über Sex sprechen

Benutzer159864 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!
Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.
Nun zu meinem Problem: seit zwei Monaten bin ich 19 mit meinem Freund 23 zusammen. Ganz am Anfang der Beziehung hat er das Thema Sex kurz angeschnitten und meinte nur, dass er mich diesbezüglich nicht drängen möchte und mich quasi die ersten Schritte machen lassen möchte.
Darauf bin ich dann erstmal nicht eingegangen. Jetzt ist es so, dass er noch nicht weiß, dass ich noch mit keinem Mann in jeglicher Art intim geworden bin. Ich möchte gerne nochmal das Thema ansprechen, weiß allerdings nicht wie und was ich so recht sagen soll.
Vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Tipp für mich.
Vielen Dank! :smile:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Am besten, wenn ihr kuschelt. Ich denke er wird Verständnis haben. Du solltest ihm vielleicht sagen, ob du gerne mit ihm intimer werden möchtes oder ob du noch Zeit brauchst. Wenn er nicht weiß, dass du noch keine Erfahrungen hat könnte er sonst noch denken, es läge irgendwie an ihm, dass du dich zurückhältst.
Wenn du nicht gern reden möchtest, aber weiter gehen würdest, mach einfach. Sobald e dir zu weit geht, kannst du es ja sagen. Aber am besten mit der Info, dass es an deiner Unerfahrenheit liegt.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Erstmal wundert mich, dass er dich bis jetzt mit Sex in Ruhe gelassen hat. Das ist in dem Alter sehr ungewöhnlich.

Es gibt keine besondere Art wie du ihn ansprechen könntest, du musst es ihm halt sagen. Wenn es dich verunsichert, dann sag ihm das du verunsichert bist weil du noch nie Sex hättest.

Sagen solltest du es ihm auf jeden Fall. Ich hatte mal in eurem alter eine Freundin die einen auf cool und erfahren gemacht hat. Mit der hatte ich recht egoistischen Sex. Dann hat sie mir verstört später erzählt das sie Jungfrau war und der Sex wohl nicht sehr angenehm war. Das hätte sie sich erspart wenn sie ehrlich gewesen wäre. Dann wäre ich ganz anders mit ihr umgegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer143917  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Einfach in einem ruhigen Moment mal ansprechen. Ich war damals auch total nervös meinem damaligen Freund zu "gestehen" dass ich noch keinerlei Erfahrung hatte (im Gegensatz zu ihm). Letztlich hab ich ihm dann vor dem Treffen schon mal angekündigt, dass ich gerne mit ihm über etwas sprechen möchte. Dann saßen wir auf einer Bank im Park und ich hab es irgendwie rausgebracht, dass er der erste Mann für mich ist, in jeglicher hinsicht. Er war erstmal ziemlich erstaunt und verwundert, weil er es wohl nicht erwartet hatte. Es war aber überhaupt nicht schlimm und er hat es hingenommen wie es ist. Ich war letztlich ziemlich erleichtert, dass er dann Bescheid wusste und es auch etwas langsamer angehen ließ und Rücksicht genommen hat.
Nimm einfach deinen Mut zusammen und sprich es an. Er scheint ja sehr rücksichtsvoll zu sein, wenn er dir sowieso schon zeitlässt, auch nach 2 Monaten. Vielleicht ahnt er es auch schon.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Augen zu und durch.

Nein quatsch. Guck mal du hast einen sehr verständnisvollen Freund an deiner Seite. Wovor hast du denn angst? Und er hat doch auch schon gesagt, das du die ersten Schritte machen sollst, und er dich nicht drängen wird.

Genau wenn ihr kuschelt, einfach das Thema anschneiden. Deine Ängste und Sorgen und Wünsche. Er ist doch dein Vertrauter, dein Partner mit dem Mann solche Sachen bespricht. Klar kostet es ein wenig Überwindung, so lange seit ihr ja noch nicht zusammen. Aber hinterher wird es dir besser gehen, wenn das Gespräch vom Tisch ist.

Rede einfach. Einen Gesprächsverlauf kann man eh nie vorhersehen. Überleg dir vorher die Punkte die du ansprechen willst. Und dann wird das auch laufen.

Ich drück dir die Daumen!
 

Benutzer159802 

Verbringt hier viel Zeit
Glaube mir für einen Mann ist es was ganz tolles der allererste zu sein mit dem die Frau Sex hat. Da wird er sich besonders viel Mühe geben zärtlich und einfühlsam zu sein
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Darauf bin ich dann erstmal nicht eingegangen. Jetzt ist es so, dass er noch nicht weiß, dass ich noch mit keinem Mann in jeglicher Art intim geworden bin. Ich möchte gerne nochmal das Thema ansprechen, weiß allerdings nicht wie und was ich so recht sagen soll.
Vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Tipp für mich.

Nun auch wenn dein Text recht kurz ist, ich denke du hast es mit einem recht einfühlsamen Mann zutun. Eventuell hat er selbst kaum Erfahrung. 2 Monate ist erstmal keine lange Zeit, aber ich denke ihr mögt euch beide sehr und wollt auch mehr ausprobieren.

Erster Schritt muss auf jedenfall sein, dass du ihm erzählst wie erfahren du bist. Ich gehe stark davon aus, dass er das erwachsen aufnehmen wird und auch sein Verhalten entsprechend "vorsichtig" an den Tag legen wird. Im schlimmsten Fall, ist er bereits sehr erfahren und möchte auch nur eine erfahrene Frau haben und beendet deswegen alles. Das wäre natürlich schade, aber es ist immernoch besser als nix zu sagen, diese Erfahrenheit vorzugeben und dann gibt es im Bett die Überraschung oder es gefällt dir nicht und er zieht sein Ding durch. Danach wird es nur schwerer für dich, sich wieder einem Mann zu öffnen, daher wäre der "schlimmste Fall" immer noch was gutes, was aus einem Gespräch vorher resultieren könnte!


Kurzum, einen Ratschlag habe ich nicht, wie man das am besten Kommuniziert. Mit 19 bist du aber eine Erwachsene, dann musst du deine Ängste auch überwinden können und kommunizieren, was dir Sorge bereitet!

Zuletzt, wenn du es so gar nicht hin bekommst, könntest du es auch via Whatsapp sagen. Da ist die Hemmschwelle deutlich geringer - Ich halte es zwar eher für eine schlechte Art und Weise, aber immerhin noch besser als gar nix zu sagen!

Aber ich bin mir sehr sicher, er wird eventuell Überrascht sein, aber keinesfalls verschreckt oder un-einfühlsam. Die Info sehr wichtig wie ich finde und tastet euch einfach Schritt für Schritt an. Sprecht auch im Bett miteinander, sagt es wenn euch das was der Parter tut ein gutes Gefühl gibt. Erforscht euch wenn du so willst! Es muss auch nicht sofort der Hammersex sein, streichelt euch erst einmal oder führt die Hand des anderen.

Sex ist kein Sport wo man eine Spitzenleistung bringen muss. Natürlich hat man irgendwann seine Ansprüche und Vorlieben aber zuallererst ist Sex erstmal eine sehr intime schöne Sache zwischen zwei Menschen. Man gibt sich gegenseitig einfach ein schönes Gefühl und wie das dann abläuft ist schnurz Piep!

Viel Erfolg und viel Spaß!

MfG Boarnub
 

Benutzer6428 

Doctor How
Angenehm ist es nicht..zumindest am Anfang. Wenn man mal kapiert hat, dass das alles echt nicht schlimm ist, dann wird es sehr SEHR viel leichter.

Ich finde es viel viel schlimmer, wenn Paare es überhaupt kein bisschen schaffen darüber zu reden, dass Ding in das andere Ding zu stecken, weil das ja soooo peinlich und schlimm ist. Aber das Ganze MACHEN ist dann kein so großes Problem...als ob es nicht real wäre, wenn man nicht drüber redet...*Seufz*. Bitte tu dir das nicht an. :zwinker:

Am Ende ist es aber ganz einfach. Du überlegst dir, was du eigentlich sagen möchtest (mach dir am besten ein paar Stichpunkt auf einem Zettel) und dann, ohne es zu üben wie einen Vortrag (das wäre albern) fängst du einfach so an zu reden. Du wirst sehen, dass sowas richtig STARK macht. Man merkt für sich "Alter..ich kann da drüber reden..ich bin stark! ich bin erwachsen!". Mir hat es gut getan. Klar..ein bisschen Überwindung war es schon. So einfach hab ich das dann doch nicht aus dem Ärmel geschüttelt. :zwinker:
Aber wirklich schwer war's jetzt auch nicht.
 

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Du wirst es ihm auf jeden Fall irgendwie mitteilen müssen.
Und ich glaube auch nicht, dass du einen so einfühlsamen Mann (davon gehen wir ja alle aus) wirst verschrecken können indem du ihm "gestehst", dass du noch Jungfrau bist.
Ich denke eher, er wird das positiv aufnehmen.
Allerdings solltest du ihm auch nicht nur sagen, dass du noch nie Sex hattest, sondern auch, dass du noch nie eine intime Begegnung mit einem Mann hattest.

Der nächste Schritt wäre dann, so denke ich zumindest, sich ersteinmal damit vertraut zu machen, dass jemand anderes einen intim berührt und dass man jemand anderen auch dementsprechend berührt. Sprich: Fummeln und Petting und erstmal gucken, wie sich ein Penis überhaupt anfühlt usw.
Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber: Was gäbe ich nicht alles dafür nochmal unerfahren zu sein und alles zum ersten Mal erleben zu können :engel:
Der nächste Schritt wäre dann der Sex, wie lange du/ihr damit wartet ist allein eure Sache. Nach einmal Petting oder nach 20 mal Petting, da gibt es ja zum Glück keine Vorschriften.

Aber bis es soweit ist, ist der nächste Schritt erstmal mit ihm zu reden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren