ändert liebe sich?

Benutzer105790 

Benutzer gesperrt
hallo leute :smile:

hab mal ne allgemeine frage. ändert sich liebe? wie ändert sich das? verliebtheitsphase und so ..
würd mich mal interessieren was ihr dazu sagt

danke :smile:
 

Benutzer103505 

Öfters im Forum
Naja ich würde sagen das sich liebe schon ändert ich mein vergleich zb dich und deinen freund und deine eltern?! die kleben ja auch nicht stundenlang zusammen und knutschen rum :grin:
ich denke das es nach einer weile einfach viel vertrauter wird und man einfach noch intensiver mit dem jenigen umgeht (komische beschreibung :grin:)
also das das nichts negatives ist sondern positiv bzw einfach nur anders. :smile:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
mal sehr stark vereinfacht:
wenn beide sich bemühen, an der beziehung arbeiten und aufkommende probleme lösen können wird die liebe vertrauter und intensiver.
geschieht dies nicht verschwindet sie früher oder später.
 

Benutzer105153 

Verbringt hier viel Zeit
ja Liebe kann sich ändern

und ich nenen es mal so es fängt mit grundintresse an geht es mit der rosaroten brillen phasse weiter und wen du dann jedes mal wen du an ihn oder sie denkst , mit ihm oder ihr redest oder siest dann muss dein pulls auf 580 hochgehen wen das pasirt kannst du dir so zimlich sicher sein das es liebe ist

das ist meine meinung zu diser sache
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Ja Liebe verändert sich natürlich..bzw. die Gefühle...

Jede Beziehung druchlebt bestimmte Standardphasen..nur die Länge und der Zeitpunkt ist immer anderst...
 

Benutzer96052 

Sorgt für Gesprächsstoff
Verliebt = Anfangsphase

Man kann nicht sagen, wie lange so eine Phase anhält bzw. die Dauer davon.
Aber wenn man aus der Phase raus ist, kann es kritisch für die Beziehung werden.

Sobald man aus dieser Verliebheitsphase raus ist, bemerkt man bzw. kritisiert mehr die Fehler des anderen -> Man nimmt den Partner nicht mehr so wie erst ist bzw. ist nicht mehr der Mensch in den man sich verliebt hat.
Gefühle schlappen ab -> Ende.

Vllt jetzt nicht ganz so Präzise beschrieben, aber solang man die rosarote Brille aufhat, bemerkt man die Mängel/Fehler/Macken des anderen kaum bzw. gar nicht.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Liebe reift heran, wird ruhiger, gezügelter, klarer mit der Zeit würde ich sagen.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Also da gibt es wohl viele Phasen, ich nenne mal die, die ich erlebt habe:

a. Verknallt sein (Schmetterlinge im Bauch) -> ca. 2-6 Monate
b. Entdeckungsphase (sehr spannend) -> 6 - 12 Monate
c. Vertrautheitsphase -> 12 - 18 Monate
d. zweite Entdeckungsphase (Sachen die man beim 1. mal nicht preisgeben will) -> 18 Monate - 2 Jahre
e. Alltagsphase (mit Sicherheit die Phase, wo es am meisten krieselt..) -> ab 2 Jahren - unterschiedlich
f. Tiefe Verbundenheitsphase (wenn man die erreicht hat, dann bleibt man wohl sehr lange zusammen.)

Die Zeiträume sind von mir persönlich Erfahrungswerte. Die "größe" der Liebe ist nicht auf Phasen reduzierbar, da man Liebe hierfür definieren müsste und das wohl jeder anderst tut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren