Ältere Frauen = mehr Sex?

T

Benutzer

Gast
Hallo liebe Comunity...
und hallo liebe Damen :smile:
Jetzt geht es um euch! Ich würde gerne ein Feedback von den Frauen haben, die schon (Ich drück es mal vorsichtig aus) Erwachsen sind und natürlich auch von den jüngeren!

An die reifen Damen: Ist ihre Sexlust mit zunehmenden Alter gewachsen (ja, Ich meine auch ob sie jetzt öfter Sex haben als früher und wenn ja wie oft in der Woche)?

An die jüngeren Damen: Wie oft habt ihr Sex in der Woche (ca.) und wie stark ist eure Lust?

Ich bedanke mich an alle Damen dieses Forums (ob jung oder schon etwas reifer) und freue mich über alle Antworten!
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Libido lässt sich selten am Alter messen, zudem wird sie unter Umständen maßgeblich vom Sexualpartner mit beeinflusst.
Ich habe heute genauso viel Sex wie vor zehn Jahren und werde in zehn Jahren hoffentlich auch noch genauso viel und gerne Sex haben.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ab wann gehört man denn zu den älteren Damen? :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Ich find schon das mir zunehmendem Alter meine Libido stärker wird. So die letzten 2 Jahre merk ich einen
deutlichen Unterschied.
Ich würd sagen das der Sex um ein drittel mehr geworden ist und um 100% intensiver.
Es heißt ja das der Mann seine sexuelle Hcohleistungsphase ab 20 Jahren hat und die Frau so ab 30.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Nachdem ich in einem anderen Thread lesen mußte, daß ich schon zum ausrangierten alten Eisen gehöre :geknickt: :

Mein Lustgefühl ist weniger vom Alter als von der Beziehung abhängig.

In der jetzige Beziehung ist mein Verlangen seit 7 Jahren unverändert sehr groß - weils gefühlsmäßig einfach paßt.
In Beziehungen, in denen großes Unwohlsein vorhanden war, kam es auch schlagartig zum totalen Absterben meiner Libido.

Das einzige was sich mit dem Alter geändert hat, ist die veränderte O-Fähigkeit...aber das war schon so um das 24. Lebensjahr herum.
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es hängt tatsächlich vom Partner ab. Mit meinem ersten Freund mit dem ich vom 16 bis 20ten Lebensjahr zusammen war, gings ab wie im Karnikelbau. Oft, lang, viele Male hintereinander. Dann kam eine Phase die mit Männern gefüllt war, die mich nicht zu richtig "entbrennen" konnten. :zwinker: Jetzt ist es auf ein wunderbares Maß gestiegen, es sist zwar nicht so oft wie früher (als Teenie ist ads alles ja noch bissl spannender), aber das liegt halt auch am gemeinsamen Alltag...Stress in der Arbeit...viele Hobbys...das Übliche.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
ich habe nicht mehr sex als früher...aber definitv besseren :zwinker:

So ist es.:zwinker::jaa:

Wobei er früher auch nicht schlecht war.:zwinker::grin:

Also an der Häufigkeit kann man das wirklich nicht messen.
Aber die Libido ist schon hoch (bei mir war die aber nahezu immer hoch ausser direkt nach den Geburten) und steigt auch, das Körperbewusstsein ist besser, die Orgasmussfähigkeit steigt rapide an, man steht nicht mehr unter Hormoneinfluss, bzw. unter einem anderen usw...
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hatte und habe mit Frauen zwischen 18 und 43 Sex.
Ich hatte und habe mit allen fast täglich Sex, aber immer einzeln, so ein Wilder bin ich nun auch wieder nicht. :zwinker:
Mit der 43jährigen habe ich den besten Sex. :ashamed:
Sie hat einfach die Ruhe weg, ich muss mich in keiner Phase beweisen und kann mich herrlich fallen lassen.
 

Benutzer13 

Verbringt hier viel Zeit
So wie die meisten hier: nicht mehr, aber auch nicht weniger Sex als damals, aber besseren :grin: Man lernt eben nie aus :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
Ich hatte und habe mit Frauen zwischen 18 und 43 Sex.
Ich hatte und habe mit allen fast täglich Sex, aber immer einzeln, so ein Wilder bin ich nun auch wieder nicht. :zwinker:
Mit der 43jährigen habe ich den besten Sex. :ashamed:
Sie hat einfach die Ruhe weg, ich muss mich in keiner Phase beweisen und kann mich herrlich fallen lassen.

Es geht um die Damen und nicht um die Männer der liebe Herr :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe jeden Tag Sex. Dementsprechend ist auch meine Lust. Oder umgekehrt.
Kann mir nicht vorstellen, dass sich da noch viel ändern wird, aber ich bin gespannt und lasse mich gerne belehren.
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Hier eine Antwort vom jungen Gemüse:
Bis jetzt konnte ich feststellen, dass der Sex ganz stark vom Partner abhängt. Mit meinen Ex-Partnern ging es sextechnisch gut zugange. Jedoch nur am Anfang - in der Zeit des "Frischverliebtseins": Danach war die rosarote Brille verschwunden und auch die Libido, weil mir all die Dinge aufgefallen sind, die mich dermassen störten.
Mit meiner besseren Hälfte ist der Sex toll (schon die ganze Beziehung über) und ich gehe davon aus, dass es auch so bleibt, da wir den Alltag zusammen erleben und ich auch seine Macken kenne und für mich beschlossen hab, dass es nichts derartig gravierendes ist und ich damit durchaus leben kann und bis jetzt noch kein Libidoverlust eingetreten ist - so wie es bei den vorherigen längst der Fall war.
*auf Holz klopf*

Zur Häufigkeit: Ich hätte gern so ziemlich jeden Tag mit ihm Sex. Aber manchmal kommt er so geschafft von der Arbeit heim, dass er einfach nur tot ins Bett fällt. Naja.. dann eben nicht ganz jeden Tag :zwinker:
 

Benutzer41093 

Meistens hier zu finden
Ich hab das auch schon öfter gehört, daß Männer so um die 20 auf ihrem Zenit sind, und es bei Frauen ab 30 richtig losgeht. Und ja, bei mir trifft das zu. Bei meinen vorigen Beziehungen war es eher so, daß die Männer sehr oft Sex wollten und ich nicht unbedingt. Und jetzt, mit fast 32 habe ich einen Freund, der 14 Jahre älter ist als ich - ich bin immer scharf auf ihn und er ist jetzt derjenige, der sagt, daß er gerade keine Lust hat.

Wie oft ich in der Woche Sex habe, kann ich nicht sagen, weil wir eine Fernbeziehung führen. Aber früher hat mir einmal pro Woche oder einmal in zwei Wochen völlig gereicht, während ich mir schon vorstellen könnte, mit meinem Freund täglich oder alle zwei Tage Sex zu haben - wenn wir näher beieinander oder zusammen wohnen würden.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es geht um die Damen und nicht um die Männer der liebe Herr :zwinker:
Das tut mir jetzt unendlich leid, immer wenn es um Sex geht, kann ich mich einfach nicht richtig konzentrieren. :hmm:
Also ist Besserung kaum in Sicht, weil ich immer so furchtbar geil bin. :ashamed:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Die Menge ändert sich bei mir in den letzten Jahren nicht unbedingt, aber die Qualität.

Zur Menge möchte ich auch deshalb nichts sagen, weil sich das bei mir mit Pille ganz anders dargestellt hat, als ohne. Mit Pille wollte ich dauernd Sex und war auch im Zweifel aggressiv, wenn es keinen gab, ohne bin ich weitaus gelassender und ruhiger. Die Häufigkeit ist aber ähnlich geblieben, nur bin ich weniger drängelig.

Was sich definitiv ändert bei mir, sind Vorlieben und das, was sich gut anfühlt und was nicht. Ich fand jahrelang Penetration eigentlich gefühlsmäßig überflüssig, weil es mir nichts gebracht hat. Das hat sich in den letzten Jahren total verschoben, ich habe sogar meinen G-Punkt gefunden :zwinker: Insofern bin ich schon gespannt, was sich noch tut - wir sehen das so ein bisschen als "Abenteuer" an, rauszufinden, was sich wann gut anfühlt und was sich verändert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren