»Wer sagt, er sei noch nie eifersüchtig gewesen, ist für mich hochauffällig«

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
"Die Eifersucht des Mannes kann Zeichen einer latenten Homosexualität sein." :what:

... ist denn schon wieder Weihnachten? :santa::grin:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
hochauffällig uneifersüchtig heisst abklärungsbedürftig. Nachtigall ich hör dich trampeln..... :tongue:
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
"Die Eifersucht des Mannes kann Zeichen einer latenten Homosexualität sein." :what:

... ist denn schon wieder Weihnachten? :santa::grin:

Die Antwort auf den nächsten "Hilfe, bin ich übertrieben eifersüchtig?"-Thread:
"Finde heraus, woher dein Verhalten kommt. Möglicherweise hast du ein sehr geringens Selbstwertgefühl oder bist homosexuell lebst nicht die Sexualität aus, die deinem Wesen entspricht."

Och ja, klingt doch irgendwie total wissenschaftlich, oder nicht?^^


Eifersucht ist schon ein sehr menschliches Gefühl, aber ich denke auch, in großen Bereichen kulturell geprägt. Sicher wird es nur wenige Menschen geben, die noch nie diese Gefühlsregung in irgendeinem Zusammenhang gespürt haben. Ich wäre auch skeptisch, wenn jemand das genau so dahersagte.
Aber es hat, denke ich, auch viel mit Erziehung und persönlichen Erfahrungen zu tun, wie eifersüchtig man ist oder eben nicht und ich finde in diesem Zusammenhang extreme Eifersucht eher "auffällig" als das Fehlen dergleichen. Bestimmt gibt es auch Menschen, bei denen das im Zusammenhang mit dem Nichtausleben sexueller Wünsche steht. Pauschalisierungen sollte man dahingehend aber wohl eher vermeiden. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Klingt nach Sigmund Freud.
''Bingo. Der Ehegatte ist eifersüchtig auf seine Frau, weil sie mit anderen Männern herumturtelt, was er sich selbst nicht erlaubt, weil es ja nicht sein darf. Wenn ich das mit der Homosexualität meinen Patienten erkläre, winken viele ab.''
Ist der gute Herr Freud wieder im Kommen?:rolleyes::grin:

Ich denke jeder von uns war mal eifersüchtig oder ist es noch, so lange das im Rahmen bleibt finde ich das auch okay.
Schlimm wird es für mich erst, wenn mein Partner mir Vorschriften macht und/oder mir heimlich nach spioniert.
Das sind dann für mich Anzeichen, dass es in eine krankhafte Richtung gehen kann.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also, entweder bin ich autistisch, beziehungsunfähig oder nicht in der Lage, wirklich zu lieben... m( :kopfwand:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Mich verwundert, wo Menschen diese Energie hernehmen fuer instensive Streits oder Eifersucht usw. Ich kann das gar nicht. Um ein halbwegs normales Leben fuehren zu koennen, brauche ich die Kraft fuer essentielle Dinge. Ich haette weder Zeit noch Lust, meiner Frau hinterherzuspionieren. Wie bloed waere das auch? Ich koennte ja nichts daran aendern, wenn begruendbare Eifersucht Folgen haette.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also, entweder bin ich autistisch, beziehungsunfähig oder nicht in der Lage, wirklich zu lieben... m( :kopfwand:
Aber hey, du weißt jetzt immerhin, dass du nicht homosexuell bist!
("Logische" Schlüsse aus Umkehrannahmen sind bestimmt genauso wissenschaftlich, wie der Mensch da. :zwinker: )

schuichi schuichi
In dem Link stand, dass das bei uneifersüchtigen Menschen so sein soll (dass sie autistisch oder beziehungsunfähig sind oder nicht lieben können) - angeblich...^^
Bist du manchmal eifersüchtig? Dann hätten wir schon Gegenbeispiel. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich haette weder Zeit noch Lust, meiner Frau hinterherzuspionieren. Wie bloed waere das auch? Ich koennte ja nichts daran aendern, wenn begruendbare Eifersucht Folgen haette.
Die meisten kontrollieren ihrem Partner hinter her, um Gewissheit zu kriegen.
Genau weil diese Ungewissheit ihnen Energie raubt und sie dazu treibt immer wieder zu denken: 'Ist sie wiklich auf der Arbeit/bei Freunden/whatever'? Das kann auf die Dauer echt ermüdend sein.:zwinker:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Aber hey, du weißt jetzt immerhin, dass du nicht homosexuell bist!
("Logische" Schlüsse aus Umkehrannahmen sind bestimmt genauso wissenschaftlich, wie der Mensch da. :zwinker: )

schuichi schuichi
In dem Link stand, dass das bei uneifersüchtigen Menschen so sein soll.. angeblich...^^
Bist du manchmal eifersüchtig? Dann hätten wir schon Gegenbeispiel. :zwinker:
Ja und wie ich da abgehe. Meine Freundin bekam vorgestern auch schon eine Portion Eifersüchtigen verständnisvollen schuichi zu spüren. Als sie mir vorschlug, die Beziehung zu öffnen weil wir ja auch ein wenig aneinander vorbei leben. Sie argumentierte auch mit vermeidlichen Restgefühlen zu meiner ex Freundin.

Und ich kenne auch eine Autisten ein alter freund von mir der Studierte Musiker und genialer Pianist ist . Wenn dem sie Frau nur lockerer wird (kulturell bedingt bei ihr diese Steifheit ) , dann wird er auch immer ganz fuchsig.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Die meisten kontrollieren ihrem Partner hinter her, um Gewissheit zu kriegen.
Genau weil diese Ungewissheit ihnen Energie raubt und sie dazu treibt immer wieder zu denken: 'Ist sie wiklich auf der Arbeit/bei Freunden/whatever'? Das kann auf die Dauer echt ermüdend sein.:zwinker:
Ich kenne das nur aus den allerersten Jahren meiner Partnerschaft. Da haben wir studiert und zu viel Zeit :zwinker: Um hypothetische Ungewissheit nicht ertragen zu koennen, muss man diese Energie ueberhaupt haben. Ich koennte das nicht. Wo kein Vertrauen ist, waere bei mir "tote Erde". Eifersucht ist Luxus.
 
S

Benutzer

Gast
Ich würde mich schon als Eifersüchtig bezeichnen, im Sinne davon dass ich keinen Kerl neben mir dulde. Gerade wenn es um's Grapschen geht brennen bei mir schnell die Sicherungen durch und am Ende gibt es dann dumme Affekt Handlungen. In manchen strengen Augen könnte man es auch als "krankhaft" bezeichnen wollen.

Am Ende ist es mir aber so Bratwurst welchen Status ich nach irgendwelchen "Experten" inne trage. Hauptsache meine Partnerin kommt damit klar und verfügt idealerweise über eine gewisse Portion den Hitzkopf in mir zu stoppen.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Um hypothetische Ungewissheit nicht ertragen zu koennen, muss man diese Energie ueberhaupt haben.
Also ich hab schon Freizeit, ich denke, dass werden die meisten Menschen auch haben - das würde ich jetzt nicht als Argument nehmen, um eifersüchtig zu werden.:grin:
Natürlich könnte es die Eifersucht verstärken, wenn man die Zeit hat, sich hinein zu steigern, da gebe ich dir recht.:zwinker:
Ich koennte das nicht. Wo kein Vertrauen ist, waere bei mir "tote Erde".
Ja, da gehts mir genau so, trotzdem kann ich mich auch in eifersüchtige Menschen hinein fühlen, die vielleicht schon herbe Vertrauensbrüche hinnehmen mussten und deshalb eifersüchtig werden, obwohl der Partner keinen Anlass gibt.
Aber diese Menschen sollten sich dann wirklich helfen lassen, so dass es nicht ausufert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren