Ängste, Phobien & Panik-Attacken

S

Benutzer

Gast
Hm...Panik hab ich auf jedenfall vor Spinnen *bäääääh ....als ich noch alleine gewohnt hab, habe ich aus sicherer Entfernung mal ein riesen Viech mit ein paar Büchern erschlagen...mein Freund musste dann kommen und sie wegtun,sonst wär ich wohl zusammengeklappt :grin: Im Nachhinein könnt ich mich drüber kaputtlachen, aber in der Situation fand ich das echt furchtbar *schüttel
Ansonsten hasse ich es im offenen Meer oder See zu schwimmen (aber ist das schon ne Phobie?) wegen dem tiefen Grund unter mir, Angst vorm Autofahren (ist wahrscheinlich auch keine Phobie, denn ich fahr ja notgedrungen täglich)...und wenn ich weiter in mich gehe, fallen mir sicher noch ein paar Dinge ein :hmm:
 
I

Benutzer

Gast
stimmt sweety, das mag ich auch absolut nicht: im meer weiter raus schwimmen, da wo man dann nicht mehr sieht was unter einem ist...das ist ein extrem ungutes gefühl!
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Spinnen... :schuechte Kriege keine Luft mehr und stehe wie versteinert da und kreische, bis jemand kommt und mich erlöst. Ich hab zwar lang alleine gewohnt, aber da hab ich einfach die Tür zu dem Zimmer, wo die drin war, zugemacht und bin da nimmer rein, bis wer zu mir kam, der die Spinne entfernt hat... Mein Kleiner musste so schon in meinem Bett schlafen, und einen Tag lang bin ich mal nur im Keller aufs Klo... *g*
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
SunShineDream schrieb:
DANKE!!DANKE!! endlich hast du mir gezeigt was ich fürn problem habe! seit monaten steht mein papierkorb neben meinem bett und ich kann nachts nicht shclafen weil mir "schlecht" is..dass ich angst vorm kotzen hab weis ich ja shco lang (wie kann man das auch übersehnen?) aberd ass das ne krankheit is?? und ich dachte schon ich wär die einzige die so dämlich is :zwinker:
meine angst vor süpinnen is gegen die angst vorm kotzen kaum vorhanden..(und dabei kriesche ichs hco wenn cih mir einbilde ne spinne zu sehn)

NEIN. Du bist nicht die Einzige! Ich dachte anfänglich auch, ich spinn' oder ich sei verrückt, aber wir sind es nicht. Wir haben einfach nur abgrundtiefe Angst vor dem Erbrechen! Wie sieht es bei Dir aus? Kennst Du folgende Verhaltensmuster von Deinem eigenen Leben:

- Ich kontrolliere immer peinlich genau die Haltbarkeitsdaten bei Produkten und wenn die nur schon einen Tag drüber sind, schmeiss ich sie weg.

- Ich wasch mir regelmässig die Hände, ev. mehr als andere.

- Ich habe panische Angst davor, mich mit einer MDG (Magen-Darm-Grippe)
zu infizieren und meide daher grössere Gefahrenquellen mit grossen Menschenansammlungen.

- Wenn mir jemand sagt, dass er kürzlich unter einer MDG gelitten hat, nachdem ich ihm zuvor die Hand gegeben habe, krieg' ich die totale Panik und suche sofort das Weite!

- etc.

www.emetophobie.de

lies' das mal durch.
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
das mit den haltbarkeits daten jaein. bei milch und ähnlichen verderblichen produkten sehr genau (wobei ich milch fats nie rtrinke eier nciht esse und fisch auch nciht..)
vor magen darm infektionen hab ich angst, auf jeden fall. ich vermeide das auch zu meiden leider herrscht das zeimlcih oift bei uns ind er schule :/ ich gehe aber weiter hin...
sagmal hast du das auch dass du abends ncith einshclafen kannst weil dir schlecht is? hab seit monaten shcon imemr nen papirkorb neben meinem bett stehen aber ausser nen bisschen beruhigung dass im ernstfall der fußboden nichts abbekommt bringt das ja auch nix..
 

Benutzer13863 

Verbringt hier viel Zeit
Bei Spritzen hyperventiliere ich sofort, im schlimmsten Fall kippe ich um :geknickt: , bei Spinnen packt mich die Panik :geknickt: und bei "Höhen" werde ich starr vor Angst :geknickt: .. ohe, soooooo viel...... das war mir vorher gar nicht bewusst :flennen:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
ich hab angst, ich könnte krank werden. bin noch kein richtiger hypochonder, aber in der kalten jahreszeit, wenn man müde und depri ist, dann wirds schon nervig. dann denk ich immer drüber nach, was passiert, wenn ich mal ne schlimme krankheit bekomme. ich seh dann vor mir, wie meine familie leiden würde, dass ich meinen freund wegschicken müßte, damit er es sich nicht mit angucken muss u.s.w.
dabei ist das ganze vollkommen lächerlich, weil ich eigentlich seltener mal krank bin als viele andere. aber trotzdem hab ich grauenvolle angst davor und mal mir immer irgendwelche horrorvisionen aus. und wenn ich nen pieksen in der brust fühle, dann stell ich mir vor, dass ich über nacht nen herzinfarkt bekomme und mein freund mich dann tot findet und nen schock bekommt. wenn ich bauchweh hab, dann denk ich, dass ich bestimmt ein geschwür habe, was in der nacht durchbrechen wird. wenn mein bein sich komisch anfühlt oder ein arm, dann bilde ich mir ein, dass eine ader im inneren verstopft sein könnte und dann platzen wird. wenn ich mal schlechte laune hab und übermüdet bin, dann hab ich gleich angst, dass ich bestimmt schizophrenie bekomme...also wirklich. ich bin voll plemplem. aber ich kann nichts dagegen machen, die gedanken überrasseln mich wie eine riesenwelle.
manchmal dusch ich mich dann heiß und kalt oder mach sit ups. da komm ich auf andere gedanken.
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
das habe ich ZUM GLÜCK nicht! *holzanfass* Aber es geht vielen EMOS (Emetophobikern) gleich wie Dir! Jeder EMO hat seine eigenen Verhaltensmuster etc. doch uns verbindet alle dasselbe Problem: Wir alle haben Angst vor dem Erbrechen.

www.emetophobie.de

klärchen schrieb:
ich hab angst, ich könnte krank werden. bin noch kein richtiger hypochonder, aber in der kalten jahreszeit, wenn man müde und depri ist, dann wirds schon nervig. dann denk ich immer drüber nach, was passiert, wenn ich mal ne schlimme krankheit bekomme. ich seh dann vor mir, wie meine familie leiden würde, dass ich meinen freund wegschicken müßte, damit er es sich nicht mit angucken muss u.s.w.
dabei ist das ganze vollkommen lächerlich, weil ich eigentlich seltener mal krank bin als viele andere. aber trotzdem hab ich grauenvolle angst davor und mal mir immer irgendwelche horrorvisionen aus. und wenn ich nen pieksen in der brust fühle, dann stell ich mir vor, dass ich über nacht nen herzinfarkt bekomme und mein freund mich dann tot findet und nen schock bekommt. wenn ich bauchweh hab, dann denk ich, dass ich bestimmt ein geschwür habe, was in der nacht durchbrechen wird. wenn mein bein sich komisch anfühlt oder ein arm, dann bilde ich mir ein, dass eine ader im inneren verstopft sein könnte und dann platzen wird. wenn ich mal schlechte laune hab und übermüdet bin, dann hab ich gleich angst, dass ich bestimmt schizophrenie bekomme...also wirklich. ich bin voll plemplem. aber ich kann nichts dagegen machen, die gedanken überrasseln mich wie eine riesenwelle.
manchmal dusch ich mich dann heiß und kalt oder mach sit ups. da komm ich auf andere gedanken.

ach nee, Du bist doch nicht plemplem, süsse Maus! :smile:
 

Benutzer11685 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe angst vor Spinnen, kleinen Instekten und vor Verantwortung
 

Benutzer9601 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab totale angst vor bällen
wenn wir in sport zum beispiel volleyball machen krieg ich panik, schweißnasse hände herzklopfen und so
woher das kommt? keine ahnung, ich glaub ich hab als kind wohl ein bzw. paar mal nen ball recht hart drauf gekriegt
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
Schokokeks schrieb:
ich hab totale angst vor bällen
wenn wir in sport zum beispiel volleyball machen krieg ich panik, schweißnasse hände herzklopfen und so
woher das kommt? keine ahnung, ich glaub ich hab als kind wohl ein bzw. paar mal nen ball recht hart drauf gekriegt

Hast Du auch Angst vor den Bällen Deines Freundes?! :smile: :zwinker:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Schokokeks schrieb:
ich hab totale angst vor bällen
wenn wir in sport zum beispiel volleyball machen krieg ich panik, schweißnasse hände herzklopfen und so
woher das kommt? keine ahnung, ich glaub ich hab als kind wohl ein bzw. paar mal nen ball recht hart drauf gekriegt

DAS kenn ich! Ich hab auch so Angst vor Bällen. Drücke mich sogar davor, mit meinem Sohn Ballspielen zu müssen. Ich hab mir mal ne Knochenabsplitterung am Finger geholt - aber ob das daran liegt? Hatte ich eigentlich auch davor schon...
 
G

Benutzer

Gast
StolzesHerz schrieb:
Und die lustigste von der ich bis dato gelesen habe ist die Gynophobie.

Gynophobie: krankhafte Angst vor Frauen :grin: Vor Frauen braucht man doch keine Angst haben!, oder??!! :zwinker:

Das kann man auch noch toppen mit der Eurotophobie
Das ist die Angst vor weiblichen Genitalien :grin:

Was haben eigentlich alle so eine Angst vor Spinnen. Die sind soviel kleiner als Ihr und haben bestimmt mehr Schiss vor Euch, als Ihr vor denen...
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Bär schrieb:
Was haben eigentlich alle so eine Angst vor Spinnen. Die sind soviel kleiner als Ihr und haben bestimmt mehr Schiss vor Euch, als Ihr vor denen...
Das ist wohl durch die Evolution bedingt-Spinnen sind halt oft giftig und wurden dem Menschen gefährlich, daher ist das wohl eine Urangst des Menschen.
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
Spinnen sehen einfach grausam eklig aus! baaaaaaaaaahhh mit ihren langen, dünnen Beinen etc.! Einfach nur zum kreischen!!! Vorallem Zimmermänner etc.
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
Dirac schrieb:
Das ist wohl durch die Evolution bedingt-Spinnen sind halt oft giftig und wurden dem Menschen gefährlich, daher ist das wohl eine Urangst des Menschen.
falsch
die angst vor schlangen is angeboren, die vor spinnen ist anerzogen. wenn eltern sich vor spinnen fürchten und die kinder das mitbekommen, oder auch leute die eingeengt werden (eltern etc.) haben wohl häufig eine angst vor spinnen..muss mal suchen wo ichd as gelesen hab...
http://de.wikipedia.org/wiki/Spinnenphobie

www.wikipedia.org schrieb:
Es gibt hingegen Gründe anzunehmen, dass es sich in der Mehrzahl der Fälle um ein erlerntes Verhalten handelt. Dies erläutert folgende Erklärung: Ein Kleinkind orientiert sich in vielen Lebensäußerungen an den eigenen Eltern und anderen engen Bezugspersonen. Leidet eine dieser Personen an Arachnophobie, ist es möglich, dass das Kind diese Angst erlebt und sich zu eigen macht: Es hält die Spinne für gefährlich und weicht ihr aus. Da der Puls und der Herzschlag zum schnellen Weglaufen höher sein muss, entwickelt sich dieses Ausweichen - auch das Körpergefühl betreffend - zu einer Angst (unter anderem höherer Puls- und Herzschlag).
 

Benutzer9601 

Verbringt hier viel Zeit
swisspacha schrieb:
Hast Du auch Angst vor den Bällen Deines Freundes?! :smile: :zwinker:

nein, zum glück nicht! ich glaube, dann würde er mich zu einer therapie drängen *gg*
übrigens auch nicht vor meinen eigenen :link:

SottoVoce schrieb:
DAS kenn ich! Ich hab auch so Angst vor Bällen. Drücke mich sogar davor, mit meinem Sohn Ballspielen zu müssen. Ich hab mir mal ne Knochenabsplitterung am Finger geholt - aber ob das daran liegt? Hatte ich eigentlich auch davor schon...

weiß auch nicht worans liegt, aber ich hasse es. heute mussten wir in sport fußballspielen und mindestens drei mädels haben den ball voll abgekriegt, eine mitten ins gesicht. ich hab mich mit einer an den spielfeldrand verzogen und das spiel aus einer gewissen entfernung verfolgt *gg*
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
Du bist nicht die Einzige, Schokokeks! Es gibt viele Mädchen und auch Jungen, die Angst vor Bällen haben! In unserer Klasse früher, gab es einen Jungen, der unglaubliche Angst vor schnellen Bällen hatte! Wenn wir Fussball spielten und er ins Tor musste, war das der blanke Horror für ihn.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
swisspacha schrieb:
Du bist nicht die Einzige, Schokokeks! Es gibt viele Mädchen und auch Jungen, die Angst vor Bällen haben! In unserer Klasse früher, gab es einen Jungen, der unglaubliche Angst vor schnellen Bällen hatte! Wenn wir Fussball spielten und er ins Tor musste, war das der blanke Horror für ihn.

Kann ich verstehen. Da schießen ja auch noch alle extra auf ihn! :eek: Ich wäre gestorben... Zum Glück mussten wir das als Mädels nicht. Bin schon beim Basketball immer fast umgekommen. Ich mag nur ein Ballspiel und das ist Völkerball, weil ich durch meine Panik vor jedem Ballwurf solche Angst hab, dass der Wahnsinns-Adrenalinstoß kommt und ich eigentlich IMMER ausweichen kann. (außer, ich versuch ihn zu fangen und hol mir ne Knochenabsplitterung dabei... :rolleyes2 )
 

Benutzer25915 

DieterBohlen-Klon
Völkerball mochte ich auch immer am liebsten, SottoVoce! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren