Über Rot - Probezeit...

Benutzer57222 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen...

Ich bin heute über Rot gefahren und wurde von einem Polizisten angehalten... er sagte mir, dass ich nun 50€ zahlen müsse und 3 Punkte in Flensburg bekomme sonst nichts... und dass das auf meinen Namen geht, auch wenn das Fahrzeug über meinen Vater läuft...

So nun mein Problem, ich glaube der Polizist hat sich etwas vertan, ich bin noch in der Probezeit, heißt das nicht, dass ich auch zum Aufbauseminar muss?!

Würde mich über Antworten oder auch Links sehr freune und bedanke mich schon einmal...

LG Meem
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ja, das ist richtig - er muss sich vertan haben. Aber ich zum Beispiel warte immer noch auf meinen Nachschulungsbescheid...
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ja, müstest du wohl und deine Probezeit würde sich um 2 Jahre verlängern. Ich weiß nicht, ob da noch was nachkommt.

Regeln
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
oh schön, beim Aufbauseminar wr ich auch.

Das kostet nochmals 330€ ;-)

Und der Bescheid kommt bestimmt. hat bei mir ca. nen 3/4 Jahr gedauert bis er gekommen ist.
 

Benutzer13061 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, dass wird wohl ein feines Aufbauseminar mit allem drum und dran! *g*

Also beim über rot Fahren immer vorher in den Rückspiegel schauen und auf grün-weiße Motorräder achten.. xD
 

Benutzer9215 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist doch noch gar nix, mein Kumpel hat während der Probezeit nen Unfall mit Totalschaden verursacht und is mit 20 KM/h zu schnell geblitzt worden. Tja, shit happens -.-
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry für die Frage, aber warum passiert sowas mehr Frauen als Männer????
Ich kenne 4 Frauen die sowas passiert ist, da frag ich mich doch kennt ihr euren Wagen nicht??? wisst ihr nicht wie der sich in den einzellen Gängen verhält??? Ich weiß ganz genau in welche Gang bei wieviel upm (Umdrehung pro Minuten) ich wie stark beschleunigen kann, so weiß ich immer reicht es noch, soll ich runterschalten, gang drin lassen und voll beschleunigen oder sogar abbremsen.
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Das kostet nochmals 330€ ;-)

Meins hat sogar 360€ gekostet. Das ist echt happig. :smile:

Und dass das auf dein konto geht, ist doch klar, schließlich bist du am steuer gesessen. :smile:

Bei mir hat's auch lange gedauert bis der bescheid da war.
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Ich verstehe net, warum es passieren kann, bei rot zu fahren, wo es doch bereits verboten ist, bei gelb zu fahren, solange man keine Vollbremsung machen müßte.
 

Benutzer45744 

Kurz vor Sperre
ich bin auch noch in der probezeit und bin auch schon öfter bei Kirschgrün gefahren, weil ich mich mit der ampelfase verschätzt habe. ich sach nur solange das keiner von den Herren in Grün sieht und man nicht drüber fährt wenn die ampel schon lange rot zeigt. ist das doch egal. das soll jetzt aber nichzt heißen das ich mit absicht über rot fahre. sondern das ich es nicht für schlimm halte wenn man mal weil man sich verschätst hat oder was der geier. es passiert halt und wenns keiner sieht ist es nicht so schlimm. ich frag mich auch wer die ganzen sinlosen schilder aufsellt. in meiner gegend gibt es viele stopschilder die ich für unnötig halte :smile:
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Man kann sich gar nicht soo verschätzen. Wird die Ampel gelb, dann hat man anzuhalten. Und wenn man sich dann mal veschätzt, wird es halt eine Gelblichtfahrt.
Aber durch die Unsitte, daß alle noch mal eben bei gelb rüberutschen wollen, kommt es zu Rotlichtfahrten...
 
S

Benutzer

Gast
Wenn jemand, der wenig Geld hat, für ein Aufbauseminar 360 € zahlt,
dann ist das entschieden zu viel. Ein reicher Mensch zahlt die gleiche Summe und zuckt nur mal mit den Achseln.
Ihr seht, die Gleichheit vor dem Gesetz ist eine äußerst miese Sache.:angryfire
 

Benutzer18636  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin einmal über rot gefahren aber nicht geblitzt oder angehalten worden

das problem war das ein bus an der ampel stand an einer bushaltestelle ich hab den überholt und als ich neben ihm war war plötzlich rot

da ich den kreuzungsverkehr blokiert hätte musste ich über rot fahren
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
ich bin einmal über rot gefahren aber nicht geblitzt oder angehalten worden

das problem war das ein bus an der ampel stand an einer bushaltestelle ich hab den überholt und als ich neben ihm war war plötzlich rot

da ich den kreuzungsverkehr blokiert hätte musste ich über rot fahren

Da Du Busse eh nur langsam überholen darfst, hätte das so gar nicht passieren können.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn jemand, der wenig Geld hat, für ein Aufbauseminar 360 € zahlt,
dann ist das entschieden zu viel. Ein reicher Mensch zahlt die gleiche Summe und zuckt nur mal mit den Achseln.
Ihr seht, die Gleichheit vor dem Gesetz ist eine äußerst miese Sache.:angryfire

Oh ja, weg mit der Gleichheit vor Gesetz!!! Total überflüssig. Mann mann. Ich finde auch, reiche Kriminelle sollten höher bestraft werden mit höheren Geldbußen, als ein armer Krimineller. Schließlich hat der reiche das Geld ja über. *iro off*
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Ich finde auch, reiche Kriminelle sollten höher bestraft werden mit höheren Geldbußen, als ein armer Krimineller. Schließlich hat der reiche das Geld ja über. *iro off*
Was ist daran verkehrt ? Die Bestrafung selbst bleibt vor dem Gesetz natürlich dieselbe (ist ja nicht so das ein "Reicher" sich davor drücken kann), es wird nur die Verhältnismäßigkeit angepaßt. Es gibt Länder da richtet sich die Höhe der Strafe nach dem Einkommen der Person...

Und das jemanden mit nem Einkommen von 5000 Euro/Monat ein Bußgeld von 300 Euro nicht so trifft wie jemandem mit 1000 Euro/Monat ist doch nicht verwunderlich...
 

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
Oh ja, weg mit der Gleichheit vor Gesetz!!! Total überflüssig. Mann mann. Ich finde auch, reiche Kriminelle sollten höher bestraft werden mit höheren Geldbußen, als ein armer Krimineller. Schließlich hat der reiche das Geld ja über. *iro off*
Gleichheit waere eher, wenn die Strafen an Tagessaetzen gebunden waeren. Und ja, der "Reiche" hat mehr Geld über. Die 50 Euro Bußgeld, die es fuer eine rote Ampel gibt, stoeren jemanden mit normalen (ich rede noch nichteinmal von "Reichen") Einkommen kaum. Da kostet die Tankfuellung, die er mehrfach monatlich bezahlen muss mehr. Einen Studenten, der jeden Euro dreimal umdrehen muss, reissen 50€ in ein ganz schoen grosses Loch.
Irgendwie eine seltsame Definition von "Gleichheit"
 

Benutzer18636  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Da Du Busse eh nur langsam überholen darfst, hätte das so gar nicht passieren können.


und ob der war lang ich war bei der mitte des busses (bin ja langsam gefahren) da wurde es rot und das bei einer straße mit einer spur pro fahrbahn und der bus stand ja vorne
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Was soll denn die ganze diskussion hier.

klar schadet jungen leuten ein seminar mit 330 euro mehr, als nem reichen verdiener.

aber sorry, wer in ein aufbauseminar muss, is meistens selber schuld.
man fährt nunmal nicht über rot und wer es dennoch tut, hat pech gehabt und braucht sich dann auch net beschwehren, wenn er nochmal zahlen muss.
dann htte er gleich keinen führerschein machn sollen.

ich finde es sinnvoll, denn wer nicht auto fahren kann oder fehler macht, gefährdet auch andere
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren