Blutabnehmen -> totaler Horror
Spritze in den Arm -> Horror, weil mein Arm mindestens doppelt so dick wird
Spritze in den Po -> Angst, aber kann man gut überleben.
Die Arzthelferinnen bei meinem Hausarzt wissen das und je nachdem, was gemacht werden muss planen die auch entsprechend Zeit ein.

Red einfach mit deinem Arzt und sag ihm, dass du Angst hast. Wenn er gut ist stellt er sich darauf ein und versucht dir die Angst zu nehmen.


Ich war übrigens mit der Tatanus auch aus der Zeit raus und hab nur eine Spritze bekommen. Blut abgenommen haben die nicht. Anscheinend geht das also auch ohne das man da 3 Spritzen bekommt. Red doch erstmal mit denen, bevor du dich verrückt machst.
 

Benutzer48781 

Verbringt hier viel Zeit
ok danke
aber mal ne andere frage
is des eigentlich arg schlimm das ich 4 jahre im rückstand bin?????
kann ich da irgendwas kriegen ne krankheit oder so
kenn mich da nich so aus
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
ok danke
aber mal ne andere frage
is des eigentlich arg schlimm das ich 4 jahre im rückstand bin?????
wie ich oben schon schrieb, kann der impfschutz nicht mehr ausreichend bestehen und das hat dann auch zur folge, das man krank werden kann, wenn man zb bei tetanus in einen rostigen nagel tritt, der mit entsprechenden bakterium verseucht ist.
tetanus ist zwar in deutschland nicht sehr häufig, ebenso wie die anderen krankheiten, aber eben auch nicht ausgerottet oder ausgestorben.

fährt man dann noch in andere länder (feucht, warm, schlechtere hygiene etc.) sieht das ganze schon wieder anders aus, mit höherem risiko.

kann ich da irgendwas kriegen ne krankheit oder so
kenn mich da nich so aus
mal ganz dumm gesagt, wofür impft man? um eine krankheit zu vermeiden.
ergo, kein impfschutz, gefahr des krank werdens oder der ansteckung besteht.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
ich bekam bei tetanus/diphterie noch nie 3 spritzen, sondern immernur 1 und mein titer war dennoch nach 10 jahren noch dementsprechend hoch! :ratlos: :ratlos:

Hab keine Angst! Frag doch mal deinen Arzt, ob er in den Arm oder in den Po spritzt, evtl. kannst du es dir ja auch aussuchen? Ich kenne mich da zwar jetzt nicht aus, aber das scheint ja wohl unterschiedlich zu sein, von daher wäre es schon möglich, dass du es dir selbst überlegen kannst, wohin.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Tetanus solltest du auf jeden Fall nachimpfen lassen. Pertussis und Diphterie gibt es in der gleichen Impfung. Polio musste ich mich glaube ich nicht nachimpfen lassen, da wurde ich meines Wissens nur als Kind geimpft, es war eine Schluckimpfung.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
ich bekam bei tetanus/diphterie noch nie 3 spritzen, sondern immernur 1 und mein titer war dennoch nach 10 jahren noch dementsprechend hoch! :ratlos: :ratlos:
du wirst irgendwann in deinem leben einmal diese 3 spritzen bekommen haben, deswegen heißt das auch grundimmunisierung. im normalfall erfolgt das im baby / kleinkindalter, danach reicht in der regel alle 10 jahre eine auffrischimpfung.

nur reden wir bei der ts eben nicht mehr von 10 jahren, sondern von 14 jahren. und da kann es sein, das erneut grundimmunisiert werden muß.
 

Benutzer86239 

Sorgt für Gesprächsstoff
Normalerweise wird heutzutage meistens in den Oberarm Gespritzt! Manche lassen sich auch in die Seite Spritzen.

Sollte man 3 Impfungen auf einmal bekommen wird auch schon mal der Popo genommen :grin: .

Nun meistens halten die Impfungen länger als vorgegeben! Du kannst aber durch deinen Hausarzt eine sogenannte TITER bestimmung machen lassen. Da wird dann festgestellt wie der momentane Impfschutz ist, und was aufgefrischt werden muss/sollte. Tetanus ist sehr wichtig das man da geschützt ist.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
naja. :engel:

ich hasse spritzen.

hätte im 2000 allerlei impungen machen sollen (röteln, masern-mumps etc keine ahnung mehr waren so 4 verschiedene)

hab ich dann bis 2007, also 7 jahre rasugezögert. :ratlos:

2007 musste ich dann die tetanus, wieder machen und dann binn ich dann zum arzt und hab mir nen halbes jahrlang diese spritzen serien machen lassen. :geknickt:


schlimm war das soweit ich weiss, nicht, aber auch nicht gut. (so lange warten)
einige leute raten ja sogar von impfungen ab.
mein arzt hat auf jedenfall nichts gesagt, weil die schon 7 jahre fällig waren... :hmm:
 

Benutzer37179  (37)

Verbringt hier viel Zeit
einige leute raten ja sogar von impfungen ab.
Nebenwirkungen kann es bei allem geben- ob nun bei irgendwlchen Medikamenten, Impfungen oder einer simplen Mandel-OP.
Ich halte Impfungen nach wie vor für sinnvoll.

Off-Topic:
Dabei fällt mir ein, ich sollte auch mal mein Impfbuch suchen... :hmm:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Nebenwirkungen kann es bei allem geben- ob nun bei irgendwlchen Medikamenten, Impfungen oder einer simplen Mandel-OP.
Ich halte Impfungen nach wie vor für sinnvoll.
]


Off-Topic:
klar hat all dies wo du aufgezählt hast nebenwirkungen :zwinker:
hab nichts anderes gesagt. :engel: aber es gibt halt leute die was anderes glauben.

nur muss ich mir noch meine meinung selber bilden, wie sinnvoll ich impungen finde... hab da noch nicht ne standfeste meinung. im moment finde ich sie einfach scheisse, weil sie weh tun :cry: :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren