´n paar (dumme)fragen

Benutzer41104 

Verbringt hier viel Zeit
okkkk,
danke schonmal für die antworten:zwinker:
wegen verhütung werd ich halt ma mit meinem FA reden...
soulfly---->bin ab morgen 16:smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
auf die fragen magste nicht antworten? (musste nicht, aber wär vielleicht hilfreich, um dir weiterhelfen zu können.)
 
Y

Benutzer

Gast
Alles gute zum Geburtstag :grin:


ich kann euch mal versuchen zu erklären was ich gehen hormone hab.
ich hab nämlich fast exakt die gleichen fragen wie honigkind...
Ich will eigentlich nur mit Kondom, weil ich gegen die Pille bin.
Aber leider hab ich doch angst, das ich es nicht 100% genießen kann, wenn ich dauernt dran denken muss, dass das Kondom ja nicht reisst.

Gegen die Pille spricht für mich einfach, dass es nicht gesund sein kann sich massig fremde Hormone in den Körper zu holen. Hormone die dem Körper etwas falsches vorgaukeln und ihn zu unnormalen Reaktionen bringen.
Und wann man sich die Liste der Nebenwirkungen so anschaut.... brrrr.
Das kann einfach net gut sein :frown:

Gibts denn wirklich keine Möglichkeit es ohne die Pille noch etwas sicherer zu machen? (also nicht nur kondom, sondern was zusätzlich)
Was war das mit dem Zäpfchen? Oder diesem Kondom mit Spermienabtötender Salbe? woher bekommt man das? oder trägt man das erst "vor ort" auf?
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
YuuTaiyo schrieb:
Gegen die Pille spricht für mich einfach, dass es nicht gesund sein kann sich massig fremde Hormone in den Körper zu holen. Hormone die dem Körper etwas falsches vorgaukeln und ihn zu unnormalen Reaktionen bringen.
Und wann man sich die Liste der Nebenwirkungen so anschaut.... brrrr.
Das kann einfach net gut sein :frown:

Gibts denn wirklich keine Möglichkeit es ohne die Pille noch etwas sicherer zu machen? (also nicht nur kondom, sondern was zusätzlich)
Was war das mit dem Zäpfchen? Oder diesem Kondom mit Spermienabtötender Salbe? woher bekommt man das? oder trägt man das erst "vor ort" auf?


es sind keine fremden hormone... nur künstlich hergestellte gestagene und östrogene, weibliche sexualhormone.
schau dir mal die nebenwirkungen von aspirin, oder anderen, vermeindlich harmlosen medikamenten an.

ich finde du dramatisierst das viel zu sehr..


und ja es gibt eine andere sichere verhütungsmethode:

kondom für ihn
und femidom für dich!

am besten noch mit spermiziden angewand...

aber das hat dann meiner meinung nach nicht mehr viel mit sex zu tun.

aber dem mann gegenüber wäre es wenigstens gerecht.
 
Y

Benutzer

Gast
künstlich hergestellt is für mich fremd ^^
Mit "menschlichen" Hormonen könnte ich sogar noch eher leben als mit KÜNSTLICH hergestellten... was hat das in meinem körper zu suchen?
Und ob dus mir glaubst oder nicht, ich nehm so gut wie keine Medikamente! Und wenn dann nur welche die so gut wie keine Nebenwirkungen haben und wenn möglich rein pflanzlich sind.

Und mit dieser Lebenseinstellung kam ich schon relativ weit. D.h. ich werde sehr selten krank. Wenn, dann mal ein Schnupfen und der vergeht komplett ohne irgendwelche Medikamente.

Mir gefällt der Gedanke einfach nicht irgendwelche Chemie meinem Körper zuzufügen. Und die Pille steht ganz oben auf der Liste.


was ist denn ein femidom??
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
honigkind schrieb:
@mosquito:
sorry,welche frage nochmal?
ob ich peniserfahrung habe?
nö,hab ich net......trau mich net :geknickt:

also: ein penis beißt nicht. ;-)
warum traust du dich nicht? weil du es halt noch nie gemacht hast? oder weil du unsicher bist, was und wie du das machen sollst? er weiß doch sicher, dass du noch keine erfahrung hast, oder? dann wird er auch nicht erwarten, dass du "sonstwas" mit ihm anstellst...

hast du mit deinem freund über diese themen schon geredet? verhütung, sex, petting? kommt er mit kondomen klar? will er sich zeit lassen oder will er gern bald sex mit dir?

das mit der peniserfahrung ist auf jeden fall etwas, was du mal versuchen solltest... denn den körper vom freund zu kennen und zu erkunden, finde ich schon wichtig. hast du denn gar keine lust darauf, deinen freund zu streicheln? er kümmert sich ja auch um dein wohlbefinden... und so beim "rantasten" könntest du ein paar sachen erleben, die dich dann beim ersten koitus nicht so überrollen. also: wie ist es, wenn er kommt...wie fühlt sich sein harter penis an... klar ist das neu, aber es ist eben auch spannend.

das lernste schon. ganz sicher. kannst ja mal schreiben, was dich bislang dran hindert, den penis deines freundes anzufassen...
 
Y

Benutzer

Gast
ich misch mich etz einfach nochmal ein und beantworte die fragen von mosquito *hilf mir bitte auch :zwinker:*
Ich bin in etwa genauso "weit" bin wie honigkind :tongue:

Was mich daran hindert ist irgendwie die ganze Situation, die ich bisher erlebt hab.
Seine Hand ist relativ schnell unterm T-Shirt bei mir, und dagegen hab ich auch nicht im geringsten was. Das wird halt meinerseits erwiedert, aber gut bei nem Mann gibts im Brustbereich etz net soooo großartig was "besonderes" zu erkunden.
Ich müsste da nen Stock tiefer gehen... und irgendwie trau ich mich das nicht.
Das ist so ne Mischung aus Schüchternheit (Das bin ich in der hinsicht seehr), Angst (vor seiner Reaktion?!), Angst (etwas falsch zu machen... oder irgendwie total lächerlich vor zu gehen), Angst (vor was neuem) und sogar ein bisschen ... naja Ekel ist das falsche wort... aber irgendwie... "Respekt" davor das Ding anzufassen/zu spüren.

Interessieren würds mich ja schon :grin: Vor allem...
Ich hab noch nie mitgekriegt ob er ne Errektion hatte oder nicht. Irgendwie will ich das aber mal! Unbedingt sogar. Mir gefällt der Gedanke verdammt gut zu wissen das ich ihn an mache.
Aber aus dem Grund einfach drauftatschen, das bring ich net fertig. :frown:
Und "sehen" ist irgendwie auch net so leicht. Einzige Erklärung wäre, das er bisher keine Errektion hatte... das fänd ich dann aber gar net so gut. Ich rede mir lieber ein, er versteckt es ganz gut.

Also wie stellt man das am besten an? :eek4:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
wie einen penis anfassen? einfach liebkosend streicheln. die samtige haut fühlen, die konturen wahrnehmen...guckt ihn euch an, auch die hoden, und bittet euren freund, euch da mal zu helfen: er soll sagen, was er mag.

eigentlich ist da gar nicht sooo viel zu beachten. in diesem thread https://www.planet-liebe.com/threads/wie-penis-anfassen.84293/ sind auch ein paar tips - ihr könnt auch mal hier im forum nach dem thema suchen. mit "penis anfassen" gibt es einige ergebnisse. ich verlink mal meine eigene antwort: https://www.planet-liebe.com/threads/wie-penis-anfassen.84293/#post-1375449

streichelt ihr eure männer denn sonst? wo?
reagieren eure freunde auf zartes massieren ihrer brustwarzen? massiert ihr euch gegenseitig (also nicht honigkind und yuu einander, sondern die zwei und ihre jeweiligen freunde... ;-))?

YuuTaiyo schrieb:
Seine Hand ist relativ schnell unterm T-Shirt bei mir, und dagegen hab ich auch nicht im geringsten was. Das wird halt meinerseits erwiedert, aber gut bei nem Mann gibts im Brustbereich etz net soooo großartig was "besonderes" zu erkunden.

wie wärs mit "das shirt stört, magst du das ausziehen?" - dann einfach aneinander kuscheln, streicheln. die brustwarzen des mannes sind schon streichelbar, auch wenn nicht jeder drauf abfährt.

bislang habt ihr euch nicht "oben ohne" gesehen? das lässt sich ja ändern...also bluse/hemd aufmachen oder ausziehen. habt ihr schon mal zusammen gebadet, also im see oder so?

Ich müsste da nen Stock tiefer gehen... und irgendwie trau ich mich das nicht.
Das ist so ne Mischung aus Schüchternheit (Das bin ich in der hinsicht seehr), Angst (vor seiner Reaktion?!), Angst (etwas falsch zu machen... oder irgendwie total lächerlich vor zu gehen), Angst (vor was neuem) und sogar ein bisschen ... naja Ekel ist das falsche wort... aber irgendwie... "Respekt" davor das Ding anzufassen/zu spüren.

siehe oben: penisse beißen nicht. es ist die angst vorm unbekannten. nur: der penis stellt an sich wohl kaum eine gefahr dar... ;-)

hast du deinem freund schon zu verstehen gegeben, dass du interesse an "mehr" hast? fändest du es denn schön, wenn er dich auch anderswo als "unterm shirt" streichelt? wenn du lust darauf hast, mehr von seinem körper anzufassen, dann versuch ihm das zu sagen. klar kannste dich auch einfach ausziehen und ihn bitten, sich auch zu entkleiden - oder du fängst an, an seinem hosengürtel etc. herumzumachen. irgendwie willste ja schon. nur das "wie" ist die frage. aber eigentlich leicht zu beantworten: ausprobieren! zärtlich streicheln und massieren.

Interessieren würds mich ja schon :grin: Vor allem...
Ich hab noch nie mitgekriegt ob er ne Errektion hatte oder nicht. Irgendwie will ich das aber mal! Unbedingt sogar. Mir gefällt der Gedanke verdammt gut zu wissen das ich ihn an mache.

na klar! klingt doch gut. nur überwinden musst du dich. er soll mitkriegen, dass du schon mehr willst als angezogen nebeneinander kuscheln. du kannst auch so was sagen wie "ich hab lust auf dich..." - weiß nicht, ob das dein stil wäre ;-).

Aber aus dem Grund einfach drauftatschen, das bring ich net fertig. :frown:
Und "sehen" ist irgendwie auch net so leicht. Einzige Erklärung wäre, das er bisher keine Errektion hatte... das fänd ich dann aber gar net so gut. Ich rede mir lieber ein, er versteckt es ganz gut.
Also wie stellt man das am besten an? :eek4:

kommt auf die klamotten an, enger slip plus weite hose drüber kann eine erektion (mit einem R, von erigieren, nicht von erregen) kaschieren.

einfach so hinpacken kommt dir sicher komisch vor, aber wenn du es mit allgemeinem gestreicheln und massieren einleitest und dann an seinem oberkörper über den bauch weiter runterwanderst zu seinem hosenbund, dann ist das ja nicht "einfach drauflos"...
 
Y

Benutzer

Gast
wow ^^ danke erstmal!!! :smile:

und gleich die antworten auf deine fragen:
streichelt ihr eure männer denn sonst? wo?
Ja schon. Ich kann eigentlich meine Finger gar net von ihm lassen :grin:
Ich streichel/massier ihn so ziemlich überall. Arme, Rücken, Brust, Beine, ... wo ich halt ran komm.... bis auf... ja ^^ den "Problem-Bereich" eben.
reagieren eure freunde auf zartes massieren ihrer brustwarzen? massiert ihr euch gegenseitig?
Jop tun wir. Und hm seine Reaktion (das was ich halt mitbekomm) beschränkt sich auf seltsame Geräusche :grin: Ich werte sie jetzt mal als positiv, aber wirklich eindeutig ist das leider nicht.
Hm auch bei den Brustwarzen bin ich seeehr vorsichtig. Ich streich nur mal einfach darüber, so "zufällig". Und hm, was verstehst du unter "reagieren"?
Ich merk jetzt nichts spezielles.

wie wärs mit "das shirt stört, magst du das ausziehen?"
Hab ich auch schon oft gedacht, oder besser mir vorgenommen. Aber ich krieg die verdammte Schüchternheit net weg...
Es ist eigentlich schrecklich hilflos... Ich denke: "Am liebsten würd ich dirs T-Shirt vom Leib reißen :grin:" aber ich tu gar nix... ich weiß net, ich schaff es einfach net. Weil ich mir dauernd Gedanken mache, was wäre wenn er nicht positiv drauf reagiert.
Ein bisschen hemmt mich auch, dass ich mich irgendwie nicht Trau die Regie zu übernehmen. Schliesslich ist ER der Erfahrene, nicht ich.

habt ihr schon mal zusammen gebadet, also im see oder so?
Wir haben so nen kleinen Pool, da waren wir nachts mal drin. Aber das war alles in einem nicht wie ich gehofft hab. 1. wars so dunkel das man kaum was gesehen hat :grin: 2. wars arschkalt.... wir waren net mal 5 minuten drinnen und dannach in Handtücher gehüllt ^^
Naja, das nächste gute Wetter kommt bestimmt.
hast du deinem freund schon zu verstehen gegeben, dass du interesse an "mehr" hast?
Ich glaub nein. Das ist wieder die verdammte Schüternheit und Angst vor seiner Reaktion. Er könnte das ja nicht wollen, vielleicht gehts im zu schnell?! Oder ich drück mich vielleicht irgendwie zu blöd aus... was er dann net mag oder lächerlich findet. oder oder oder.
Ich kann mir diese Gedanken eigentlich selber ausreden, weil er mich liebt und weiß das ich unerfahren bin. Also sollte sowas kein Problem sein für ihn. Aber die Gedanken und die Angst ist trotzde da :frown:
irgendwie willste ja schon. nur das "wie" ist die frage.
BINGO!
Und auch hier wieder das blöde Problem, ich trau mich net die Regie zu übernehmen... als der unerfahrene Part von uns beiden.

du kannst auch so was sagen wie "ich hab lust auf dich..." - weiß nicht, ob das dein stil wäre
Ich weiß nicht ob es anderen auch so geht... Ich weiß selber, das ich mich selbst viel zu sehr behinder. Aber es ist einfach so ich denke mir so oft "Jetzt sag ich ihm mal wie geil er mich macht..." Aber ich bring kein Wort raus... Zu schüchtern :frown: Oder man kann eigentlich schon von Verklemmtheit reden...


Das mit dem "sehen ob er eine erektion hat" hat eigentlich auch damit zu tun.
Meistens ist "er" grad nicht in meinem Blickfeld und ich bring es beim besten Willen nicht fertig mich mal interssiert dannach um zu sehen. Ich versuchs dann so nebenbei mal nen Blick zu erhaschen, aber viel sagt das natürlich net aus...
Eieiei ich merk grad das ich mir selber seeehr im Weg stehe.


Und noch zu etwas aus deinem anderen Post:
ich denk auch, dass dein freund erstmal angetan sein wird davon, dass du aktiver wirst.
Wenn ich es nur mal schaffen würde, DAS zu verinnerlichen... !!
Und nicht meine Gedanken über "vielleicht mach ich was falsch, was ihm net gefällt. Oder ich benehm mich so tapsig und unerfahren, dass er drüber lachen wird"
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
schreib doch das, was du an gedanken zu dem thema hast, mal als kleinen brief an ihn auf. um deine gedanken zu ordnen, ist das hilfreich. du musst ihm das nicht geben - aber kannst es machen. also dass du eigentlich mehr willst, aber nicht weißt wie. und du dich fragst, wie es ihm geht, was er sich wünscht.

erwähn deine angst, dass er "lächerlich" finden könnte, was du tust - und dass du dich drüber ärgerst, dass du dir selbst im weg stehst. na, was dich halt bewegt. ich würds nicht ZU lang machen, denn eigentlich ist es ja kein riesendrama, sondern nur ein kleines schüchternheitsproblem.

wie lang seid ihr denn zusammen?

YuuTaiyo schrieb:
wow ^^ danke erstmal!!! :smile:

und gleich die antworten auf deine fragen:
Ja schon. Ich kann eigentlich meine Finger gar net von ihm lassen :grin:
Ich streichel/massier ihn so ziemlich überall. Arme, Rücken, Brust, Beine, ... wo ich halt ran komm.... bis auf... ja ^^ den "Problem-Bereich" eben.

begrapschst du auch seinen arsch? wenn ihr zusammen irgendwo langlauft zum beispiel?

zu "wo du halt rankommst" - klar kommste auch ran an die "spannenden bereiche". da ist ja kein stacheldraht rum. (oder??) musst ja nicht sofort mit der vollen packung anfangen.

wenn du zum beispiel seine beine anfasst, dann einfach (jaja, leicht gesagt ;-)) mit der hand am bein (oberschenkel) weiter hochfahren. kannst weiter zu den "flanken" oder zum bauch - oder du legst die hand "auf seinen schoß", also auf die hose. gedankenverloren leicht streicheln. kannst ja, wenn dich das beruhigt, mit der anderen hand weiter an "sicheren" bekannten stellen (rücken) kraulen.

das mit dem baden hatte ich auch gefragt, weil das ne gelegenheit ist, einander mit sonnenmilch einzucremen (in sparsamer bekleidung). oder sich mal zu massieren.

Jop tun wir. Und hm seine Reaktion (das was ich halt mitbekomm) beschränkt sich auf seltsame Geräusche :grin: Ich werte sie jetzt mal als positiv, aber wirklich eindeutig ist das leider nicht.
Hm auch bei den Brustwarzen bin ich seeehr vorsichtig. Ich streich nur mal einfach darüber, so "zufällig". Und hm, was verstehst du unter "reagieren"?
Ich merk jetzt nichts spezielles.

naja, aufspringen und wegrennen wär ne reaktion, behaglich "schnurren" oder seufzen auch. räkeln. oder wegdrehen. "ja, das tut gut" oder "nein, das ist zu kitzelig". REDET ihr über irgendwas, wenn ihr miteinander kuschelt? über anderes? oder auch darüber, wie schön es miteinander ist? das ist ja recht unverfänglich.

seltsame geräusche: jau, das können männer gut. frauen wohl auch. du kannst auch fragen: "gefällt dir das?" hey, es ist nur eine frage. du kannst sie auch flüstern. gefahr: er versteht nicht und du musst nochmal fragen ;-).

Hab ich auch schon oft gedacht, oder besser mir vorgenommen. Aber ich krieg die verdammte Schüchternheit net weg...
Es ist eigentlich schrecklich hilflos... Ich denke: "Am liebsten würd ich dirs T-Shirt vom Leib reißen :grin:" aber ich tu gar nix... ich weiß net, ich schaff es einfach net. Weil ich mir dauernd Gedanken mache, was wäre wenn er nicht positiv drauf reagiert.
Ein bisschen hemmt mich auch, dass ich mich irgendwie nicht Trau die Regie zu übernehmen. Schliesslich ist ER der Erfahrene, nicht ich.

mal dran gedacht, dass er vielleicht DIR das tempo überlässt? um dich nicht zu überfordern, nicht zu drängen? falls das so sein sollte...dann wartet ihr beide vergeblich darauf, dass einer den ersten schritt macht...

wär doch schade.

Das ist wieder die verdammte Schüternheit und Angst vor seiner Reaktion. Er könnte das ja nicht wollen, vielleicht gehts im zu schnell?! Oder ich drück mich vielleicht irgendwie zu blöd aus... was er dann net mag oder lächerlich findet. oder oder oder.

stop! nicht so viele katastrophenszenarien!

wenn es ihm zu schnell gehen sollte, wird er schon stop sagen. oder dich "bremsen". was ja nicht schlimm wäre - jeder kann jederzeit stop sagen, wenn ihm was zu viel wird.

zu "blöd ausdrücken"...hör mal, das ist kein lehrer oder chef. sondern DEIN FREUND. ihr mögt euch, seid verliebt, davon geh ich mal aus. ihr habts immerhin geschafft, ein paar zu werden. da musstet ihr ja auch aufeinanderzugehen. irgendwann kam der erste kuss. das habt ihr doch auch hinbekommen...hattest du da auch so viele bedenken? wie lang sind denn die ersten entwicklungsschritte bei euch her? ihr könnt selbstverständlich auch im küssen-umarmen-stadium bleiben. wenn du dich dann sicher fühlst. aber du willst ja schon mehr und hast lust auf ihn...

also gibts wohl groß keine wahl: irgendwie muss sich einer von euch überwinden. warum nicht du? ob er mit wem anders schon erfahrung hat oder nicht...mit dir ist es auch wieder neu. mach du, was du gern machen willst. wenn du seine nackte haut spüren willst, dann lass ihn das wissen. ob du es ihm sagst oder per briefchen schreibst. da kannste ja auch hineinschreiben, dass du ein bisschen unsicher bist, was seine reaktion angeht. dazu kannst du schon stehen. er mag dich so, wie du bist - und du bist ihm gegenüber doch "ehrlich", also nicht die prolltusse, die sprüche kloppt, sondern eben DU? also wird ihn so ein bekenntnis nicht umhauen. er ists doch nur, dein freund. vor ihm müssen dir weder gefühle der lust noch der schüchternheit peinlich sein.

worüber redet ihr denn so, auch über gefühle? wie gut kennt ihr euch bislang?

Ich kann mir diese Gedanken eigentlich selber ausreden, weil er mich liebt und weiß das ich unerfahren bin. Also sollte sowas kein Problem sein für ihn. Aber die Gedanken und die Angst ist trotzde da :frown:

stopf den gedanken das maul. wenn du also dasitzt, er so lecker neben dir...dann folg einfach mal deinem BAUCHgefühl. das, das sagt: "streichel ihn...diese zarte haut...oh, ich will ihm nahe sein". alle "aber wenn ich das blöd anstelle" gedanken werden durch ein sofortiges innerliches stop mundtot gemacht. das geht. muss man üben.

du WEISST und fühlst ja, dass er dich liebt und kennt. er wird sicherlich NICHT lächerlich finden, dass du dich nach mehr zärtlicher (und geiler) nähe sehnst...

BINGO!
Und auch hier wieder das blöde Problem, ich trau mich net die Regie zu übernehmen... als der unerfahrene Part von uns beiden.

siehe oben. das ist relativ unerheblich. auch wenn er schon mehr erfahrung in sexuellen dingen hat - das war mit irgendwem anders, früher. mit dir ist es auch für ihn was neues. jeder mensch reagiert ja verschieden auf streicheleien, und er hat vielleicht auch "angst" - davor, bei weiteren "vorstößen" eine zurückweisung von dir zu bekommen. hat ER angefangen mit "hand unters shirt"? wenn ja: dann hat er da die initiative übernommen. die nächste erweiterung eurer erkundungen...da kannst du die initiative ergreifen. warum sollte er das unbedingt wieder machen? nur weil er schon mal sexuelle erfahrungen hatte?

denn letztlich ist die "problemzone" nix anderes als das, was du kennst. es ist SEIN körper, seine haut, sein geruch...okay, du kennst dich mit penissen noch nicht direkt aus. aber glaub mir, dass kannste schnell lernen ;-).

Ich weiß nicht ob es anderen auch so geht... Ich weiß selber, das ich mich selbst viel zu sehr behinder. Aber es ist einfach so ich denke mir so oft "Jetzt sag ich ihm mal wie geil er mich macht..." Aber ich bring kein Wort raus... Zu schüchtern :frown: Oder man kann eigentlich schon von Verklemmtheit reden...

nicht schlimm. kann ich verstehen. ging mir mit meinem aktuellen freund zu beginn auch so, und immerhin war ich da 27 und er 39. aber ich hab dann eben gesagt "ich will was sagen, aber es will nicht raus, ich bin da zu schüchtern. bitte frag nach" - das tat er ;-). ich hab dann eben gesagt, was ich sagen wollte, auch wenn ich dabei rot wurde. er fand erstaunlich, dass ich manchmal so ein "luder" sein kann mit fiesen ideen und so enorm lüstern...aber dann wieder sehr schüchtern bin. lächerlich fand er das nicht.

und ich denke mal, auch dein freund findet das nicht lächerlich. also steh eurem glück nicht selbst im weg...erinner dich daran, dass du immerhin bis hierhin auch schon mehrfach hürden überwinden musstest. ihr seid schon zusammen - jetzt willste das zusammensein auch schön gestalten. also ran!

bei meinem ex fiel mir das reden über sex damals relativ leicht, keine ahnung warum...aber bei der neuen beziehung hatte ich hemmungen, was das REDEN anging. das TUN war kein problem ;-).

Das mit dem "sehen ob er eine erektion hat" hat eigentlich auch damit zu tun.
Meistens ist "er" grad nicht in meinem Blickfeld und ich bring es beim besten Willen nicht fertig mich mal interssiert dannach um zu sehen. Ich versuchs dann so nebenbei mal nen Blick zu erhaschen, aber viel sagt das natürlich net aus...
Eieiei ich merk grad das ich mir selber seeehr im Weg stehe.

allerdings...aber das muss ja nicht so bleiben.

Wenn ich es nur mal schaffen würde, DAS zu verinnerlichen... !!
Und nicht meine Gedanken über "vielleicht mach ich was falsch, was ihm net gefällt. Oder ich benehm mich so tapsig und unerfahren, dass er drüber lachen wird"

einfach diesen gedanken die existenz verbieten. ich vermute mal, wenn du dich "unerfahren" benimmst, was ja natürlich ist, dann wird er das eher allerliebst, süß und toll und anmachend finden. falls ihm da jemals ein lachen "rausrutscht", ist auch das kein auslachen. wenn man sachen zum ersten mal macht, gibts halt keine "bewegungsmuster", die man wiederholt - sondern es ist neu. dabei ist zum beispiel das streicheln und massieren des penis nichts, was dir VÖLLIG neu ist, denn anfassen kennste ja.

du musst ja auch nicht gleich loslegen mit der "ich hol ihm jetzt einen runter"-nummer. das kommt schon noch, aber für den anfang ist nacktsein und das nicht peinlich, sondern angenehm finden, euer ziel...

so, das warst fürs erste. nur mut!
 
Y

Benutzer

Gast
weisst du eigentlich wie sehr du mir hilfst ^^ danke, echt vielen dank!

wie lang seid ihr denn zusammen?
Etwas über einen Monat - erst. Noch net so lang, aber ich liebe diesen Kerl einfach :herz:

begrapschst du auch seinen arsch? wenn ihr zusammen irgendwo langlauft zum beispiel?
Ja schon :grin: beruht sich auch auf Gegenseitigkeit.
Ich sag ja, eigl überall nur >da< nicht. Stacheldraht ist keiner rum, aber in meinen Gedanken leider doch... naja irgendwie werd ich mich wohl dazu zwingen müssen. Spätestens dann wenn ichs nimmer anders aushalte :tongue:


Wir reden eben nicht über sowas. Das reden fällt mir fast genauso schwer wie es gleich zu tun. Oder vielleicht sogar noch schwerer. Wobei ich sagen muss, dass er da auch seehr wenig von seiner Seite auf mich zu geht. Er is selber weng ein Stillerer. Das wieweit wir bisher kamen ist so ziemlich ohne reden passiert ^^

"dann wartet ihr beide vergeblich darauf, dass einer den ersten schritt macht..."

"jeder kann jederzeit stop sagen, wenn ihm was zu viel wird."
Eigentlich hast du recht....
Okay! *entschluss fass*
Diese Gedanken werden ab jetzt bekämpft! Irgendwann wird die Lust schon siegen :grin:
eine Woche seelisches Vorbereiten bleibt mir ja noch (er ist im urlaub :frown:)


irgendwann kam der erste kuss. das habt ihr doch auch hinbekommen...hattest du da auch so viele bedenken?
Nä ^^ Das war sogar noch bevor wir zusammen waren. Ich habs einfach nemmer ausgehalten (der kerl ist einfach göttlich) und ausnahmsweise ma selber die Initiative ergriffen. Hab ihn mir sozusagen einfach irgendwann gekrallt und geküsst... naja gut, ganz so willenlos war das auch net seinerseits :zwinker:

Wobei mein allgemein "erste Kuss" war genau das gleiche Gezöger. Das war aber mit meinem Ex. Und naja... der wurde mir dann leider auch eher aufgezwungen, ich war noch net so weit... und dem entsprechend scheisse war es auch :geknickt:


Das mit dem Brief wär vielleicht mal ne Idee ums mir selber klar zu machen. Aber geben werd ich ihm den sicher nicht ^^ Das ist net meine Art. Wenn dann überwind ich mich selber. Dann hab ich nen Sieg gegen mich selbst errungen! :smile: - und bei aller Schüchternheit, den Stolz hab ich auch noch.... -.-


wünsch mir glück :grin:
und dir wünsch ich es auch honigkind! Ab jetzt hast du Therapeutin Mosquito für dich ^^ *vorerst*
danke nochmal an dich Mosquito :smile: :smile:
 

Benutzer9124 

Verbringt hier viel Zeit
Hansi2000 schrieb:
Wieso haben viele Leute eigentlich so Angst vor Kondomen?


darauf möchte ich kurz eingehen..

mein Freundeskreis ist großteils weibl. und von vielen bekam ich Sachen gesagt wie Stimmungstöter oder nerviges Ding (diejenigen die die Pille nehmen und nen HIVt. haben machen lassen..)
bis hin zu "bei dem Gerucht brauch ich schon gar nicht mehr anfangen.."

mein erstes Mal ist nicht lange her, wenige Wochen..
ich war auch aufn Kondome angewiesen, (natürlich hatte ich keine,.. naja Frau ist ja vorrauschauend..*puh*)
klasse, erstes prob.. wir kriegten das Ding nicht drüber.. es war zu eng.. (ich war mir dessen gar nicht bewusst.. :eek4: )
Hatte irgendwie ein unwohles Gefühl.. irgendwie beengend, nicht angenehm.. außerdem habe ich es als gefühlsarm empfunden... was aber auch sehr wohl an der Aufregung gelegen haben kann, bin nicht erfahren genug um das so zu beurteilen.. :engel:

Sie nimmt noch nicht die Pille, habe außerdem ein leicht unwohles Gefühl.. ich traue den Dingern irgendwie nicht.. ^^
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
das femidom ist das kondom für die frau :link:

femidom.jpg


femidom_step5.jpg
 

Benutzer38396  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Huhu Honigkind!
Wenn ich ganz erlich bin hab ich mir nicht alle Beiträge der anderen durchgelesen, ich schreib dir einfach mal wie ich über all deine Fragen denke und versuche sie dir möglichst gut zu beantworten!

Also zum einen die Sache mit der Verhütung, ich rate dir eigentlich schon zur Minipille, die ist wieklich nicht schädlich, ich nehme sie seit ich 14 bin und ich lebe noch *g*. Nein im ernst, er ist eine gute und sichere Verhütungsmehtode.
Natürlich wäre es besser beim ersten mal etwas drunter zu legen, aber warum unromantisch, du kannst es ja vorbereiten :link: so ist es kein bisschen unromantisch mehr weil keiner mehr dran denkt. Unromantisch ist er die Flecken am ende aus dem Laken zu scheuern *g*
Danach waschen musst du dich nicht sofort, das kann man danach ganz langsam angehen, oder macht es einfach gemeinsam. Geht zusammen duschen!
Du kannst ihn das Kondom ruhig selber drüber ziehen lassen, immer hin kennt er seinen Freund am besten.
Wenn er nicht schon sofort steif wird, dann helf mit Händen oder Mund nach, oder wolltest du das ganze ohne Vorspiel "erledigen"
Viel Glück euch beiden!
 

Benutzer41104 

Verbringt hier viel Zeit
danke eiuch allen!
aber ich hab schon wieder ein neues problem :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren