Übernatürliches, Homöopathie, Geistheiler etc.

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Ist das so...? Und inwiefern (bin zu faul jetzt zu googlen)...?
Neige ich eher zu Depressionen oder emotionaler Schwermütigkeit beziehungsweise verfalle ich eher dahin,
nur weil ich eine Vorliebe für Schwarz, Grau, Beige und Oliv habe...? Würden mich blau und orange "aufheitern",
vom traurigen wegführen und mir insgesamt eine bessere Stimmung verleihen...?

Dafür muß man nichtmal googeln, das sollte doch allgemein bekannt sein? Menschen empfinden mit warmen Farben gestrichene Räume zum Beispiel grundsätzlich ein paar Grad wärmer als in kalten Farben gestrichene Räume.

Und ebenso ist erwiesen, daß Streckenverhältnisse wie zum Beispiel der goldene Schnitt besonders angenehm empfunden werden.
Der Rest Deines Statements hat mit dem Thema allerdings herzlich wenig zu tun.
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ist das so...? Und inwiefern (bin zu faul jetzt zu googlen)...?

(...)

Möglicherweise habe ich da etwas falsch verstanden, aber wenn das der Gedanke hinter "Farbpsychologie" ist bzw sein soll,
stehe ich dem dann doch etwas skeptisch gegenüber...

Nein, das wäre eine Überschätzung der Wirkung. :smile: Farbwahl deines Zimmers macht keinen neuen Menschen aus dir. :smile:

Aber wenn du sämtliche Räume deiner Wohnung in dunklem blau streichst, fördert das Trägheit (zum Beispiel). Und Feng Shui, okay, es liegt an den fernöstlichen Wurzeln, dass da mit für uns Westler ungewohnten Begriffen wie Energien und Qi hantiert wird, aber im Grunde ist Feng Shui nichts anderes, als zu sagen: Es gibt bestimmte Kombinationen von geometrischen Formen, die einen Effekt auf unsere Psyche haben. Deshalb weigere ich mich, das einfach als Hokuspokus abzutun, nur weil man sich in unseren Breitengraden damit bislang wenig beschäftigt hat.
 

Benutzer56180 

Verbringt hier viel Zeit
Und Feng Shui, okay, es liegt an den fernöstlichen Wurzeln, dass da mit für uns Westler ungewohnten Begriffen wie Energien und Qi hantiert wird, aber im Grunde ist Feng Shui nichts anderes, als zu sagen: Es gibt bestimmte Kombinationen von geometrischen Formen, die einen Effekt auf unsere Psyche haben. Deshalb weigere ich mich, das einfach als Hokuspokus abzutun, nur weil man sich in unseren Breitengraden damit bislang wenig beschäftigt hat.
Die sich im Westen damit beschäftigen, heißen Innenarchitekt, Wohnraumgestalter oder auch Dekorateur.

Die Feng-Shui-Gestaltungsregeln kann man auch wissenschaftlich darstellen. Aber dann verkauft's sich schlechter. :zwinker:
Denn vieles, was in Feng Shui steckt, ist Psychologie. Wenn man den Vorhang der "Verklärung" mit diesen und jenen Energien mal beiseite schiebt, sieht man, dass es meist auf einfachen psychologischen Wirkungen beruht. :cool1:
Ansonsten bin ich der Meinung, dass es nichts Übernatürliches gibt. Das ist nämlich einfach nur ein Platzhalter für Geschehnisse, die man sich nicht erklären oder nachvollziehen kann. "Natur" ist alles um uns herum.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Dafür muß man nichtmal googeln, das sollte doch allgemein bekannt sein?
Menschen empfinden mit warmen Farben gestrichene Räume zum Beispiel grundsätzlich ein paar Grad wärmer als in kalten Farben gestrichene Räume.
Jaa...? Sollte es...? Hmm...dann muß ich offenbar etwas verpasst haben,
denn davon höre ich zum ersten mal, daß "warme" Farben mich die Umgebung "wärmer" wahrnehmen lassen,
ebenso daß das alle anderen "schon lange" wissen...
Der Rest Deines Statements hat mit dem Thema allerdings herzlich wenig zu tun.
Ja, kann gut sein...ich wollte es nur trotzdem angebracht haben um die Chancen der Begegnung
Feng Shui/Farbenpsychologie contra Realität zu ermitteln...
Nein, das wäre eine Überschätzung der Wirkung. :smile: Farbwahl deines Zimmers macht keinen neuen Menschen aus dir. :smile:
Deshalb weigere ich mich, das einfach als Hokuspokus abzutun, nur weil man sich in unseren Breitengraden damit bislang wenig beschäftigt hat.
Naja...
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe angekreuzt: Ich glaube nur, was ich sehen und beweisen kann.

Aber ich glaube auch Sachen, die Andere gesehen und bewiesen haben und deren Beweise ich einigermaßen Nachvollziehen kann.
Aber ich weiß auch, dass all diese Sachen falsifizierbar sind.

An jegliche Form von übernatürlichen Sachen glaube ich nicht. Ich kann zwar icht völlig ausschließen, dass es so was gibt (das kann eigentlich niemand), aber ich halte die Wahrscheinlichkeit dafür extrem gering.

Allerdings haben alle Antwortmöglichkeiten einen gewissen Placebo-Effekt: Wenn man dran glaubt, hilft es einem evtl. und wenn es einem geholfen hat, ist man überzeug, dass es wegen diesem Zeug war...
Ich glaube aber nicht dran und deshalb kann es mir auch nicht helfen. Aber ich lehne z.B. Homöopathie auch nicht grundsätzlich ab, weil ich weiß, dass sie anderen Leuten wegen dem Placebo-Effekt hilft.

Und zu Feng-Shui: Dieses ganze Energie-Gelaber halte ich für absoluten Schwachsinn.
Aber ich bin mir sicher, dass die Umgebung den Menschen psychisch beeinflusst. In einem in warmen Farben gehaltenen Raum fühlt es sich wärmer an, etc. und ich finde es auch gut, wenn solche Dinge ausgenutzt werden.
Nur den ganzen übernatürlichen Hokuspokus, der drumrum gemacht wird, mag ich nicht.
 

Benutzer57692  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Das Wort Placeboeffekt fällt ja immer wieder und jemand auch geschrieben, dass der Placebo-Effekt anscheinend ja auch bei Tieren und Säuglingen wirkt. Ich könnte das sogar noch weiterführen, man kann nämlich auch "kranke" Pflanzen mit Bachblüten wieder aufpäppeln.
Wie erklärt man sich denn das?

Ich muss zugeben, dass Homöopathie und pflanzliche Heilmittel nicht das gleiche sind. Allerdings meinte ich damit eher, "nicht-chemische" Medikamente...ist etwas unglücklich formuliert.

@rihanna70: Ich vergleiche Homöopathie und Engel ja nur insofern, dass viele Leute diese Dinge als Humbug abtun. Ich glaube auch nicht, dass ein Engel oder ein Geist mich heilen wird...

Zum Thema Geister: Meine Mutter war neulich bei der "Eröffnung" einer Praxis eines Geisterbeschwörers (oder so ähnlich).
Jedenfalls waren dort viele Leute und das Medium kommunizierte dann mit verschiedenen verstorbenen Leuten. Er konnte den Verwandten oder Bekannten des "Geistes" zwar keine Namen nennen, aber sonstige Beschreibungen und auch Aussagen.
Er hat dann die Person beschrieben, bis jemand sich meldete, er/sie kenne diese Person. Bei einer Frau konnte er sehr genaue Aussagen machen, wie sie ihre Mutter gepflegt hat und danach ihren Vater tröstete etc.
Seither glaube ich auch nicht mehr NICHT an Geister... :zwinker: man müsste solche Dinge selber testen können
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Wort Placeboeffekt fällt ja immer wieder und jemand auch geschrieben, dass der Placebo-Effekt anscheinend ja auch bei Tieren und Säuglingen wirkt. Ich könnte das sogar noch weiterführen, man kann nämlich auch "kranke" Pflanzen mit Bachblüten wieder aufpäppeln.
Wie erklärt man sich denn das?

Ich muss zugeben, dass Homöopathie und pflanzliche Heilmittel nicht das gleiche sind. Allerdings meinte ich damit eher, "nicht-chemische" Medikamente...ist etwas unglücklich formuliert.
Ich habe vergessen, zu sagen, dass ich bei nicht-homöopatischen pflanzlichen Heilmitteln keine großen Bedenken habe.
Daran muss man meiner Meinung nach nicht glauben, weil dort wirklich Wirkstoffe drin sind, deren Wirkung auch schon oft nachgewiesen wurde.
Ich finde es sogar sehr schade, dass das Wissen der Naturvölker und anderes traditionelles Wissen um Heilpflanze verloren geht. Das wäre mit Sicherheit eine große Bereicherung für die heutige Medizin, wenn man sich mehr um natürliche Heilmittel kümmern würde.

Allerdings kann ich mich mit Homöopathie überhaupt nicht anfreunden: Da wird etwas, was evtl. sogar wirksam sein könnte, so lange verdünnt, bis man den "Wirkstoff" kaum mehr nachweisen kann.
Und wo nix ist, kann auch nix mehr wirken!
 

Benutzer47319 

Verbringt hier viel Zeit
Es lebe der Placebo-Effekt...

Aber du solltest auch zur Kenntnis nehmen,dasz der Placebo-Effekt auch bei Phamrmaprodukten eine nicht unwesentliche Rolle spielt.
Ist nicht zur Abwertung der Wirksamkeit von Alternativmedizin geeignet der Begriff.
desweiteren ist experimentell z.B. nachgewisen,dasz bei Akkupunktur der Plazebo-Effekt nicht auftritt.
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Mich würde mal interessieren, wer von euch denn genau woran glaubt
Hm.............an nicht viel würd ich sagen...........jedenfalls an nichts von den oben aufgezählten Dingen, das ist sicher............
 

Benutzer55220 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen!

Mich würde mal interessieren, wer von euch denn genau woran glaubt.
Diskussionen sind natürlich auch erwünscht :zwinker:

Liebe Grüsse, Timtam

Nun, ich glaube nicht an Zauberei und Geister, weiss aber das der Glaube an etwas Berge versetzen kann, und das Krankheiten, diverse Leiden etc. oft durch nen grossen Knick in der Seele entstehen.

Wenn man da ansetzt hat hat es nix mit Engeln und Gespenstern zu tun, mehr mit der Fähigkeit in die Seele eines Menschen zu schauen und Urlsachen für Krankheiten etc. am Kern zu bekämpfen.

Ich würde es also als Psychologie bezeichnen.

Nur liegts eben in der menschlichen Natur, das Dinge die nicht erklärbar sind Spuk sein müssen !
 

Benutzer51751  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

[...]
desweiteren ist experimentell z.B. nachgewisen,dasz bei Akkupunktur der Plazebo-Effekt nicht auftritt.

Nur bei Rückenschmerzen, wenn ich die Studien richtig im Kopf habe. In anderen Bereichen ist die Wirkung, soweit ich weiß, nicht unabhängig vom Placebo-Effekt nachgewiesen worden.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Nun, ich glaube nicht an Zauberei und Geister, weiss aber das der Glaube an etwas Berge versetzen kann,
und das Krankheiten oft durch nen grossen Knick in der Seele entstehen.
Wenn man da ansetzt hat hat es nix mit Engeln und Gespenstern zu tun,
mehr mit der Fähigkeit in die Seele eines Menschen zu schauen und Urlsachen für Krankheiten etc. am Kern zu bekämpfen.
!
Nur hat die Seele des Menschen eine häßliche Fratze, schwarz wie die Nacht, in die niemand freiwillig zu schauen bereit ist,
in denen sich Abgründe verbergen die so tief sind, daß nicht einmal mehr das Echo eines Steines,
den man in diesen Abgrund hineingeworfen hat, jemals von eines Menschen Ohr mehr wahrgenommen werden kann.
[/Philosophie-Modus aus]
Körperliche Krankheiten entstehen durch seelische Leiden/Traumata...? :ratlos_alt: :hmm_alt:
Ich erlaube mir da einfach mal etwas skeptisch zu sein und würde das als eher gewagte These bezeichnen...
 

Benutzer9227  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube daran dass meine opas irgendwie ne hand über mich halten aber ich denke dass ist eher damit sie nich völlig aus meinen leben verschwunden sind als das es das wirklich gibt.
als biologie halt ich von homöopathie gar nichts. wie kann ein wirkstoff wirken wenn nur ein molekül wirkstoff im wasser der ganzen erde gelöst ist. schön wer dran glaubt und wems dann hilft.
 

Benutzer63719 

Verbringt hier viel Zeit
ich halte nichts von übernatürlichem kram..nicht in dem sinne wie es uns vorgegaukelt wird..vielleicht haben manche menschen aufgrund erhöhter sensibilität ein besseres gesprür für manches aber branchen und kommerz in solchen bereichen nehme ich nicht ernst.
 

Benutzer79944 

Verbringt hier viel Zeit
Nunja, bei mir haben auch Erlebnisse dazu geführt, dass ich mehr glaube als so einige andere und vieles für möglich halte. Wobei wie es genau aussieht muss jetzt nicht so vorstellbar sein wie man es sich aus der guten alten Zeit vorstellt. Da kann auch recht viel reininterpretiert sein. Aber einen wahren Kern dürfte es haben.

PS:
@Kronos
Du hast die Menschheit sehr passend und treffend beschrieben.

Aber was Krankheiten angeht denke ich mal auch, dass es an Problemen mit der Psyche liegen kann. Aber dann eher in die Richtung, dass man es sich stark einbildet und so. Hab auch haufenweise weltliche Probleme und Sorgen, bin aber sonst recht gesund im allgemeinen. :zwinker:
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
PS:
@Kronos
Du hast die Menschheit sehr passend und treffend beschrieben.
Off-Topic:
Die Kunden zufrieden zu stellen gehört zum Service des Hauses...

Meine Beiträge sind oft verseucht von ironischen Randbemerkungen, sarkastischen Einlagen, zynischen Aussagen und
insgesamt eher unfreundlichen Äußerungen. Meine (ganz persönliche) Meinung ist halt, daß die Menschheit - als einzigster Räuber,
der bei der Jagd nicht mal vor der eigenen Gattung halt macht und bei der Durchsetzung seiner Pläne, egal welcher Art sie auch sein mögen,
keine Skrupel an den Tag legt und vor nichts zurückschreckt - nicht in der Lage ist, überleben zu können.

Natürlich gibt es viele Menschen, die das anders sehen, Menschen die wirklich an das Gute im Menschen glauben :rolleyes_alt:,
die der festen Überzeugung sind daß - wie unsere US-Amerikanischen Verbündeten zu sagen pflegen "alles gut wird";
Menschen die glauben daß in diesen Tagen die Grundsteine gelegt werden für ein friedliches Zusammenleben aller Völker und/oder Nationen,
daß ein gemeinsames Fundament geschaffen wird für eine Gesellschaft, die niemanden ausgrenzt, in der jeder Mensch gleich viel wert ist,
die gleichen Möglichkeiten hat...:rolleyes_alt: Menschen die davon überzeugt sind daß der Mensch, da er ja durch die Evolution diesen Punkt erreicht hat,
das Potenzial für "mehr" beinhaltet, zu mehr Größe...

Natürlich könnte ich mich dann hinstellen und in meiner arroganten Art mit einem überheblichen Tonfall beleidigend werden,
wie naiv man denn sein muß um wirklich an die Möglichkeit des Fortbestehens der menschlichen Spezies zu glauben,
welche billigen Drogen man sich da hat andrehen lassen, daß solche Wahnvorstellungen dabei zustande kamen.
Ob es nun Pessimismus, Defätismus, Realismus oder irgend ein anderer - ismus sein mag - ich würde auf den Fortbestand des Homo Sapiens keine Wetten annehmen. Homo homini lupus - Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf.


Aber wie ich auch schon einmal schrieb, der Mensch ist in seinen Entscheidungen und Überzeugungen frei,
und weder ich noch sonst jemand hat das Recht einem Menschen seine Überzeugungen abzusprechen.

Aber vielleicht, möglicherweise täusche ich mich ja, und die Menschen werden sogar noch den 4.000sten Geburtstag ihres Gottes feiern können...
Hm, bischen lang geworden...

Naja...


End of Transmission
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Körperliche Krankheiten entstehen durch seelische Leiden/Traumata...? :ratlos_alt: :hmm_alt:
Ich erlaube mir da einfach mal etwas skeptisch zu sein und würde das als eher gewagte These bezeichnen...


das ist doch keine gewagte these.

ich glaube dies allemale und habe für mich selbst die beweise, die mich das auch glauben/wissen lassen, das es so ist.

körperliche leiden die man hat sind (nicht immer) aber seeeehr oft, auf seelische probleme hinzuvühren!

und dies meine ich nicht (nur) in form von einbildung, sondern unbewusst.
 

Benutzer55220 

Verbringt hier viel Zeit
Nur hat die Seele des Menschen eine häßliche Fratze, schwarz wie die Nacht, in die niemand freiwillig zu schauen bereit ist,
in denen sich Abgründe verbergen die so tief sind, daß nicht einmal mehr das Echo eines Steines,
den man in diesen Abgrund hineingeworfen hat, jemals von eines Menschen Ohr mehr wahrgenommen werden kann.
[/Philosophie-Modus aus]
Körperliche Krankheiten entstehen durch seelische Leiden/Traumata...? :ratlos_alt: :hmm_alt:
Ich erlaube mir da einfach mal etwas skeptisch zu sein und würde das als eher gewagte These bezeichnen...

Nun jede menschliche Seele in die ich hereinschaue hat auch neben der Fratze ein Lächeln für mich übrig, welches zu zeigen nur etwas Überwindung benötigt.

Hört man also einem Menschen zu, dann gibt man ihm die Sicherheit die er benötigt um sich gut und Verstanden und respektiert zu fühlen, was heut nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Die alte Dame, die mit Krücken, jammernd, über den Tod Ihres Mannes und die bösen Enkel verbittert zu mir kommt, habe ich schon oft wie einen jungen Hirsch, nach einem Gespräch die Treppe hochrennen sehen :drool:, weil sie aus Freude über ein nettes Gesprächt einfach Ihren Frust, Ihren Schmerz vergessen hat.

Diesen Effekt meine ich, und ich bin kein Heiler sondern nur ein Mensch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren