Überraschungsbesuch?

Benutzer89332 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe meinen Ex mal überrascht.
Er hat absolut 0 nada damit gerechnet, dass ich komme und wir hatten uns seit 6 Monaten nicht gesehen.
Es war eine Spontanentscheidung um 3 Uhr morgens.. niemand war da, der mich zum Bahnhof fahren konnte.

Normalerweise schminke ich mich nie und laufe recht casual rum.. aber an dem Tag hab ich mich professionell von meiner Cousine schminken lassen, die schicksten Klamotten angezogen und bin dann plötzlich vor seiner Tür gestanden.

15 Minuten stand ihm nur der Mund offen.


Also ich würds machen - Brezel dich auf, bring vllt was zum naschen oder einen Film mit. Würde dir aber raten, dass du trotzdem einen "Alibitermin" mit ihm machst, dass er sich den Tag frei hält.
Also z.b. "schatz sei bitte um 16 uhr daheim ich muss unbedingt mit dir am telefon reden".
Dann stehst du 1.) nicht vor verschlossener türe und 2.) störst du nicht bei eventuell anfallenden anderen termin
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Meine beste Freundin und ich sind spontan aus den USA nach Deutschland geflogen um unserem besten Freund (und anderen Freunden) einen Überraschungsbesuch abzustatten. Der war hellauf begeistert, als ich ihn anrief uns sagte, er solle in 1 Stunde am Bahnhof sein. Seine Stimme. Das hättet ihr hören sollen. Voller Überraschung, Sprachlosigkeit, Vorfreude. Das Wiedersehen war traumhaft - Also mach's. :smile:
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt natürlich auf den Menschen an.

Ich fände das nicht gut. Vor 4 Monaten stand plötzlich mein bester Freund vor unserer Tür. Er hatte sich ein Auto gekauft und ist spontan mal eben 400 km gefahren, um mich zu besuchen. Natürlich wollte er seinen Besuch nicht am gleichen Tag beenden.

Wenn du natürlich weißt, welchen Tagesablauf er hat, du ihm bei nichts dazwischen funkst, dann ist so ein Spontanbesuch echt was Nettes. Ich für meinen Teil bin aus dem Alter raus. Ich bin mit Sicherheit nicht unspontan, aber jeder hat eine gewisse Privatsphäre und diese sollte man respektieren.

Und auch wenn ihr euch schon lange nicht mehr gesehen habt, heißt das nicht, dass er das so doll findet wie du. Wohnt er denn allein? Wenn nicht, sollte man berücksichtigen, dass ggf. Eltern das nicht so schön finden.

Natürlich liegt die Entscheidung bei dir. Aber warum sollte er sich nicht freuen, wenn du ihm sagst, dass du ein paar Tage eher anreisen kannst.

Ganz ehrlich, so sehr ich meinen besten Freund lieb habe, noch so eine Aktion und er kann am gleichen Tag gehen. Ich musste nicht nur meine Termine umschmeißen, sondern auch meinen Dienstplan (was nicht so einfach ist, wenn es nur 2 Leute gibt, die einen vertreten können; der eine in der Füh- bzw. Spätschicht ist). Ansonsten muss der Spontanbesucher eben mit den Konsequenzen leben, dass man nicht ausnahmslos Zeit für ihn hat. :smile:

LG
 

Benutzer66883 

Verbringt hier viel Zeit
Ich oute mich mal als unspontan - ich kanns nicht leiden, wenn jemand bei mir unangemeldet vor der Tür steht.
Mein Freund hingegen findet es ganz toll. Ich hab ihm mal vor einem Vorstellungsgespräch, auf das er sich den ganzen Tag vorbereitet hatte, abends, als ich fast schon vor seiner Haustür stand, ne SMS geschrieben, ob ich ihm noch "persönlich" alles Gute wünschen darf. Er fragte nach, wie das mit dem persönlich gemeint ist. Ich meinte, dass ich vorbei kommen würde. Er: Wann. Ich: jetzt. Er war hat mir später mal erzählt, dass er das einfach wahnsinnig toll fand.

Aber ich persönlich möchte immer ein bisschen vorher Zeit haben. Weils mir zb. unangenehm wäre, wenn ich grad vom Joggen nach Haus käme und dann steht mein Freund da vor der Tür. Oder es klingelt, ich mache in meinen gemütlichen Klamotten auf und da steht mein Freund den ich schon ewig nicht mehr gesehen hab. Außerdem sind meine Beine vielleicht nicht rasiert :schuechte (weils ja grad eh keiner merkt...), meine Wohnung ist grad echt unordentlich, ich müsste eigentlich mal wieder einkaufen gehen etc. etc.

Fazit: Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dass es wirklich gut wird: Wie Vorgänger vor mir schon vorgeschlagen haben: Dafür sorgen, dass er da ist/sich den Tag bzw. die Tage frei hält. UND: Ne Stunde vorher Bescheid sagen, damit er noch Zeit hat aufzuräumen, sich die Haare zu waschen etc. :zwinker:
- Den Überraschungseffekt nimmst du ihm dadurch nicht.
Bist du allerdings sicher, dass er Überraschungsbesuche wie mein Freund liebt oder weißt du zufällig, dass er immer super ordentlich und zurecht gemacht ist oder es ihm komplett egal ist, wie du ihn antriffst, dann brauchst dus nicht ankündigen.
 
D

Benutzer

Gast
Also ich persönlich fand das "immer" klasse spontan was mit meiner Freundin zu machen. Von den 3 Jahren die wir zusammen waren waren fast 2 eine Long-Distance Beziehung.

Einmal kam ich gerade aus dem "Brandhaus" (also ein Trainingscontainer der Feuerwehr in dem man lern Brände zu löschen). Meine Eltern sagten mir, ich solle doch hoch in mein Zimmer gehen. Ich war schon sehr Perplex... vor allem als meine Freundin in der Tür stand. Natürlich war nicht aufgeräumt und bedingt durch harte Arbeit roch ich auch nicht gerade überangenehm. Sie ist mal eben die 300 km zu mir gefahren, weil sie mich vermisst hat. Und es gibt nichts was nicht 5 Minuten aufräumen und eine (gemeinsame) Dusche lösen können.

Es kommt, wie Lysanne schon sagte, eben darauf an wie dein Freund drauf ist. Wenn er eher der unspontane Typ ist, noch bei den Eltern wohnt (die dich irgendwie nicht leiden können) würde ich es natürlich lassen.
Wenn er aber deiner Meinung nach sowas auch Klasse fänd ist es eine gute Sache.

Und du kannst ihn ja auch vorher relativ unbekümmert ausfragen was er an dem Termin vor hat. Dann sollte er wohl da sein und du kannst ihn überraschen!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Mhm, also gestern habe ich vorsichtig angefragt, ob er sich selber als spontanen Menschen bezeichnet, und da meinte er "Normalerweise ja". Gut, nicht DIE perfekte Antwort. :grin:

Muss aber noch dazu sagen, dass ich eh nicht bei ihm wohnen werde. Also falls das jetzt so rüber gekommen ist. Werde bei meinem Vater wohnen, ihn aber halt ganz oft besuchen.

Gut, dann werde ich versuchen, klar zu machen, ob er an dem Tag überhaupt da ist und Zeit hat.
Ein wenig Angst habe ich schon, dass es ihm am Schluss doch nicht sooo passt, aber zur Not warte ich halt noch bisschen, bis er sich dann "organisiert" hat.

Danke schön für eure Antworten!

Naja dann kann doch eigentlich nichts schiefgehn, wenn du eh bei deinem Papa wohnen kannst.
Man muss halt damit rechnen, das der Freund vielleicht Termine hat und es deshalb grad nicht so gut passt.
Aber freuen wird er sich sicherlich :zwinker:
Ich würds einfach machen.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Sags lieber direkt, sonst kapiert ers am Ende nicht und fühlt sich überrumpelt.
Wie auch immer, ich würde ich sehr über so eine Überraschung freuen, und das wird er sicherlich auch. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren