Ähm, Pflicht für 190 km/h-Aufkleber ?!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
du, fallst du es nicht weißt: wir leben hier in einer Demokratie, nicht Anarchie!! Ihr Fahrzeug hat die geforderte Mindestgeschwindigkeit für Autobahnen erfüllt und sie hatte das Recht wie jeder andere auch, die Autobahn zu benutzen und zwar egal auf welcher Spur. Der Raser hat eindeutig gegen den Paragraphen 1 der StVZO verstossen!
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Wo steht denn geschrieben, dass ich nur mit mindestens 200 Km/h links fahren darf? Keine Geschwindigkeitsbegrenzung ist nicht gleichbedeutend mit einer Pflicht schneller als 120 zu fahren.

Nein, das nicht. Aber es müsste wohl jedem von euch klar sein,dass wenn die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben is einige um EINIGES schneller fahren als 120....und wer dann noch auf der linken spur "langsam" bzw normal fährt, der is eben lebensmüde, zumal noch wenn man in Panik verfällt wenn einer dicht auffährt
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Knutscha schrieb:
Rausreden? Ähm, nur weil ich sage dass ich auf die Verkehrslage achte etc?
Wenn ich z.B auf der autobahn n langsames auto vor mir habe bremse ich rechtzeitig ab, und ich würde niemals dicht auffahren....so als beispiel. Ich drängle nicht, ich hupe nicht, ich fluche nicht...
ja du redest dich raus und stellst dich jetzt als supertollen Autofahrer da - plötzlich ist keine Rede mehr davon das du wie in einem vorigen Post erwähnt mit 100km/h durch Ortschaften fährst, dich selten an die Tempo 30 hälst usw.:kopfschue

Knutscha schrieb:
ok,wenn jemand bei ner kurzen Ampelphase au noch sein Auto abwürgt und ichs eilig habe,dann bekomm ich echt einen zu viel....Anfänger...
meine Fresse bin ich froh das ich dich nicht persönlich kenne...:eek: :kopfschue
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
du, fallst du es nicht weißt: wir leben hier in einer Demokratie, nicht Anarchie!! Ihr Fahrzeug hat die geforderte Mindestgeschwindigkeit für Autobahnen erfüllt und sie hatte das Recht wie jeder andere auch, die Autobahn zu benutzen und zwar egal auf welcher Spur. Der Raser hat eindeutig gegen den Paragraphen 1 der StVZO verstossen!

Sagt dir das Rechtsfahrgebot was? ich denke nicht,dass auf den beiden Spuren langsamer als 120 gefahren wurde, zumindest nicht auf der Mittleren. Links vielleicht 80-100 wegen LKW....aber sonst nicht

ja du redest dich raus und stellst dich jetzt als supertollen Autofahrer da - plötzlich ist keine Rede mehr davon das du wie in einem vorigen Post erwähnt mit 100km/h durch Ortschaften fährst, dich selten an die Tempo 30 hälst usw.:kopfschue

Das habe ich nicht verleugnet!
Ich habe von Anfang an gesagt,dass ich auf die Verkehrslage achte. Es is ja wohl klar,dass ich auf einer Straße (innerorts) keine 100 fahren kann, wenn noch andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind


Wollt ihr etwa sagen dass ihr euch immer an Geschwindikeitsbegrenzungen haltet oder auf unbegrenzten Straßen nicht schneller als 120 fahrt?? gerade als Männer nehm ich euch das nicht ab,wenn ihr das behauptet
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe von Anfang an gesagt,dass ich auf die Verkehrslage achte. Es is ja wohl klar,dass ich auf einer Straße (innerorts) keine 100 fahren kann, wenn noch andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind
du hast aber gesagt du fährst nachts mit 100km/h durch Ortschaften wenn niemand (wer weiß das schon...) unterwegs ist!!!

Knutscha schrieb:
Wollt ihr etwa sagen dass ihr euch immer an Geschwindikeitsbegrenzungen haltet oder auf unbegrenzten Straßen nicht schneller als 120 fahrt?
nein das will ich nicht sagen - aber mehr wie 10-20 km/h fahr ich sicher nicht zu schnell.
Du fährst teilweise doppelt so schnell wie erlaubt und das innerorts!
Autobahn: selbstverständlich fahr ich schneller als 120km/h wenn es der Verkehrsfluss zulässt - ich fahr auch schonmal 220 km/h - aber da muss die Autobahn absolut frei sein d.h. für mich innerhalb der nächsten 1-2 km ist niemand vor mir zu sehen!
Man sollte nämlich auch mit Fehlern von anderen (dir z.B.) rechnen, und mir ist bewusst was ein Crash bei hohen Geschwindigkeiten bedeuten würde!
 

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
mehr wie 10-20 km/h fahr ich sicher nicht zu schnell.
ich auchnicht
wer dann noch auf der linken spur "langsam" bzw normal fährt, der is eben lebensmüde
typisch Autobahnraser -oder soll ich sagen Anarchist?
dass ich auf die Verkehrslage achte.
eben das tust du nicht, wenn du anderen verbieten willst eine Spur der Autobahn zu nutzen.

Kapiers mal: Die Frau trifft keine Schuld, der hintere muss aufpassen.
§ 4 Abstand StVZO schrieb:
(1) Der Abstand von einem vorausfahrenden Fahrzeug muss in der Regel so groß sein, dass auch dann hinter ihm gehalten werden kann, wenn es plötzlich gebremst wird. Der Vorausfahrende darf nicht ohne zwingenden Grund stark bremsen.
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
du hast aber gesagt du fährst nachts mit 100km/h durch Ortschaften wenn niemand (wer weiß das schon...) unterwegs ist!!!

Ähm, sieht man? ich weiß wo heikle Ecken bei mir im Dorf sind, wo die Zebrastreifen sind und wo ein betrunkener aus ner Bar torkeln könnte...
In n paar weiteren Ortschaften auch. Jedoch da wo ich noch net war oder ich unsicher bin,fahr ich normal bzw bis zu 20km/h höchstens zu schnell (wegen runterbremsen wegen Blitzer)

Wo hat man denn bitte mal 2km ne freie Autobahn?was machst wenn dir die Leitplanke "im weg is"? wie kann man denn bei 220 noch auf seine eigenen möglichen Fehler achten?

eben das tust du nicht, wenn du anderen verbieten willst eine Spur der Autobahn zu nutzen.
Wo tu ich das? ich selbst würde schauen,dass ich land gewinn,wenn ich mit 120 zwei LKW auf der linken Spur überhole, wenn ich net schneller fahren möchte (ich fahr ja net IMMER mit überhöhter geschwindigkeit....solls ja au geben..*lol*) denn von hinten kann IMMER n schnellerer kommen.
Selbst mit 150 wärs mir unwohl auf links,wenns unbegrenzt is
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Knutscha schrieb:
Ähm, sieht man? ich weiß wo heikle Ecken bei mir im Dorf sind, wo die Zebrastreifen sind und wo ein betrunkener aus ner Bar torkeln könnte...
In n paar weiteren Ortschaften auch. Jedoch da wo ich noch net war oder ich unsicher bin,fahr ich normal bzw bis zu 20km/h höchstens zu schnell (wegen runterbremsen wegen Blitzer)
ohne Worte... jede Aussage von dir ist reine Provokation.:kopfschue :wuerg:
Knutscha schrieb:
Wo hat man denn bitte mal 2km ne freie Autobahn?was machst wenn dir die Leitplanke "im weg is"? wie kann man denn bei 220 noch auf seine eigenen möglichen Fehler achten?
das kommt in der Tat selten vor... deswegen fahr ich so schnell auch nur ganz selten - ja ich kann dann wahrscheinlich nicht mehr auf meine eigenen Fehler achten bzw. reagieren - aber ich gefährde garantiert niemanden anderen außer mich selbst! Und um "aus Versehen" in eine Leitplanke zu fahren dazu muss man schon schön blöd sein...
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
ohne Worte... jede Aussage von dir ist reine Provokation.:kopfschue :wuerg:
Anders kann man ja au net reagieren wenn ihr die Tatsachen net akzeptiert.

Mal was anderes: Wo bist du denn dann besser als ich, wenn du auch 220 auf der Autobahn fährst? was machst du denn anders als ich?
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Dann muss dieser eben abbremsen und den Mindestabstand einhalten.

Tu ich ja auch. Aber eben nicht jeder. Die Eltern meines Freundes sind beides "Drängler"...bis vor kurzem gab es ja auch noch nicht wirklich eine Straße dafür. Also, es gibt solche und solche...und genau deshalb sollten auch langsame drauf achten was sie tun und net einfach links fahren weil se denken "der muss doch eh bremsen"
 

Benutzer67248 

Verbringt hier viel Zeit
Vor einer Weile kam mal ne Reportage über diesen Unfall mit der Frau. Die "richtige" Story wie sie in den Medien publiziert wurde konnte jedoch nicht bewiesen werden. Also würde ich darauf nicht ewig her reiten!

Trotzdem kann auf der Autobahn (da wo frei ist) jeder so schnell fahren wie er es für nötig hält! Der Gesetzgeber verbietet es nicht!
Außerdem herrscht in meinen Augen irgendwo eine gewisse Ungerechtigkeit was die Bestrafung einzelner angeht!

Notorische Mittelspurschleicher gehören in meinen Augen genauso bestraft wie ein Raser! Sie provozieren Unfälle mit ihrer Fahrweise und sorgen für Stau und denken sie sind im Recht, denn Autobahn war frei also kann ich fahren wo ich will *grrrr*.

Man kann auch schnell und sicher unterwegs sein ohne andere zu gefährden!
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Notorische Mittelspurschleicher gehören in meinen Augen genauso bestraft wie ein Raser! Sie provozieren Unfälle mit ihrer Fahrweise und sorgen für Stau und denken sie sind im Recht, denn Autobahn war frei also kann ich fahren wo ich will *grrrr*.

Man kann auch schnell und sicher unterwegs sein ohne andere zu gefährden!

Siehste. Bin genau deiner Meinung!
 

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
sorry, ich muss mich ausklinken, wird mir zum Einen zu nervenaufreibend, zum Andern zitter ich grad am ganzen Körper
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
kannst du das garantieren? Ein Autofahrer muss jederzeit mit allem rechnen:

Absolut verantwortungslos und ignorant sag ich da nur. :angryfire :angryfire

Nun, die Polizei mag vlt wenig Bußgeld dafür kassieren, teuer wirds für dich, wenn deine Versicherung für keinerlei Schaden aufkommt bzw. von dir zurückfordern wird. Richtig teuer wirds, wenn Personen involviert sind, das geht dann nämlich schnell in die Hunderttausennde!

Klar, man muss mit allem rechnen. Ein blinder Mann mit Kind und Hund... nachts um 3 in meinem Ort... richtig. :zwinker: Ich hab übrigens auch nie behauptet, dass ich innerorts 100 fahr. Ich fahr' ja ziemlich schnell, aber so schnell dann doch nicht.

Rede doch keinen Quatsch! Ich brauch' so einen schwachsinnigen Aufkleber nun mal nicht, weil ich sowieso momentan nicht schneller als 130 bin. Mein Versicherungsmensch, den ich deswegen jetzt spaßeshalber mal befragt habe, hat auch nur gelacht. Einer von hundert Leuten hat vermutlich diesen Aufkleber und selbst er findet den überflüssig. Auf den Versicherungsschutz hat das keinen Einfluss.

Mein Auto fährt auch selbstverständlich niemand außer mir. Das fehlte mir gerade noch. Also wüsste ich gern, wofür der Aufkleber nützlich sein sollte.



Das Aufbauseminar kostet im Durchschnitt sogar mehr, bis zu 500 Euro, meistens ca. 350-400.

Dann würde ich mir in dem Fall mal eine Fahrschule suchen, die nicht solche Wucherpreise hat. Eine Freundin von mir war letzte Woche zur Nachschulung und hat 250 € bezahlt. Die Summe finde ich übrigens alles andere als abschreckend. Seit ich Auto fahre, plane ich eine gewisse Summe als Sonderausgabe ein fürs Blitzen und Falschparken, wobei das merkwürdigerweise nie mehr vorgekommen ist, seit ich endlich nicht mehr ins dämliche Kiel fahren muss. :engel: Ich dachte schon, das bliebe so bei mit den Bescheiden und jetzt kam 5 Monate nichts. *wunder*
 

Benutzer43870 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Kaum Führerschein und dann große Töne spucken.:kopfschue
 

Benutzer67248 

Verbringt hier viel Zeit
@haribo

ich glaube du nimmst das alles ein wenig zu ernst!

es ist doch nicht jeder der mit über 200 km/h über die autobahn fährt ein raser! so verallgemeinern darf man das nicht!

wenn ich z.b. am freitag nach hause fahre (350 km) dann steht die tachonadel eben auf 230 km/h (da wo es geht), denn irgendwann will man zu hause sein! auf der strecke ist immer irgendwo stau und jeder ist doch froh wenn er früher zu hause ist!
ich habe inzwischen über 80ts km mit meinem auto auf der autobahn verbracht und das unfallfrei! weshalb soll ich langsamer fahren wenn mein auto mir die möglichkeit gibt schneller zu sein?
innerorts halte ich mich wie auf der ab an die verkehrsregeln etc. und deshalb sehe ich mich nicht als raser!

charakterliche, körperliche und geistige fähigkeit ist bei mir vorhanden also fahre ich wie ich kann und wie es mir vorgegeben wird!

ja und wegen diesem dämlichen aufkleber braucht man auch kein fass aufzumachen! entweder man weiß was man für reifen drauf hat oder man läuft besser! kenne niemand der diesen schwachsinn in sein auto klebt! der mündliche hinweis beim reifenwechsel reicht vollkommen aus!
 
I

Benutzer

Gast
hast du ne Ahnung!! wenns hart auf hart kommt hast du garantiert keine Gedanken dafür, welche Reifen du gerade fährst! Und jeder der was anderes erzählt ist entweder einer der besten Rennfahrer oder Testfahrer weltweit oder überschätzt sich maßlos!!

Was verstehst Du unter hart auf hart? Ich weiß sowohl im Sommer welche Felgen und Reifen ich auf meinem Fahrzeug habe und ebenso im Winter.
Was hat die Kenntnis seiner Reifen mit Überschätzung, Rennfahrer oder sonstigem zu tun? Wenn ich natürlich meine 10 Jahre alten Winterreifen (die übrigens eine echte Gefährdung darstellen) aus dem Keller hole und trotz Slick - Profil von Winterreifen rede dann sieht die Sache anders aus

Vor einer Weile kam mal ne Reportage über diesen Unfall mit der Frau. Die "richtige" Story wie sie in den Medien publiziert wurde konnte jedoch nicht bewiesen werden. Also würde ich darauf nicht ewig her reiten!

Ein von den Medien provozierter Schau - Prozeß.
- Es gab keine direkten Zeugen, alle zig Kilometer entfernt...
- Warum fährt jemand auf einer leeren Autobahn links ?
- Falls sich die Fahrzeuge überhaupt getroffen haben, warum kein
rechts überholen?
- Ich konnte einmal auf einer Bundesstraße vor mir eine Mutter
beobachten die während der Fahrt das Kind auf dem Rücksitz
gefüttert hat. (zum Glück ist sie nirgends rangeknallt)
 

Benutzer28689 

Verbringt hier viel Zeit
@haribo
ich glaube du nimmst das alles ein wenig zu ernst!
so? Wie ernst sind denn tödliche Unfälle durch Geschwindigkeitsüberschreitungen und Selbstüberschätzung zu nehmen?
Was verstehst Du unter hart auf hart?
wenn das Fahrzeug außer Kontrolle gerät, was bei der hier propagierten Fahrweise sehr schnell passieren kann.
Ein von den Medien provozierter Schau - Prozeß.
auch die zwei Toten und die Medien haben die junge Mutter bedrängt???
aber ist ja auch gut so, wenn sowas groß in den Medien kommt. Leider stößt es bei so Leuten wie euch auf Unverständniss anstatt auf Betroffenheit.
kann ich reinen Gewissens behaupten,dass ich besser fahre als manch anderer der sein Führerschein schon länger hat
jaja, du weißt ja: Hochmut kommt vor dem Fall.
Laut Statistik kommen gerade von den Leuten in deinem Alter jedes Wochnende zwei Menschen durch genau diese Fahrweise (und wohl auch Einstellung) ums Leben; hoffentlich erwischt es dich, bevor du einen Unschuldigen da mit reinziehst.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren